Freundschaft Plus - Reine Alibifunktion?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Anders als bei einer offenen Beziehung, liegt bei Freundschaft + keine Liebe vor und das ist glaub ich warum viele eine offene Beziehung, in der man romantische Gefühle für nur eine Person hat, aber auch mit anderen schläft, als so skeptisch ansehen. Freundschaft + ist, so finde ich, in den letzten Jahren auch unglaublich populärer geworden und sich immer mehr in unserer Gesellschaft eingegliedert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von badtasteNRW
11.09.2016, 01:32

Ich glaube das es ein Phänomen der heutigen Zeit ist. Warum führt man sonst eine freundschaftliche Beziehung, bei der man auch zusammen ins Bett geht. Gesteht man sich die Liebe zueinander nicht ein? Will man sich für den Fall der Fälle noch alle Optionen frei halten? Kommt einer daher, den man schärfer findet, beendet man dann diese Beziehung und ist weiterhin befreundet? Wie gesagt, ich denke vor allem das Freundschaft Plus populär geworden ist, weil unsere Gesellschaft uns prägt und man immer Flexibel sein muss aber eben auch mit nichts richtig zufrieden ist. So kann man sein Gewissen beruhigen, weil man eine Pseudo Beziehung führt und ist trotzdem jederzeit bereit, wenn etwas besseres am Start ist.

0


Es gab oder gibt noch den Slogan „ Geiz ist geil „ und der lässt sich auch durchaus voll und ganz auf die Freundschaft plus übertragen. Das geizige und gleichzeitig geile männliche Wesen bekommt ohne auch nur einen einzigen Cent zu investieren, das volle Programm geliefert sprich zwei in einem, einen möglichen und wahrscheinlichen Orgasmus und ein erkleckliches Sümmchen fürs Sparschwein noch dazu. Sicherlich kann jeder tun und lassen was ihm beliebt und am Ende muss auch jeder seinen ganz eigenen Preis dafür entrichten, für mich hingegen sind beide Modelle keine die in Betracht kommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich führe mit meinem Freund so etwas wie eine Freundschaft +, naja wir haben keine Bezeichnung dafür. Wir sind befreundet haben ähnlich Hobbies, können miteinander gut reden, zocken oder Filme schauen und machen eben miteinander rum. 

Wir wissen dass wir beide den anderen nicht lieben im romantischen Sinn, allerdings sind wir trotzdem etwas besonderes für einander. Wir akzeptieren einander auf gleicher ehrlicher Ebene, ohne etwas vom anderen zu erwarten oder enttäuscht werden zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ImInTheClear
10.09.2016, 23:46

Lieben im romantischen Sinn meine ich, dass wir keine gemeinsame Zukunft planen, uns keine Herzen oder so schreiben

0

Der Unterschied besteht darin dass man in einer offenen Beziehung den Partner liebt und ihm dennoch die Freiheit lässt andere zu haben. Wer Wert auf Treue legt und eifersüchtig ist kann das natürlich nicht nachvollziehen! Bei einer Freundschaft+ (neuer Ausdruck für Affäre) sind keine Gefühle im Spiel und daher ist es einem egal was der andere tut, zumindest sollte es so sein...

Wie auch immer... ich persönlich halte nichts davon und würde mich weder auf das Eine noch auf das Andere einlassen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie unterscheiden sich aber sehr voneinander die > Beziehungsmodelle <. Ich kenne 4 ehemalige Freundschaft+ Kandidaten die heute eine glückliche Beziehung führen. Nicht offen. Ich weiß auch aus vielen Fragen hier, dass sehr oft auch Männer mit beiden > Beziehungsmodellen < nicht zufrieden sind. Eben weil man nur besucht wird wenn der andere Bock auf Sex hat. Und das gefällt laut der ganzen Fragen weder Mann noch Frau. Meist ist es bei Freundschaft+ so, dass der Partner nicht wechselt sondern es immer der gleiche ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Die "Freundschaft Plus" ist mMn genau so 'nen peinliches Pseudo-Modewort wie die "Friendzone" & sagt als solcher absolut nix aus.

Das gab es schon immer, nur sagte man da nicht so dazu sondern nannte es beim Namen. Ich lebe zwar (zum Glück, weil es nicht meine Sache wäre) nicht in so einer Beziehung, aber es ist 'nen typisches Beispiel dafür, dass man heute offenbar alles zwanghaft mit Ausdrücken besatzen muss, um was zu suggerieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja hast natürlich Recht.
Ich habe sowas nicht, höchstens Sexting, um ehrlich zu sein kenne ich auch niemanden der das hat. Und ich kenne wirklich Leute bei denen du dich fragst wieso die nicht schon alle möglichen Geschlechtskrankheiten haben, aber keiner von denen führt eine offene Beziehung oder Freundschaft Plus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mehrere davon und finds auch ganz praktisch, man hat den ganzen Beziehungsstress nicht und kann die schönen Dinge genießen, kuscheln, treffen und eben auch Sex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?