Freundschaft Zwischen Mann und Frau möglich, Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

was meint ihr?

Ich sehe das so, der/die Partner/in sollte auch iwie bester Freund/in zugleich sein. In einer Beziehung geht es doch darum das man sich sehr gut miteinander versteht. Freundschaft zwischen Männern und frauen ist ja möglich aber meiner erfahrung nach geht das irgendwann in die Hose, spätestens dann wenn einer von beiden einen Funken mehr Gefühle für den anderen entwickelt als nur freundschaft, denn dann ist es keine Freundschaft mehr bzw. kann kein solches verhältnis länger bestehen bleiben. Wenn also einmal solch ein Wurm erst drin ist wird es schwer, da derjenige welcher Gefühle für den anderen hegt direkt eifersüchtig wird sobald die andere partei vergeben ist usw. Ab dem punkt kann man nicht mehr neutral sein/beurteilen.

Dein Misstrauen kann ich auch gut nachvollziehen, da du ja bereits solch eine schlechte Erfahrung gemacht hast und jetzt die Angst da ist, es könnte sich wiederholen. Die Frage ist, wie wichtig sie ihm ist und ob sie schon mal was miteinander hatten oder wie intim die beiden jemals waren.

So hart das klingt, aber ich glaube Freundschaft zwischen Mann und Frau ist nur bedingt möglich. Da sobald eine gelegenheit das ist solch ein verhältnis schnell mehr werden kann und dann keine Freundschaft mehr möglich wäre.

Glaub ihm doch! Wieso das Misstrauen? Wegen der Vergangenheit?
Meinst nicht, dass "Ihr" Mann auch was dagegen hätte, wenn er Ihr nicht vertrauen würde?

Und Freundschaft zwischen Mann und Frau funktioniert. Ich habe mit allen meinen Ex-Freundinnen noch viel und ehrlichen Kontakt - Freundschaft. Da läuft auch nix.

Und ich habe sogar eine beste Freundin mit der ich viel Zeit verbringe (und bei Ausflügen teilen wir uns sogar ein Bett). Da läuft auch nix!

Also Freundschaft ist durchaus zwischen Frau und Mann möglich
ich selbst habe seit gut 5 Jahre eine solche Freundschaft mit einer Frau die selbst in einer Beziehung lebt.
Wir helfen uns gegenseitig und was die Beziehung zwischen Ihr und ihren Freund angeht habe ich keine Probleme damit.
Es ist Freundschaft und keine direkte Bezehung den Unterschied sollte jeder Mensch kennen und beherzigen.

Mfg Argon1

Ob das Thema kritisiert wird ist völlig Schnurz... das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden ob es für ihn funktioniert oder nicht. Dein aktueller Freund ist nicht für die Scherben deiner vorigen Beziehung zuständig, das ist dein Thema, nicht seines. Ich würde mir jedenfalls von einem Partner meinen Freundeskreis nicht vordiktieren lassen.

Ja das geht. Ich (m) habe eine beste Freundin und fühle rein gar nichts romatisches für sie, und andersrum genauso. Wir standen sogar zusammen mit Ausblick auf das nächtliche Paris in einer lauen Sommernacht. Da ist gar nichts passiert.

Liebe Grüße,

Lumi


Was möchtest Du wissen?