Freundschaft, auseinander gelebt, komme nicht damit klar

2 Antworten

Hallo,

ich verstehe absolut deinen Verlustschmerz über die Freundschaft und rate dir dennoch, dich wieder nach außen zu orientieren und zu bemerken, dass du jetzt gerade lebendig bist und das nicht nur früher warst. Es ist der Lauf der Dinge, dass man sich auseinander entwickelt und das ist besonders schmerzlich, wenn es eine tolle Zeit war. Man kann sie aber nicht zurückholen und es hat immer (!) einen natürlichen Grund, weshalb Freundschaften sich auflösen. Das heißt aber nicht, dass man ab dann stehen bleiben und nur noch nach hinten schauen soll.

Du könntest dich nach dieser Trauerzeit jetzt von ihr verabschieden. Das ist manchmal nötig, um eine Sache wirklich abzuschließen - egal ob es eine Liebesgeschichte, eine Freundschaft oder den Verlust durch Tod betrifft. Verabschieden heißt dann aber auch, die Dinge so zu akzeptieren wie sie sind und es heißt vor allem: loslassen. Loslassen heißt wiederum nicht vergessen, aber es heißt, den Platz zu akzeptieren, den diese Menschen haben - als Erinnerung - und sich nicht dem Jetzt durch Wiederhabenwollen der Vergangenheit zu entziehen.

Geh mal vorsichtig mit deinen Fühlern wieder nach außen! Es gibt so viele Dinge, die dir gerade jetzt Freude machen können, es gibt so viel zu sehen, zu entdecken und es gibt auch Menschen, mit denen du dich wieder sehr gut verstehen und die du mögen wirst. Keiner soll und kann den Platz deiner Freundin einnehmen, aber du wirst neue und andere Freundschaften eingehen, die genau dann zu dir passen und dir genau dann etwas geben und bei denen du etwas geben kannst. Sie werden anders sein, aber sie werden immer genau passen. Alles Liebe!

Rede mit ihr darüber!

Nach 3 Jahren? Sie ist so anders geworden, wobei.. ich kenne sie kaum noch. Sie ist so fremd. Ich weiß nicht, ob das alles noch Sinn hat,

0

Ich habe meine beste Freundin verloren?

Ich bin 14 und habe meine beste Freundin verloren . Vor kurzem hatte ich und meine Freundin einen Riesen Streit. Und deswegen ist unsere Freundschaft auseinander gegangen. Ich könnte den ganzen Tag nur zu Hause liegen und heulen. Und in der Schule bin ich jetzt auch immer nur alleine . Und die anderen in meiner Klasse können mich auch nicht leiden, und ich eigentlich auch nicht. Was soll ich den jetzt tun ?

...zur Frage

Freundin seit ein paar Stunden weg, was soll ich tun?

Hallo, ich habe gerade so Panik. Meine Freundin wollte vor fast 2 Stunden "kurz raus um noch Alkohol zu kaufen". Sie ist immer noch nicht zurück, obwohl der Laden von hier vielleicht 7 Minuten entfernt ist! Sie würde nie einfach so weggehen (zumal weil sie von hier 1.5 Stunden entfernt wohnt und um die Uhrzeit keine Bahn fahren würde) und sie all ihre Sachen hier gelassen hat. Ich drehe gleich komplett durch, was soll ich machen? Die Polizei würde ja erst nach 24 Stunden suchen. Ich bin so fertig, bitte helft mir irgendwie

...zur Frage

Beziehung nach Streit ist total anders als davor.... (Freundschaft)

