Frische Milch-was muss ich beachten?

7 Antworten

Wenn ein Landwirt frische Rohmilch verkauft, muss er ein Schild aufhängen mit dem Text: "Die Rohmilch ist vor dem Verzehr abzukochen". Dieses Schild muss er aus versicherungstechnischen Gründen aufhängen und dient seiner eigenen Sicherheit. Jeder Mensch reagiert auf Rohmilch, sei sie nun erhitzt oder nicht, anders und alle Reaktionen kann man nicht vorhersehen. Wenn Du Rohmilch kaufst, liegt die Entscheidung bei Dir, ob Du sie abkochst oder nicht. Ob sie gesünder ist, kann Dir auch niemand beantworten, da es zu dieser Frage unzählige Antworten und viele Meinungen gibt.

Milch hat im Rohzustand besondere gesundheitliche Effekte weil es dann noch viele Stoffe enthält. Gleichzeitig kann sie mit gefährlichen Keimen belastet sein. Es kam schon vor, dass es zu Erkrankungen im Umkreis einer Milchtankstelle kam. Wie hoch das Risiko tatsächlich ist weiß ich nicht - ich glaube darüber gibt es auch keine Daten. Es wird aber auch dadurch beeinflusst wie gut man die Keime ab kann. Für einen Organismus bzw. Immunsystem das regelmäßig mit "Keimen vom Land" zu tun hat wird es kaum Probleme machen. Ich selbst trinke seit vielen Jahren ungekochte Rohmilch und hatte nie Probleme.

Schwangere und Alte sollten ganz auf ungekochte Rohmilch verzichten. Denn es gibt einige Keime, die für Ungeborene und Alte schwere bis tödliche Folgen haben können. Das Risiko ist es dann wahrscheinlich nicht wert.

Mein Mann und ich haben viele, viele Jahre ausschließlich Rohmilch getrunken. Geschadet hat uns das ganz sicher nicht und auch die bekannten Infektionskrankheiten in der kalten Jahreszeit haben uns fast nie erwischt.

Schau Dir den Hof gut an, ob dort gut auf Hygiene usw. geachtet und die Milchkanne stets sauber ist und wenn da alles passt, ist Rohmilch das perfekte Nahrungsmittel.

Ich wünsche Dir alles Gute und guten Milchdurst 😋

Milch pur führt zum erbrechen. verarbeitete milch nicht?

moin!

Folgende Situation: meine Mutter verträgt keine Milch. (sowohl frische als auch die aus dem Tetra Pack) und muss davon brechen.

Allerdings kann sie Käse, Joghurt, Quark, und Produkte, in denen Milch verarbeitet wurde zu sich nehmen, ohne zu erbrechen. falls sie mal Frische Milch trinkt, muss sie diese erst abkochen, um sie zu vertragen.

Milch ist doch Milch oder? ich meine durch das Abkochen oder produzieren zu Joghurt, quark, etc. ändert sich doch nicht soooo viel oder?

kann sich da jemand einen Reim drauf machen?

Bin dankbar für jede Antwort. Mit lieben Grüßen von der Küste:

ELEMENTAREMO

...zur Frage

Milch "abkochen" - ginge das auch mit der Mikrowelle?

Milch direkt vom Bauern "sollte" ja in manchen Fällen abgekocht werden -

-allerdings dauert dies im Topf ewig bis sie kocht und wird dadurch vermutlich weit länger erwärmt/erhitzt als nötig

Weiß jemand zufällig, ob das Abkochen z.B. tassenweise auch in der Mikrowelle ginge, wenn ja bei wieviel Watt und welcher Dauer ?

...zur Frage

Frischmilch vom Bauern zum Backen?

Hallo zusammen,

wir holen unsere Milch meistens direkt von unserem Bauern.. Um einen Latte macchiato o.ä. zu machen müssen wir aber doch die aus dem Supermarkt holen da der Milchschaum der frischen Milch nach zwei Minuten komplett weg ist.. Jetzt meine Frage: Kann ich die frische Milch vom Bauern ganz normal zum Backen nehmen oder wird da das Ergebnis auch anders als wenn man Milch aus dem Supermarkt nimmt? Ich würde heute abend gerne Schneckennudeln machen und will das nicht versauen weil ich die falsche Milch genommen habe.. Danke schon mal ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?