Freundschaft beenden - wie?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

heii, ich bin oft sauer auf meine allerbeste freundin und wir kennen uns unser leben lang und das ist echt ned leicht solche wahre freunde zu finden!! is doch normal dass ich mal sauer auf sie bin oder sie auf mich!! wir kämpfen um uns!! ich bin umgezogen und sehe sie nur noch selten!! ich hab mich auch 1 jahr bei meinen anderen freunden ausgeheult& jetzt hab ich gedacht schluss damit es gibt auch ander freunde & hab ein neues lleben begonnen!! ich vermisse sie viel weniger!! ich mache jetzt fast jeden tag meine hobbys!! ich tanze mich jeden tag aus!! dass ich mich wohl fühle!! ich lenke mich ab und wenn ich sie mal wieder sehe dann bin ich das glücklichste mädchen der welt!! ICH MEINE DAMIT, DASS MAN UM FAHRE FREUNDSCHAFT KÄPFEN MUSS!!! die gibt es nur noch ganz selten!!! sehr schlimm finde ich!! ändere dich mal!! versuch es

LG deine neddah

ist bisschen zu spät aber egal

Wie wäre es, wenn du deine Wahrnehmung erst mal mit ihrem Erleben abgleichst? Es kann ja sein (und ich habe diese Erfahrung schon selber gemacht), dass man glaubt seinen Freund nur dauernd zu nerven und eine Last zu sein und schlecht für ihn zu sein... und der Freund sieht das ganz anders. Menschen nehmen Dinge sehr unterschiedlich wahr. Das was du als nervig an dir findest könnte für deine Freundin vielleicht ganz harmlos sein. Außerdem ist deine Freundin sicher eigenständig genug, um die Freundschaft von sich aus quitieren zu können, falls du nicht gut für sie wärst.

Mein Rat: Bevor du die Freundschaft einseitig kündigst, sprich bitte mit ihr über deine Sorgen und Bedenken. Vielleicht hilft dir das ja auch dein eigenes Verhalten und deine Wirkung auf sie in einem anderen Licht zu sehen.

Vomiter 25.10.2012, 15:28

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie gerne mit mir befreundet ist, wenn ich ehrlich. Ich bin ohnehin überrascht, dass die Freundschaft zwei Jahre gehalten hat. Alle meine "Freunde" haben sich nach spätestem einem Jahr von mir abgewandt. Ich will einfach nur das Beste für sie. Und ich will nicht, dass sie durch meine Depressionen auch runtergezogen wird.

0

Hallo Vormitter.....eine wahre und ehrliche Freundschaft ist immer ein Geschenk des Lebens. Ich glaube nicht , dass es die bester Lösung für sie ist.....sondern es ist die beste Lösung für dich, denn dann brauchst du dich nicht zu ändern. Gibt es schwerwiegende Probleme in deinem Leben, dann packe sie an und löse den Lebensballast der dir auf der Seele laste und dein Leben schwer macht. Manche Dinge kann man nur selbst ändern, nicht mit REDEN, sondern mit Entscheidungen mit Kraft und Mut.

Menschen, die alles bedenken, ehe sie einen Schritt tun, werden ihr Leben auf einem Bein verbringen.......was soll das für ein Leben sein??? Ich kann dich nir motivieren = "Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt, aber gebe niemals auf!" Tu es und viel Glück!! LG elenore

Vomiter 25.10.2012, 15:22

Na ja, sie muss mich dann nicht dauernd heulen sehen, mich nicht trösten und dergleichen. Ich denke schon, dass sie ohne mich besser dran wäre.

0
elenore 25.10.2012, 15:57
@Vomiter

Willst du ihr nicht mal LACHEND und zufrieden gegenüberstehen.....warum musst du immer HEULEN..........fang doch mal an was bei dir zu ändern, dass ist doch kein Lebenszustand auf Dauer!!!!

0

dafür gibts keinen tipp. Aber ich gebe dir einen Tipp: Versuch lieber dich zu ändern,denn wenn du das mit jeder Freundin machst stehst du bald allein da! Freunde sind sehr wichtig, vielleicht musst du sie erst verlieren um es zu begreifen,aber ich hoffe es kommt garnicht erst so weit .

Trozdem viel glück egal was du machst .

Vomiter 25.10.2012, 15:14

Ich will ihr einfach keine Last sein. Ich habe sie sehr, sehr gern, aber ich will sie nicht durch meine Depressionen runter ziehen.

0

Ich bin zwar Fachmann im Freundschaften beenden, jedoch nur, wenn mich Menschen nerven. ;-) Wenn Deine Freundin wirklich genervt wäre, würde sie die Freundschaft beenden. Versuche lieber, Dich zu ändern, wenn Du schon so einsichtig bist. Gute Freunde sind selten und darum solltest Du kämpfen.

