Freundschaft mit dem Ex, funktioniert es?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin der Meinung Solange man jemanden abgöttisch liebt sollte man dem immer verzeihen können. Die Welt braucht mehr Liebe als Verstand.. Wenn die Liebe tot ist, kannst einfacher entscheiden und das Leben ist nicht so kompliziert wie deine Frage;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

„ Er wird immer mehr zum A..loch, weil er will , dass ich mehr Selbstwertgefühl bekommen indem ich zurückrede und meinen Mund aufmache usw. er schikaniert mich und stellt mich vor der Öffentlichkeit bloß, dennoch ist er sehr liebenswert und tut alles für mich. „

Mit so einem etwas von einem Ex Freund hast Du also auch noch Sex und da frage ich dich, bist Du dir in Anbetracht deiner sozusagen Beurteilung  denn nicht zu schade dafür? Hast Du es wirklich infolge von deinem mangelndem  Selbstbewusstsein, wirklich so bitter nötig die sexuelle Dienstleisterin für deinen Ex Freund zu spielen, dem Du als Partnerin in der Beziehung nicht gut genug bist aber für den Sex da langt es wohl gerade noch und nicht zu vergessen, es ist ja auch kostenlos für ihn. Bei den professionellen, da müsste er doch schon einiges blechen. Derweil Du aber inzwischen auch beschlossen hast dich sozusagen frei zu schwimmen „ Nun, ich will nicht mehr ein Spielzeug sein,...“ so kann ich dir dazu sagen, wenn Du die nötige Konsequenz zeigen kannst sprich keinen Sex mehr mit deinem Ex Freund und wenn er das auch akzeptieren kann, dann könnte auch eine Freundschaft zwischen euch beiden machbar sein. Wie Du aber zu diesem Ziel gelangen möchtest, das bleibt dir überlassen und lediglich wie schon angesprochen deine Konsequenz wäre von Nöten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv kann es funktionieren, hängt aber vom Menschen ab.

Solange jedoch Liebe im Spiel ist (von einer Seite), wird es nicht funktionieren! Und das Thema "Freundschaft" ist auch ziemlich breit definiert.

Also ich kann auch mit meiner ex befreundet sein, aber wir hatten jetzt ein gutes Halbes Jahr kaum bis gar kein Kontakt. Wir reden miteinander und sind im gleichen Freundeskreis, jedoch wird eine Ex nie zu einer "richtig guten" Freundin.

Aber gibt genug Menschen, die aufgrund einer gemeinsamen Vergangenheit unzertrennlich als Freunde dann sind.

Abhängig vom Menschen, muss jeder selbst wissen.

Am besten gehst du erst einmal auf Abstand und gibst dir selbst Zeit, vllt lernst du jemand anderes kennen, meistens vergisst man so den Ex komplett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meiner Exfreundin, und mir klappt das bestens. Wir verstehen uns besser, als in der Beziehung. Es ist zwar keine Liebe mehr im Spiel, aber wir sind für einander da. 

Sie ist, von ihrem jetzigen Freund schwanger. Dieser zeigt Null Interesse, weshalb ich mich, die meiste Zeit, bei ihr aufhalte. Obwohl wir mal in einer Beziehung waren, muss das nicht heißen, dass wir uns nicht mehr mögen. Die Trennung ging damals von beiden Seiten her auseinander. 

Bei dir ist das "Problem", dass du ihn immer noch liebst. Das kann schmerzhaft werden. Sobald er neue Kontakte knüpft, kann es sein, dass es dich extrem verletzt. Ich, an deiner Stelle, würde erstmal etwas Abstand nehmen, bis die Gefühle allmählich weniger werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NIEMALS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?