Friedensvertrag 1. Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Friedensvertrag, welcher den 1. WK offiziell beendete, wird auch Versailles-Vertrag genannt, da er 1919 im Schloss Versailles unterzeichnet wurde. Es war gleichzeitig die Kapitulation Deutschlands und beinhaltete viele Punkte zum Nachteil Deutschlands, bspw. wurde DE die alleinige Schuld am Ausbruch des 1. WK gegeben und DE musste sehr hohe Reparationszahlungen an die Siegermächte leisten. Im Grunde war dieser Knebelvertrag aus deutscher Sicht auch die Grundlage für den Ausbruch des 2. WKs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
21.11.2016, 17:25

Nein, Deutschland wurde nicht die ALLEINschuld gegeben. 

Lies bitte selbst in Artikel 231 nach.

0

In ganz kurzen Worten gefasst, wollten die Franzosen die Deutschen mit diesem Vertrag klein halten und demütigen. Das Letztere ist ihnen ja auch gelungen. Doch war das gleichzeitig der Zündfunke für den zweiten Weltkrieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
21.11.2016, 17:24

Das ist eine sehr eingeengte Sicht der Dinge.

0

Kurz geht das nicht. Es gab auch nicht nur EINEN Friedensvertrag.

Aber google mal (für den Anfang) "Vertrag von Versailles".

Oder meintest du "Brest-Litowsk"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?