Frisch Kastrierter Rüde leckt an seiner Wunde

5 Antworten

Besorge dir einen passenden Trichterund frage den Tierarzt, was du machen sollst. Ich kann mich erinnern, dass mein Papillon damals sich das auch nicht gefallen lassen hat. Allerdings hatte er nie eine größere Wunde

44

Gehe damit unbedingt zum Tierarzt, denn besonders die kleinen Rassen benötigen meist Vitamin B12 nach einem größeren Blutverlust!

1

Lass den Trichter dran. Soweit ich weiß gibt es aber auch noch so Kragen oderso. Ich weiß nicht genau wie die heißen. Aber ich würde den Trichter auf jeden Fall dran lassen.

Schneide den Trichter kleiner. Aber mache ihn drum.

Mein Chi hatte erst keinen Trichter, hat sich wundgeleckt und einen Faden gezogen. Dafür bekam er dann doch einen Trichter und zwar noch länger.

Meiner kam in die Liege neben das Bett und beim Fressen und Trinken bekam er eine Hilfestellung - dann ging es.

Kater (5Monate) pinkelt in der Wohnung, Blasenentzündung, Kastration, Würmer?

Hallo, ich hoffe hier auf Rat zu stoßen..

mein Kater Merlin ( bald 5 Monate alt ) hat vor ca. 2 Wochen angefangen unsauber zu werden. Er pinkelt einfach in die Wohnung und sein Urin stinkt furchtbar! Wir haben noch einen zweiten Kater Tito ( bald 7 Monate alt ) er hat sowas noch nie gemacht. Bis Gestern hatten wir ein Katzenklo, da die beiden ja noch relativ klein sind. Wir hoffen, dass das zweite Klo jetzt hilft. Merlin hat sich heute morgen auch etwas übergeben ( flüssige, klare, leicht klebrige, schaumige konsistenz) das hat er vor knapp 2 Wochen auch schon gemacht, wir dachten er hätte vielleicht Würmer und haben ihn dann mit einer Wurmkur behandelt, da er als er im August zu uns kam auch an einem Flohbefall gelitten hat. Ich denke über eine Kastration bei ihm nach, da ich mir erhoffe dass es dadurch aufhört, habe aber wegen der anderen Symthome angst, dass er vielleicht eine Blasenentzündung oder Bandwürmer hat. Ich will heute Nachmittag zu unserem Tierarzt, aber wollte mir vorher Rat einholen um mich drauf einstellen zu können was meinem kleinem Merlin fehlt...

...zur Frage

Hillfe Meine Katze wurde Operierz und lässt die Wunde nicht in Ruhe

hey meine Katze Kira wurde vor ca. ner stunde am Fuß operiert und wir haben sie jetzt daheim. Das Problem ist dass sie die Wunde nicht in Ruhe lässt, weint und vollkommen ausrastet. Was könnte helfen nen Trichter haben wir nit dafür was soll ich machen? Danke für die Hilfe

...zur Frage

Kaninchen hat Wunde Stelle durch lecken am Rücken. Hilfe?

Ich hab 2 Kaninchen, 1 Männchen und 1 Weibchen. Seit ein paar Wochen hat das Weibchen eine Wunde stelle am Rücken, etwas hinter den Vorderläufen. Wir waren mit ihr beim TA und es wurde festgestellt, dass es dadurch entsteht, dass zu viel dort an der Stelle geleckt wird, durch sie und durch ihn.

Wir haben eine kleine Flasche gelbe Flüssigkeit bekommen die wir 10tage lang drauf machen sollten. Wir haben dann ihr noch eine Socke übergezogen, damit dort nicht weiter geleckt wird.
Heute haben wir es kontrolliert, da es ja normalerweise endlich mal besser sein sollte, ran konnten sie ja theoretisch nicht mehr, da war ja die Socke drüber. (Keine Angst die war ausreichend weit, dass sie es nicht gestört hat). Aber es ist nicht besser geworden, die Haut dort ist etwas dunkler als sie vorher war, gräulich. Die Wunde ist, finden wir nicht größer geworden aber dennoch noch ziemlich groß, geschätzt 2x1 cm, nicht komplett frei natürlich und auch nicht rechteckig.

