Friedrich Merz Rückhalt?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Nicht wirklich (4) 50%
Ja (2) 29%
Ja, sehr (1) 7%
Mittel (3) 7%
Überhaupt nicht (5 & 6) 7%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nicht wirklich (4)

„Die Straße mag ihn. Egal auf welcher Bierzeltveranstaltung er auftritt – die Leute toben“, kommentiert dies der Journalist Hajo Schumacher. Merz‘ Rückhalt in der eigenen Partei sei allerdings weniger stabil. „Sein Problem ist, dass er in der Partei nicht wohlgelitten ist“, sagt unser Studiogast.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/cdu-parteivorsitz-friedrich-merz-ist-ein-garant-fuer-rot.2950.de.html?dram:article_id=470461

Ja (2)

Bei den Stammwählern hat er einen sehr großen Rückhalt. Er ist die Verkörperung des konservativen Politikers. Er hat Erfahrung in der Politik und in der Finanzwirtschaft.

In der Partei dürfte er aber nicht unumstritten sein. Die CDU ist ziemlich „merkelisiert“, zumindest habe ich diesen Eindruck.

Merz wäre vielen CDUlern wahrscheinlich zu verstaubt - „ein alter, weißer Mann“ - die CDU ist ja modern und weltoffen (lach).

Innerhalb der Union halte ich zum Beispiel einen Söder für beliebter - er ist konservativ, weiß aber genau, welche „modernen“ Töne er anschlagen muss.

Die Frage ist natürlich, ob Söder jetzt schon als Kanzlerkandidat antreten will - wenn nicht, dann wäre die Bühne frei für Merz.

Ist Söder nicht auch eher ein "typischer bayer", was das angeht? Innerhalb des Bundeslandes beliebt. Draußen eher weniger.

0
Überhaupt nicht (5 & 6)

Merz hat doch außer großen Sprüchen noch nie wirklich etwas geleistet.

Seine Niederlagen gegen Merkel und AKK zeigen auch, dass er weder Durchsetzungsvermögen noch große Überzeugungskraft besitzt.

Bei BlackRock ist er als Lobbyist nur wegen seiner guten Verbindungen zur Politik gelandet, nicht aber weil er eine Fachmann für Kapitalanlagen wäre.

Hat BlackRock nicht eh einen schlechten Ruf?

0
@Ricco92

Nein, den hat Blackrock nicht.

Und wo doch, dann nur weil es diesen Merz für teures Geld sich gekauft hat.

0
Ja, sehr (1)

jeder noch konversative cdu-wähler kann nur für merz sein

Nicht wirklich (4)

Mag ja sein das man seine Politik OK findet. Aber als Chef oder gar Bundeskanzler will man ihn dann doch nicht. Liegt zum Teil auch daran dass er viele Wähler verschreckt

Sein Auftritt bei Lanz hat (unabhängig von seiner Diskussionpartnerin, oder dem Inhalt) körpersprachlich nur negatives ausgetrahlt. Finde ich.

0
@Ricco92

Ich glaub er hat krampfhaft versucht symphatisch zu sein. Mich hat es nicht gestört. Und ich fand ihn auch nicht schlecht. Von wegen Neubauer hat in fertig gemacht

0

Was möchtest Du wissen?