Freundschaft plus und dann Liebe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei mir war es ähnlich.

Ich war damals 10 Jahre jung als ich schon für den 18 jährigen Bruder meiner damaligen besten Freundin schwärmte.
Natürlich ist damals nichts draußen geworden wegen dem großen Altersunterschied und es blieb nur eine Schwärmerei meiner Seite.
Als ich 15 wurde ist er damals weg gezogen und wir hatten und seit dem nicht mehr gesehen. Im Alter von 22 Jahren haben wir uns durch Zufall wieder gefunden. Durch meiner traumatisierten vorherigen Beziehung hatte ich kein Interesse an einer Beziehung. So entwickelte sich zwischen ihn und mir eine Freundschaft + Beziehung. Wir beide hatten kein Interesse an einer festen Beziehung.
Dann nach ein paar Monaten merkte ich aber das sich mehr vorstellen könnte mit mir. Was er mir dann auch gesagt hatte. Ich erwiderte seine Gefühle bis lang aber noch nicht was er auch akzeptiert hatte. Und es lief weiter wie gehabt. Dann wurden auch bei mir die Gefühle intensiver und wir ließen uns auf eine feste Beziehung ein.
Und ich muss sagen es ist alles genau richtig so wie es gekommen ist. Seit 1 jahr sind wir nun ein paar und leben zusammen. Ich hatte noch nie so eine tolle und innige Beziehung wie mit ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meine Freundin bei nem Stammtisch kennengelernt wo wir beide nach "Spielpartnern" gesucht haben und nach knapp einer Woche haben wir uns gegenseitig unsere Liebe gestanden,

wobei ich aber nicht sage das es bei jeder freundschaft+ sache darauf hinausläuft, wir kannten uns vorher ja garnicht und haben uns dadurch erst verliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sarahmariella 05.10.2017, 23:59

Hey Hey... das freut mich zu hören... mir ging es es ja darum ob jemand die Erfahrung die ich gemacht hab ,teilen kann oder eben nicht glücklich wurde. Denn wenn aus Freundschaft liebe wird ist das manchmal nicht so leicht... 

0
LeontheDom 06.10.2017, 00:21
@sarahmariella

Bei mir gings relativ reibungslos da wir uns eh kaum vorher kannten und im nächsten moment haben wir uns erzählt wie sehr wir einander wollen und haben rumgeknuscht und "happy end" für unsere art von Beziehung  ;3

0

Solange sich keiner verliebt, oder beide verlieben ist alles in Ordnung. 

Blöd wird's, wenn nur einer Gefühle hat, das kann viel kaputt machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sarahmariella 06.10.2017, 00:04

Das ist eben oft so.. 

Drum frag ich mal so in die Runde 

Denn bei uns war über all die Jahre die körperliche Anziehung da. ( wenn wir solo waren) 

Letztendlich war ich nicht sein Typ Frau als von mir aus "mehr" da war. 

2016 sah er mich dann mit andren Augen und er hat sich in die Frau verliebt die eigentlich nicht sein Typ war :) 

0
BettyWeich 06.10.2017, 00:14
@sarahmariella

Ist eine schöne Geschichte :) Bei mir und meinem Ex wars leider so, dass wir uns beide verliebt haben, aber das ganze in einer Trennung endete und jetzt haben wir seit dem keinen Kontakt mehr. Obwohl wir davor 4 Jahre befreundet waren. Schade um die Freundschaft, aber wenn wirs nicht probiert hätten würden wir uns immer fragen "Was wäre wenn?"

0

Hey, wollte mal fragen wie ihr zur Freundschaft plus steht...?

Find ich Sche*ße. Ich will nur Sex mit einem Mann, in den ich verliebt bin oder den ich liebe und dem es mit mir genauso geht. Für alles andere bin ich mir zu schade!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sarahmariella 05.10.2017, 23:54

Danke für deine Meinung 

0

Was möchtest Du wissen?