Freundschaften trotz Beziehung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man kann :) sollte seinem Partner das aber nicht verheimlichen.

ich finde wenn man das nicht könnte, weil der/die partner/in dann eifersüchtig ist, sollte man sich gedanken machen, ob so eine beziehung ohne vertrauen wirklich sinn macht.

naja ist möglich wäre aber besser wenn ihr als paar zum treffen geht also dein Partner und du mit der Person befreundet seit

Schon viiieell besser! Allerdings sehe ich auch hier noch die Gefahr, dass der andere Mann dann mit ihr liebäugeln könnte. In so einem Fall sollte man natürlich schnell wieder nach Hause fahren und ein köstliches Abendessen zubereiten :-)

0

Das Problem ist nur das er sich nicht mit ihm versteht

1
@taniiiiiiiiiiii

Tani,

ich hatte auch mal eine Beziehung, in der meine damalige Freundin noch einen sehr guten Bekannten hatte, mit dem sie sich schon seit über 3 Jahren immer mal wieder traf. Ich habe den Kerl echt nicht ausstehen können. Er war wirklich ein bisschen widerlich, ungepflegt, hat ihr pro Minute zehntausend schleimige Komplimente gemacht und sie mMn nahezu mit den Augen ausgezogen.

Blöd war nur, dass sie das ganz anders sah. Für sie war das ein netter, "alter" Freund (er war auch 9 Jahre älter), den sie in's Herz geschlossen hatte. Man, hab ich immer wieder Diskussionen mit ihr geführt, weil wir noch so unerfahren waren.. aufgeregt hab ich mich, dass sie mir schon gar nicht mehr erzählt hat, wenn die sich mal trafen.

Inzwischen weiß ich es zehnmal besser: Ich hatte damals einfach nicht das Selbstbewusstsein und Vertrauen, dass ich hätte haben können, hab aus einer Mücke einen Elefanten gemacht und ein Problem in die Welt gesetzt, dass es gar nicht gegeben hatte. Einfach so - aus Eifersucht.

Heute bin ich ein bisschen älter und glaube, dass gerade die Freiheit der einzelnen Personen eine glückliche Beziehung ausmacht. Wer in einer Beziehung nicht mehr die Möglichkeit hat, dem nachzugehen, wozu er wirklich Lust hat und was er in seinem Leben wirklich tun möchte, der wird in der Beziehung nicht glücklich werden oder irgendwann ausbrechen. Und dazu gehört auch, neue Menschen, egal welchen Geschlechts alleine kennenzulernen, mit ihnen auszugehen, vielleicht auch sogar mal, mit ihnen ein "freundschaftliches" Flirten. Je mehr Grenzen in einer Beziehung gezogen werden, desto kürzer bzw. unerfüllter wird sie werden.

Das Einzige, was eben auch hier für mich wichtig ist: Versteck es nicht. Sprich mit Deinem Partner drüber, erzähl ihm, wie der Tag war und gib ihm somit ein dauerhaftes Vertrauen. Du kommst jedesmal gerne und froh zurück in seine Arme. Das ist auf Dauer der größte Liebesbeweis, den es gibt.

Grüße, Balu

1

Am besten wäre es wenn dein Partner sich auch gut mit deinem "Kumpel" versteht , da Freundschaft zwischen Mann und Frau bewiesenermaßen nur in Gruppen funktioniert oder wenn der Mann besser mit dem "Kumpel" der Frau befreundet ist als die Frau selbst. Muss dein Freund aber selbst wissen wie er mit ihm klar kommt. Mach doch einfach was mit einem seiner Freunde oder ihm selbst? Wenn er dir langweilig wird sags ihm doch

Solange dein Freund damit einverstanden ist und nicht eifersüchtig, kann man natürlich auch mit Jungs (wenn du n Mädel bist) befreundet sein. Auch wenn dein Freund was dagegen hat, solltest du mit ihm reden und klar machen, dass es nur Freundschaft ist und die Beziehung nicht stört

Was sind denn das für neue Manieren? So eine Fräundin passt nicht in meine Gesellschaftsvorstellung. Wo kämen wir hin, wenn vor der Tür einfach lauter Frauen mit Männern rumlaufen würden. Pfui!

1
@BaluDerTanzbaer

Weil sie freundschaftliche Beziehungen mit anderen Männern hat?! Willkommen im 21. Jahrhundert.

0

Was möchtest Du wissen?