Frisch asphaltierte Straße

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, beim Teeren bildet sich eine ölige Oberfläche, die zwar nicht so schlimm ist wie richtiges Öl, aber die Reifenhaftung erheblich beeinflußt. Darum wird die Geschwindigkeitsbeschränkung solange aufrecht erhalten, bis dieser Belag vom Regen abgewaschen und abgetrocknet ist und somit keine Gefahr mehr darstellt.

ist deshalb sinnvoll, weil als letzte schichtrelativ kleinkörniger kies aufgebracht wird und der muß erst mal "weggefahren" werden. für motorradfahrer ohne gesichts und handschutz sind die aufgewirbelten steinchen höchst unangenehm: wer will schon wie herr westerwelle aussehen?

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass frischer Straßenbelag noch nicht so griffig ist wie "eingefahrener"... Bin in jungen Jahren mit dem Moped auf einer frisch asphaltierten Straße zu flach in die Kurve und hoffnungslos weggerutscht. Alle alten Hasen meinten man müsste wissen, dass frischer Teer rutschig ist. Warum? Keine Ahnung... Vielleicht liegt hierin aber der Grund für's Tempolimit.

Suche aktuellen Song aus den Charts 2017/3! Chorus: E, o, u ... Kennt das jemand?

Ist relativ frisch draußen und das Musikvideo habe ich auch schon gesehen.. Da bildet eine Gruppe von Mädchen die Buchstaben A E und U (passend zum Gesang).

Das Musikvideo zeigt überwiegend ein Mädchen/Junge Dame die duch die Straßen läuft unf tanzt, dann legt sie sich mit weiteren Damen auf die Straße und mimen zusammen die Buchstaben A E und O die auch im Gesang vorkommen...

Gesang ist nur männlich und kommt aus dem Pop Genre.

Hoffe könnt mir helfen!

...zur Frage

WWelche VORFAHRTSREGLUNG gilt hier?

Wir haben eine asphaltierte Straße. Alle Straßen, welche von rechts darauf stoßen, sind die letzten Meter gepflastert und vorher auch asphaltiert. Wer hat hier VORFAHRT? Für fachkundige Antworten bin ich dankbar!

...zur Frage

Mehr Straßen - mehr Verkehr?

Manche Leute behaupten, mehr (neue) Straßen würden nur mehr Verkehr anziehen. Diese Ansicht verstehe ich nicht, vielleicht kann es mir ja jemand erklären.

Klar, auf der frisch fertigen Straße hat man immensen Zuwachs, denn vorher gab es da gar keinen Verkehr. Aber auf Parallelstraßen u.ä. nimmt ja der Verkehr dafür ab, er verteilt sich ja immer auf die bestehenden Straßen und die Leute wählen den kürzesten (bzw. schnellsten) Weg von A nach B. Es fährt doch keiner aus Spaß durch die Gegend (außer Sonntagsfahrer vielleicht, die spazieren fahren, aber die fallen eh kaum ins Gewicht und die fahren mit oder ohne neue Straßen sinnlos rum).

Viel mehr ist es doch eher so, daß wenn sich der Verkehr aufteilen kann, auch die Staugefahr sinkt bzw. sich ein Stau leichter umfahren läßt. Stehender Verkehr verursacht ja auch Abgase, bzw. das ständige anfahren und bremsen kann durchaus mal nen halben Tank kosten, wenn der Stau lang genug ist.

Dann müßte es doch auch im Interesse der Grünen sein, die weniger Umweltbelastung wollen, mehr Umfahrungsmöglichkeiten zu schaffen?

Was sehe ich da falsch? Es gibt ja verdammt viele Leute, die gegen Straßenbau sind!

...zur Frage

Strafzettel für Anhänger

Habe bei uns im Wohngebiet meinen PKW-Anhänger auf der Straße seit 2 Jahre zustehen. Vor einem Monat habe ich eine Strafzettel wegen abgelaufenen TÜV erhalten. Gestern habe ich einen Strafzettel wegen falschen Parken erhalten. In unserer Straßen brauchen wir eine Anwohner-Parkausweis. Für den Anhänger gibt es aber keinen. Ich verstehe nicht warum ich nicht schon beim Strafzettel für den abgelaufenen TÜV aufgefordert wurde den Anhänger nicht auf der Straße zu parken. Wie soll ich mich nun verhalten. Bei der Stadt gibt man mir keine Auskunft. Man sagt ich soll auf die Anhörung warten, die man mir zuschicken wird. Danke für die Hilfe. 30181

...zur Frage

Muss ich bei Monopoly eine belastete Straße kaufen, wenn mein Gegner keine Miete zahlen kann?

Ich hatte bis gerade eben ein Monopoly Spiel mit mehreren Freunden gespielt, bei dem am Ende nurnoch ich und ein Kumpel übrig waren. Ich hielt zwar mehr Straßen als er, aber er hatte mehr Häuser/Hotels. Im weiteren Verlauf hatte ich dann auf fast alle Straßen eine Hypothek aufgenommen, und war fast bankrott. Ich lief nun auf eine mit einem Hotel bebaute Straße, und konnte nur den halben Betrag "bar" bezahlen. Ist mein Gläubiger in diesem Fall gezwungen, mir einige der mit Hypotheken belasteten Straßen abzukaufen, was er nämlich verweigerte, oder habe ich dann einfach verloren? Wir haben das Spiel dann an diesem Punkt beendet, weil es spät war, und uns auf ein "ungleiches" unentschieden geeinigt. Trotzdem wüsste ich gern die Auflösung!

Lg Robin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?