Freundschaft + /Erfahrungen und Meinung zu meiner Situation?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, du Armer! Du tust mir echt leid, finde es eigentlich sogar krass, dass du dich so schnell wieder körperlich auf jemanden einlassen kannst! Ich hab selbst nach Jahren noch an den Typen gedacht, mit dem ich mal was hatte, obwohl ich nicht mal mit ihm zusammen war. Daher war es aber ein schönes Gefühl, irgendwann endlich über ihn hinweg zu sein. Leider haben mich die Männer immer wieder enttäuscht. Und dann habe ich irgendwann den Single-Sex so genießen gelernt, dass ich mir gar nicht mehr vorstellen konnte, was Festes zu haben. Und genau dann habe ich meinen ersten Freund kennengelernt. Er hat mich dann nach 6 Monaten Schreiben, freundschaftlichen Treffen und 2 Monaten Kuscheln, paar mal Sex usw. auch gefragt, ob wir jetzt eigentlich zusammen seien. Ich hatte diesen Moment befürchtet, weil es bei unseren Treffen eben so anders war und wir so viel gekuschelt haben und ich hab ihn ja auch sehr gern gehabt, aber auf was Festes hatte ich eigentlich keine Lust, hab aber trotzdem Ja gesagt, weil ich das mit ihm besonders fand. Hab mich innerlich, auch wenn er äußerlich nicht mein Typ war, immer so von ihm angezogen gefühlt, dass ich ihm immer sagen musste, wie attraktiv und toll er ist, gerade weil er immer sagt, er sei so hässlich. Er hatte also irgendwas, was mich total an ihm kleben ließ, aber wenn wir auseinander waren, hatte ich plötzlich das Gefühl, single zu sein und was mit anderen haben zu wollen. Erst nach 1-2 Jahren hat sich das ein bisschen eingependelt. Ohne Beziehung hätte ich so was Säuseliges aber auch nciht gesagt, also finde es auch etwas komisch von ihr, aber auch schön, weil du die Bestätigung ja brauchst. Ich glaube, wenn sie so was zu dir sagt, wäre sie aber auf jeden Fall irgendwo eifersüchtig, wenn du was mit ner anderen hättest... Kannst es ja mal damit versuchen, sie bisschen eifersüchtig zu machen (nur Namen oder Unternehmungen erwähnen, nicht, dass du was mit ihnen hattest oder so), vielleicht klappt das ja🤣

Liebe Grüße und viel Glück!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich verstehe ihr Verhalten einfach nicht, da die Zweisamkeit so intensiv ist. So ein Gefühl hatte ich ehrlich gesagt nichtmal mit einer Ex obwohl wir 8 Jahre zusammen waren... Dieses Gefühl von meiner Seite aus hat sich leider so entwickelt.. Ich kann dir absolut nicht sagen warum, da ich eigentlich sehr distanziert bin was Gefühle angeht... zumindest nach der Geschichte mit meiner Ex.. Ich habe seitdem ich Single bin wirklich viele Frauen getroffen aber bei Ihr war es von Anfang an ein anderes Gefühl. Ich habe das mit dem Eifersüchtig machen schon getan allerdings nicht mal bewusst. Sie hat echt genervt reagiert und hat mich gefragt ob wir unseren guten Sex nun aufgeben müssten...

Wie gesagt dieses Verhalten ist extrem komisch...

0
@SIMBALON5

"Wie gesagt dieses Verhalten ist extrem komisch..."

Nein, ihr Verhalten ist wie es ist. Warum wertest du es? Wieso unterstellst du Desinteresse? Möglicherweise bist du durch deine vorherige Borderlinerin zu viel mit Drama in Berührung gekommen und glaubst, so ist Beziehung immer.

1

Hallo mein Lieber,

ich denke sie mag ihre Freiheit. Wenn ihr nach einer starken Schulter und Vergnügung ist, dann meldet sie sich bei dir. Sie genießt die Zeit als „Pärchen“. Wenn sie jedoch in ihrem Alltag ist mag sie ihre Freiheit, vielleicht gibt es auch noch einen anderen Mann in ihrem Leben, hauptsächlich mag sie, dass sie dir gegenüber keine Verpflichtungen hat sich zu melden usw.. Normalerweise ist das eine ziemlich unglückliche Art und Weise mit einem Menschen umzugehen, da ihr jedoch abgemacht habt die Sache unverbindlich zu sehen, kann man ihr keinerlei Vorwürfe machen. Ich denke nicht, dass sie eine Beziehung eingehen möchte.

Natürlich ist es nur eine Einschätzung meinerseits und kann immer anders sein.

MFG SUPERNIDO🤟🏼 💡

Deine Geschichte hört sich perfekt an. Lass es so laufen... Ihr trefft euch ja erst ein Jahr lang. Möglicherweise ist es gerade der offizielle Status "Freundschaft+" der euch im Kopf eine besondere Freiheit und Unverbindlichkeit vorgaukelt.

Euch nicht zu schreiben, wenn sie fährt ist total toll. Sie geht in Ihr Leben zurück und hat keinen Stress mit zuviel oder zuwenig schreiben. Wenn ihr euch trefft hast du ihre totale Aufmerksamkeit. Wenn ihr euch trennt ist sie wie aus deinem Leben weg.

Bevor es Handys gab, war das immer so. - Handys sind gut, wenn du unterwegs bist und du Hilfe brauchst. Oder du dich verabredest hast und etwas unvorhergesehenes aufhält.

Mit einem Handy 24/7 mit dem Freund/in online verbunden zu sein ist viel zu nah!

Wir Menschen gewöhnen uns sehr schnell an angenehme Dinge... Ich wette, dass ihr eure vielen schönen gemeinsamen Stunden auch abgehen, wenn du mal eine längere Pause einlegen würdest, z.B. weil du mal alleine in den Urlaub fahren würdest.

Die naheliegende Erwartung: Du erzählst ihr mal von deiner Unsicherheit (ja, dazu gehört Mut) undverhälstdich ihr gegenüber deinen Gef+hllen entsprechend ehrlich und offen. Warum ist es dazu wohl noch nicht gekommen ?!

Was möchtest Du wissen?