Frisch kastriertes Kaninchen-Männchen und junges Weibchen dazu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum ist es noch nicht kastriert? Das sollte man mit zwölf Wochen machen lassen.

Das Weibchen sollte etwa im selben Alter sein.

Nach der Kastration sollte man sechs Wochen Kastrationsquarantäne einhalten, da es in diesen sechs Wochen noch fruchtbar ist. Das heißt, sechs Wochen nach der Kastration muss es noch alleine leben. Wenn diese sechs Wochen vorüber sind, kann das Weibchen dazu.

Kaninchen sollten außerdem erst mit 10 Wochen von ihrer Mutter weg.

Ansonsten funktioniert das so.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
21.08.2016, 10:33

Huch, ich hab da irgendwas verwechselt, Hugito hat Recht, es sind nur zwei bis drei Wochen.

0

Mindestens 3 Wochen würde ich sie getrennt lassen. Das Männchen ist auch noch die ersten zwei Wochen nach der Kastration zeugungsfähig!

Außerdem hat es eine Wunde durch die Kastration. Es ist besser, wenn die erst verheilt ist, wenn das Kaninchen mit anderen zusammen kommt.

Also 3 Wochen mindestens warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer 6 wochen kastrafrist. ohne ausname.

weist du, wie eine Vergesellschaftung von statten geht?
sonst gerne nochmal nachfragen, dabei kann man ziemlich viel falsch machen.

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julian300301
22.08.2016, 18:08

Die Vergesellschaftung hast bei mir schon oft gut geklappt ... für Tipps bin ich jedoch trotzdem dankbar ;)

Vielleicht ist das eine ziemlich blöde Idee von mir, aber wie sieht es denn aus wenn ein kastriertes Weibchen zu ihm kommt ? ... funktioniert das oder ist das wirklich eine total dumme Idee ???

0
Kommentar von Viowow
23.08.2016, 11:04

ne, das ist keine gute idee. er würde dann unter seinem sexualtrieb leiden und das weibchen mit ziemlicher sicherheit massiv bedrängen. lieber in den sauren apfel beissen, das jetzt durchhalten und dann hast du ein gluckliches pärchen:)

0

Was möchtest Du wissen?