Vomiter 25.10.2012, 15:12

Ich versuch es ja. Aber das Problem ist, dass sie sehr verschlossen ist und selten Gefühle zeigt. Ich bin ständing am Heulen, und sie ist immer die, die mich dann tröstet. Ich will ihr das einfach nicht mehr zumuten,

0
Luebecker 25.10.2012, 15:17
@Vomiter

Dann such´mal die Gründe, warum Du ständig am heulen bist und sei für Deine Freundin da, wenn es ihr schlecht geht. Das Leben ist immer ein geben und ein nehmen. Und da Du es selbst merkst, kannst Du so schlimm nciht sein. Wirkliche Egoisten merken nämlich nicht, dass sie andere nur ausnutzen.

0
Vomiter 25.10.2012, 15:18
@Luebecker

Ich versuch es ja. Aber sie wiederum erzählt es mir nicht, wenn was mit ihr ist, da sie eben so verschlossen ist. Ich will einfach nur für sie da sein, aber sie lässt es nicht zu,

0
Luebecker 25.10.2012, 15:23
@Vomiter

Manche Menschen brauchen nun einmal länger, um Vertrauen zu fassen. So etwas baut sich auf. Versuche einfach, mehr freudige Momente mit ihr zu erleben und sie nicht nur als seelischen Abfalleimer zu benutzen. Das ist besser, als die Freundschaft zu kündigen. Und alles andere ergibt sich von alleine...

Und weine nicht so viel - so schlimm ist das Leben nicht ! ;-)

0
Vomiter 25.10.2012, 15:26
@Luebecker

Sie erzählt es ja niemanden. Und darum mach ich mir Sorgen. Und wir hatten immer viel Spaß, aber seit einer Weile glaube ich einfach, dass sie ohne mich besser dran ist.

Das weiß ich. Hält mich trotzdem nicht davon ab.

0
Luebecker 25.10.2012, 15:32
@Vomiter

Am besten immer ehrlich sein und reden. Sag´Ihr was Du denkst und Du wirst erfahren, ob sie genervt ist. Und gelobe Besserung. Man kann sich auch daran gewöhnen, alles negativ zu sehen und sich selbst das Leben schwer zu machen. Denk positiv und nutze die Leute nicht aus, die zu Dir halten. Ich habe selbst langjährige Freundschaften beendet, mit Leuten, die sich jahrelang täglich bei mir ausgeweint haben. Als ich sie einmal gebraucht habe, hatten sie keine Zeit. Wenn man derartige Freundschaften kündigt, hört man nie mehr etwas von diesen Leuten. Dann weiß man, was die Freundschaft wert war. Möchtest Du auch so sein? Jeder ist so, wie er es will. Also, reiß Dich am Riemen. Wenn Du ein ernsthaftes Problem hast musst du selbst eine Lösung finden. Und wenn Du eine notorische Schlechtmacherin bist - dann musst du dich ändern. Für Deine Freundin und für Dich !

0
Vomiter 25.10.2012, 15:35
@Luebecker

Und nutze sie nicht aus, das weiß ich. Aber sie ist die einzige, vor der ich Heulen kann. Zeit habe ich immer für sie. Aber sie will sich halt niemandem anvertrauen.

0
Luebecker 25.10.2012, 15:45
@Vomiter

Naja, dann ist eigentlich alles o.k. Vielleicht machst Du Dir zu viele Gedanken. Frag´sie , ob sie genervt ist..

0

was meinst du mit " nerv sie einfach nur und will sie nicht immer runter ziehen" ?? Ich an deiner stelle würde versuchen mit ihr darüber zu reden...vllt ist ihr die freundschaft mit dir sehr wichtig?

Vomiter 25.10.2012, 15:15

Sie hat noch andere Freunde, die in ihrer Nähe sind. Die muss sie nicht dauernd trösten. Ich glaub nicht, dass sie mich so gern hat wie ich sie.

0

Warum nimmst du den einfachen Weg? So ist es für dich am Leichtesten. Reiss dich einfach mal zusammen und wenn dir die Freundin wirklich wichtig ist zieh sie eben nicht runter und nerv sie einfach nicht mehr sondern mach was aus dir!!!!!!!!!!!

Gute Freundschaften kann man nicht einfach so kündigen. Wenn du glaubst ihr eine Last zu sein, sprich mit ihr am besten darüber. Und fals dies keine Option ist, schränke einfach die Kommunikation ein, sprich, höre auf, sie zu nerven.

Hör doch einfach auf rumzubitchen... Verhalt Dich doch einfach normal, nerv nicht rum und zieh niemanden runter. Ist vielleicht nicht so einfach wie gerade mal ne Freundschaft zu beenden, aber es lohnt sich für dich vielleicht!

Nichts worum es sich zu kämpfen lohnt fällt einem in den Schoß

wenn sie durch dich schaden erleidet und du meinst es ist besser so,dann machst du das so wie du die frage gestellt hast.vielleicht klärt sich dadurch vieles zum positiven.

Was möchtest Du wissen?