Friendzone ja oder nein?

1 Antwort

Das kommt darauf an wie wichtig sie dir ist: Schätzt du sie als Mensch oder war dir nur eine Beziehung zu ihr wichtig? Wenn du weißt, dass es nie ohne sie gehen wird, dann schränke den Kontakt lieber ein, denn die Chance, dass sie sich in dich verliebt ist seeehr gering.

Falls du dir aber eine Freundschaft mit ihr, auch nach langer Zeit der Überwindung, vorstellen kannst, dann bleibe auf jeden Fall mit ihr befreundet, spreche da aus Erfahrung. Viel Glück!

Danke!! Wahrscheinlich ist es das beste erst mal den Kontakt etwas einzuschranken und dann Kann man später immer noch schauen ob sich eine normale Freundschaft entwickelt...

0

Wie würdet ihr das Gespräch interpretieren?

Ich schreibe jetzt schon länger mit einer Kostümkünstlerin und wir verstehen uns sehr gut, als ich sie dann letztens fragte ob wir uns nicht mal treffen könnten um uns persönlich kennenzulernen schrieb sie folgendes als Antwort: "In den letzten Wochen kam es mir so vor als ob du sehr flirtend schreibst, dahingehend habe ich kein Interesse an Dates ect bzw. es wäre mir unangenehm^^" ansonsten kannst du mir ja auch gerne mal auf einer Messe Hallo sagen, ich würde mich ja gern persönlich mal für den Support und so bedanken :)" was denkt ihr, hat sie mich jetzt absolut in die Friendzone geschoben oder kann ich noch eine Chance bei ihr haben? Danke

...zur Frage

Bin ich zurecht über das (Social-Media) Verhalten meines Freundes verärgert und besorgt?

Liebe Community,

Seit ziemlich genau drei Monaten bin ich mit meinem Freund (Portugiese) zusammen, wir haben uns im Masterstudium kennengelernt & waren davor schon ein halbes Jahr sehr gut befreundet. Als wir uns kennen gelernt haben war er noch mit seiner Exfreundin zusammen und ich gerade in der Trennung von meinem Exfreund. Er hat sich dann im Mai von seiner Exfreundin getrennt, hatt aber schon lange mit dem Gedanken einer Trennung gespielt – mitunter wegen mir. Wir sind schon 1,5 Wochen später zusammen gekommen. Als es ernster geworden ist, habe ich ihm irgendwann gesagt, dass es mich stört, dass sie a) nichts von mir weiß und b) es auf Instagram noch immer so aussieht als ob sie zusammen sind und ich auf keinem Foto erscheine, er bei mir jedoch schon (kein Pärchenfoto, aber in Gruppenfotos mit Freunden). Außerdem hatte er noch Kontakt mit seiner Exfreundin, da sie ihn mindestens 1-2 mal die Woche anrief, weil sie wieder mit ihm zusammen sein wollte. Im Sommer ist er dann sogar mit mir und meiner Familie in den Urlaub gefahren und dort habe ich ihm dann gesagt, dass er ihr von mir erzählen muss, da er ständig am Telefon mit ihr hing, während er neben mir oder auch meinen Eltern war. Er hat ihr dann auch von mir erzählt, nachdem er zurück zu Hause war. Daraufhin hat sie den Kontakt abgebrochen.

Ich habe immer wieder angedeutet, dass mich sein Instagramprofil sehr stört und auch, dass er alle ihre Fotos liked (auch, wenn man das jetzt als Kinderkram bezeichnen könnte). Er hat dann ziemlich viele Fotos rausgenommen, aber immer noch einige drinnen gelassen, so dass es für mich nicht wirklich was geändert hat, gleich bleibt, dass wenn man auf ihn klickt, sieht es aus, als wäre er mit ihr zusammen; von mir noch immer keine Spur.

Selbst, als er mich in Deutschland besucht hat war das für ihn kein Grund mal etwas zu posten – nicht mal in seiner Story. Seine Begründung warum er nichts von mir postet ist, dass er seiner Ex-Freundin nicht unter die Nase reiben möchte, dass er glücklich ist. Jedoch finde ich, dass er damit die aktive Entscheidung trifft, mich zu verletzen, um sie nicht zu verletzen.

Es ist so, dass er schon sehr in meinem Leben integriert ist. Er kennt meine Familie, meine Freunde, mein zu Hause, etc. – ich kenne von ihm niemanden und war noch nicht bei ihm zu Besuch. Nun bin ich zum Auslandssemester in Asien und wir werden uns vermutlich nur einmal zwischendurch für ein Wochenende sehen. Es fällt mir sehr schwer an die Beziehung zu glauben, wenn ich keine Form des „Commitments“ von ihm bekomme. Er meint, für ihn ist es ein größerer Beweis, dass seine Familie und all seine Freunde von mir wissen, als ein blöder Post auf Instagram. Theoretisch macht es auch Sinn, praktisch verletzt es mich trotzdem. Ich bin der Meinung entweder gar keine Fotos von der Ex, dann ist es auch okay keine von der aktuellen Freundin zu haben, oder sonst bitte auch von der aktuellen Freundin.

Was sagt ihr dazu? Bin ich zurecht besorgt / verärgert?

...zur Frage

Wie lange dauert ein Date bzw. war es überhaupt eins?