Hallo,

es geht um die Freundschaft zwischen mir (weiblich) und meiner Freundin. Wir kennen uns seit wir 10 Jahre alt sind und hatten in den ersten 3 Jahren danach sehr viel Spaß zusammen:) Wir waren unzertrennliche, beste Freundinnen. Mit 13 Jahren hatten wir einen ziemlich heftigen Streit... es war eine schrecklich Zeit. Wir haben 5 Monate nicht miteinander geredet und es war einfach total blöd, weil wir ja immer nur uns selbst hatten und wir dann beide alleine da standen... Es war kein "Zickenkrieg" oder so, nein, es war wirklich ernster Streit, der uns beide echt total verletzt hat. Nach den 5 Monaten haben wir uns zwar verziehen, aber wir haben halt nur so oberflächlich in der Schule etwas zusammen gemacht... Obwohl wir wieder befreundet waren, habe ich in der Zeit ziemlich viel geweint, da ich einfach die alten Zeiten mit ihr vermisst habe. Mitterweile sind wir 15 Jahre alt, seit 19 Monaten sind wir wieder befreundet, doch wie ich schon gesagt habe, war das ja am Anfang noch gar nicht richtig Freundschaft. Seit etwa einem halben Jahr verstehen wir uns wieder richtig gut, doch so wie damals ist es trotzdem nicht. Wir waren damals echt verrückt und haben viele Bilder von uns gemacht, und das machen wir jetzt gar nicht mehr... ich vermisse die verrückte Zeit, wir waren damals so locker und immer so lustig aufgelegt und hatten immer total die verrückten und schönen Ideen (zum Beispiel unter dem Sternenhimmel schlafen oder wir haben abends auf der Straße Leute verarschht, in dem wir so gespielt haben, als seien wir total betrunken) und seit dem Streit ist das alles nicht mehr. Wir mögen uns zwar und treffen uns auch, aber wir sind immer total höflich irgendwie, und haben keine lustigen Ideen mehr, wir achten auf jedes unserer Wörter... früher haben wir gesagt, was uns gerade in den Sinn kam! Versteht ihr? Die Beziehung zwischen uns hat sich einfach total verändert.... Ich denke immer an die alten Zeiten, als wir mitten in der Nacht einen Winterspaziergang gemacht haben oder so :D Ich vermisse diese Zeit so.... Oder früher haben wir auch immer gesagt und geschrieben "Ich liebe dich", heute bringen wir es nur noch zu "Hab dich lieb".....

Nun bin ich mir aber unsicher, ob das nur an dem Streit liegt, der das alles so verändert hat, oder ob das auch vom Alter abhängig ist? Ist man mit 13 verrückter als mit 15? Verändert das etwas in unserem Fall? Ich weiß es nicht.... Was soll ich tun?

DANKE für das Lesen und vielleicht auch für's Rat geben... ich würde mich wahnsinnig freuen :) Eure Maily

...zur Frage

Meine beste Freundin stellt mich eine Entscheidung...

Ich war vor zwei Jahren mit nem jungen zusammen ( er hat mich zwar betrogen und manchmal unfähr behandelt hat sich aber in dieser langen Zeit ziemlich verändert..... Nach 11/2 Jahren hab ich dann Schluss gemacht und hab darunter ziemlich gelitten..... Meine beste Freundin hat sich sehr gefreut darüber da sie ihn überhaupt nicht ausstehen kann.... 4 Wochen später bin ich dann wieder mit ihm zusammen gekommen und war überglücklich... Als ich das dann meiner besten Freundin erzählt habe is sie total ausgerastet und hat mir die Freundschaft gekündigt sie woill einfach nicht verstehen dass er sehr wichtig für mich ist..... Und sie selber hat eigendlich keine Ahnung wie es ist einen Freund zu haben den man über alles liebt.... Dann rief sie mich Ann und sagte mir ich sollte mich für sie oder für ihn entscheiden!!!!!! Das hat mir sehr weh getan und ich sehe es auch gar nicht ein dass sie mir solch eine Entscheidung stellt.... Als Freundin sollte sie mir beistehen Was soll ich tun ???

...zur Frage

Ich habe so viele Freunde verloren, ich kann nicht mehr!

Die letzten Jahre waren für mich ein auf und ab der Gefühle. In der siebten Klasse wurde ich ein Jahr lang gemobbt (von Mitschülerinnen) . In der achten Klasse (ich war 14 Jahre alt) verlor ich aufgrund von vielen Streiterein meinen besten Freund, wobei der wirkliche Grund bis heute nicht geklärt ist. Er hat mich ein Jahr lang schikkaniert, über mich gelästert und mich verarscht. Momentan ist alles recht erträglich mizt ihm (wir gehen in eine Klasse ...) . Mit ihm verlor ich auch einen guten Freund (ebenfalls in meiner Klasse) , da er ihm nachlief und sich keine eigene Meinung von dieser Situation bildete. Dieses Jahr fing meine beste Freundin (auch in meiner Klasse...) an mich dauernd zu ignorieren, mir nur kurz abgebundene Antworten zu geben, auch mal gemein zu werden und lässt mich nicht mehr an sie ran...als hätte sie eine Wand aufgebaut. Am Freitag führte mein Vertrauenslehrer ein Gespräch mit ihr um dem Grund auf die schliche zu kommen und heute schrieb sie mir folgendes eMail:

ich habe nach dem Gespräch am Freitag nachgedacht und bin zu einem Entschluss gekommen. Wenn du willst, können wir uns zu dritt (Du, Professor und ich) zusammen setzten. Doch ich will dir keine Hoffnungen machen, denn ich bin zu noche einem Entschluss gekommen, welchen ich dir hier aber nicht nennen will, weil ich es mit den ganzen "Email-Streits" leid.

Ich habe angst!!! heul

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?