Woran kann es liegen dass die Haut dort so dunkel geworden ist? Könnten es vielleicht daran liegen, dass nicht mehr so viel Luft dran kommt?
Was können wir noch tun damit es heilt?

Danke im Voraus für alle antworten ;)

...zur Frage

Wie den Juckreiz bei verheilender Wunde beim Hund lindern (Hund beißt sich trotz Trichter Wunden auf)?

Hallo ihr! Frage steht zwar oben, aber zur allgemeinen Vorgeschichte einige Infos: Unsere Mischlingshündin ist zwei Jahre alt und wir haben sie seit ca. 3 Wochen. Nach ca. 1 Woche hat sie sich eine Kreisrunde Stelle an ihrer Rute aufgebissen. Sofort machten wir einen Termin beim TA. Über Nacht biss sie sich zusätzlich noch die Spitze der Rute auf. Sie zog richtig das Fell heraus. Ein Parasitenbefall wurde ausgeschlossen, da es jedoch Anzeichen dafür gäbe, wurde ein Spot On von der Ärztin angewandt. Zudem bekamen wir einen Trichter, die Wunde wurde gereinigt und mit einer Salbe behandelt. Nach wenigen Tagen konnten wir unsere Hündin jedoch nicht mehr damit behandeln, sie ließ und lässt sich weiterhin nur sehr schlecht an der Rute anfassen... Wir müssen sie sogar festhalten und letztendlich reißt sie sich los und rennt auf ihren sicheren Platz unter unserer Eckbank. Also holten wir uns eine zweite Meinung ein bei einem nächsten TA. Ebenfalls wurde ein Parasitenbefall ausgeschlossen, evtl eine allergische Reaktion (nach so kurzer Zeit muss ich erstmal schauen auf was sie reagierte) jedoch kann ihre Wunde einfach nicht verheilen, da sie trotz Trichter heran kommt. Sie wird richtig gelenkig und kommt an die Rutenspitze problemlos heran und reißt sich diese wieder offen. Wir haben ein Spray bekommen, welches wir zwei mal täglich anwenden. Das geht besser, weil wir sie nicht unbedingt so lange festhalten müssen, aber dennoch nimmt es den Juckreiz nicht, so dass sie weiterhin alles offen beißt. Wir sind Tag und Nacht nur wach und hinterher, dass sie ihre Rute in Ruhe lässt. Vertrauensbildende Maßnahmen sind das nicht gerade - nichts desto trotz bringen uns die TA besuche wenig. Bei der letzten Kontrolle wurde ein Verband gelegt, den sie sich kurz danach wieder Abriss. Lange Rede kurzer Sinn - wer hat Erfahrung und kann Tipps geben?! Es geht wirklich nur um den Juckreiz, die allergische Reaktion werde ich weiterhin beobachten - Futter Unverträglichkeiten etc. testen. Aber ihre Wunde heilt einfach nicht und seit zwei Wochen rennt sie schon mit Trichter rum, der prinzipiell ja nichts bringt... Sie tut mir unheimlich leid und kann auch nicht wirklich eine Bindung aufbauen wenn wir ständig so einen Mist mit ihr machen müssen :-( Wer kann uns helfen? Vielen Dank im Voraus! Sind echt ratlos.

...zur Frage

Wunde im Hals ..?

Habe mir vorhin durch eine extrem harte Pommes einen Teil meiner Schleimhaut im Hals aufgeschürft jetzt ist ein blutfleck an der Stelle im Hals und mein lympfknoten ist stark angeschwollen ( wahrscheinlich wegen der Wundheilung ). Meine Frage ist jetzt ob ich da irgendwas machen kann bzw soll oder einfach in Ruhe lassen. Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?