Liebe Gutefrage-Community,

ich (m,19) war heute mit einem wunderbaren Mädchen Frühstücken (das Ganze was ihre Initiative), mit dem ich schon einige Zeit (vl ein Jahr) befreundet bin. Es dauerte etwas mehr als 3 Stunden, bis sie sich entschuldigte und zu einer Feier weitermusste (hat sie bereits vorher angekündigt), wobei uns der Gesprächsstoff nicht ausgegangen wäre. Jetzt ist meine Frage: Was das jetzt ein Date? Denn 3h ist für einfach nur Frühstücken fast etwas lange oder? Es endete auch nicht mit einem Kuss, sondern mit einem kurzen Spaziergang zu ihrem Fahrzeug.

Ich weiß, so eine Frage ist ganz subjektiv und wird von euch vermutlich etwas belächelt werden, doch leider bin ich bei solchen Situationen ziemlich unerfahren. Die Frage richtet sich auch im Speziellen an euch Frauen, geht ihr mit einem Freund nur zu zweit, ganz ohne Agenda, für 3 Stunden frühstücken?

Ich freue mich schon auf eure Antworten,

lg Michael

...zur Frage

Kontaktabbruch oder Freundschaft beibehalten?

Hallo, ich wende mich hier jetzt mal an Euch, da ich mir selber nicht mehr helfen kann. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich tun soll.

Nun also, ich habe damals dieses eine Mädchen kennengelernt, und ich habe mich in sie verliebt (11. Klasse). Sie ist bisher das Mädchen, dass ich von allen Personen, die ich mal geliebt habe, am meisten liebe, weil wir auch den engsten Kontakt hatten. Nun ist es aber so, wie es oft kommt: Ich wurde in die Friendzone geschoben. Aber anstatt, dass ich Kontakt abgebrochen habe, so wie es einem immer geraten wurde, hatte ich weiterhin mit ihr Kontakt. Warum? Weil ich mich mehr und mehr angefreundet habe. Wir sind mittlerweile sehr gute Freunde und sie ist eine meiner wichtigsten Personen. Aber es gibt noch eine andere treibende Kraft: Ich liebe sie immernoch. Und das ist das Problem:

Wir haben einmal alle zwei Wochen einen großen Streit, weil ich z.B. schlecht gelaunt bin, wenn ich höre von ihr oder ihren Freundinnen, mit denen ich auch befreundet bin - also stehe ich in der Schule auch bei deren "Kreis" -, über ihr privates Liebesleben. Und ich will eigentlich nicht schlecht gelaunt sein, aber es überkommt mich meist und dadurch entstehen dann Streits. Und es ist wie ein Kreislauf: 2 Wochen alles gut, alles fröhlich - dann Streit - dann frage nach Kontaktabbruch - dann Verneinung und alles wieder gut, aber der Kreislauf beginnt von vorne.

Nun ist momentan so, dass wir, glaub ich, gestern den größten Streit hatten und das vermutlich die letzte Frage nach dem Kontaktabbruch ist. Einerseits habe ich keine Lust, die ganze Zeit schmerzen zu empfinden und andauernd in die Friendzone zu rutschen - das beeinträchtigt schon meine Würde -, aber andererseits will ich sie auch nicht verlieren, sie ist mir sehr wichtig und eine sehr gute Freundin.

Gibt es nicht irgendwie Regeln, die man aufstellen könnte, dass man weiterhin Kontakt behält und alles gut ist, aber man z.B. bei einem Streit sich nicht antwortet (auf Whatsapp), bis der andere sich beruhigt hat? Oder andere Regeln? Oder sollte ich doch Kontakt abbrechen, obwohl sie mir sehr wichtig ist?

Ich bitte, nein ich flehe euch an um Rat, denn alleine schaffe ich das nicht mehr. LG.

...zur Frage

Friendzone oder Kontaktabbruch?

Hey Leute,

Ich weiß nicht was ich machen soll. Mein Ex hat mir gestern Abend gesagt dass er mich nicht mehr liebt und eine neue hat. Ich verstehe dass alles nicht Mittags hat er mir noch geschrieben wie sehr er mich doch liebt und das passt alles einfach nicht zusammen.Wir waren ca 9 Monate zusammen. Natürlich gab es höhen und tiefen wie in jeder Beziehung. Ich wusste aber dass er nebenbei Kontakt mir seiner jetzigen neuen hat. Aber ich habe mir nichts draus gemacht weil ich mir dachte ist bestimmt nur freundschaftlich. Aufjedenfall hat er mir gesagt ich sei ihm extrem wichtig und er möchte mich nicht verlieren und dass wir freunde bleiben sollen. Ich weiß nicht ob das so richtig ist.. ich habe vorhin mit ihm telefoniert und es war alles wie früher und dann sagt er wie süß ich bin sagt ich wäre perfekt für ihn aber es hätte einfach nicht geklappt. Ich weiß nicht was besser ist. Soll ich versuchen mit ihm befreundet zu sein oder den kontaktabbrechen und riskieren dass er für immer weg ist ? ..
Schonmal vielen dank für alle Antworten

Kathi

...zur Frage

Adieu chérie?

Hi, also ich habe eine Freundin,die ich seit 9Jahren kenne,diese Freundschaft verlief eigentlich ganz gut nur dann hat sie sich verändert sie ist arrogant uns selbstsüchtig geworden. Was mich sehr oft verletzt,da ich sie aber nicht verlieren möchte bleibe ich mit ihr befreundet und auch weil ich keine anderen richtigen Freunde habe. Habt ihr Tipps wie ich andere Leute kennenlernen und auch bessere Freunde.

PS: Soll ich noch mit ihr befreundet sein??

LG R.💦

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?