"Freund"macht mir leben schwer was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine schwierige Sache. Zuerst würde ich mich an Deiner Stelle meinen Eltern anvertrauen. Meist läuft das harmloser ab, als es sich Kinder vorstellen. Fehler (und schwerwiegendere Dummheiten) werden eben von Jugendlichen gemacht. Wenn Du noch bei Deinen Eltern lebst - wenn er Dich zu Hause belästigt, kannst Du Deinen Eltern ruhig sagen, dass er nicht mehr erwünscht ist. Sie haben das Hausrecht. Und wenn er Dich anderweitig belästigt, kannst Du ihn sehr wohl strafrechtlich verfolgen lassen. Nichtsdestotrotz ist das für Dich eine schwierige Situation. Es gibt doch auch in jeder größeren Stadt eine Jugendberatung. Hast Du daran schon einmal gedacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angy50000
05.11.2015, 18:33

Ja aber das Ding ist das alle zu ihm stehen . meinen Eltern habe ich saß schon mal erzählt aber ich habe angst das sie noch schwer krank werden . meine Mutter ist schon total in angst wenn iwas passiert :/

0
Kommentar von angy50000
05.11.2015, 18:39

Jugend Beratung /polizei

0

 Gehe bloß nich auf die Erpressungen ein. ... damit hätte er nur erfolg und würde dir das leben noch schwerer machen!!!  Natürlich gibt es dann das risiko, dass er zu deinen Eltern geht. Vielleicht sagt er das auch nur als erpressung. Das beste ist wenn du deinen eltern davon erzählst,damit du keine angst haben musst, dass er es tut. Dann weiss er dass du das nicht schlimm findest und er kann dich nicht mehr damit erpressen. Das wäre das beste, glaub mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angy50000
05.11.2015, 18:29

ich hab es meinen Eltern schon erzählt und meinte danach bis jetzt das wir keinen Kontakt haben. meine Eltern sind beide schwer krank und das ist wie ein Schock für sie ich hab angst das nicht dann iwie was mit ihnen passiert

0

Ignoriere ihn. Und wenn er dir droht, dass er zu deinen Eltern geht, sag ihm, dass du es schon deinen Eltern gesagt hast. So würde ich das machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angy50000
05.11.2015, 18:27

Das hab ich 100 mal mit dem ignorieren es hat nix gebracht. und das mit dem Eltern sagen hab ich auch nix hilft deswegen wende ich mich auch hier an Leute :(

0

Hast du ein paar sehr gute Freundinnen? Dann schnappt euch den Kerl mal. Ich hatte in meiner Schulzeit eine Freundin mit einem ähnlichen Problem und sie konnte aus bestimmten Gründen auch nicht mit ihren Eltern darüber reden. Wir Mädels haben uns zusammen getan und sie hat den Burschen zu einem recht einsamen Treffpunkt gelockt. Dann haben wir Mädels uns zu erkennen gegeben und ihm gezeigt, dass wir alle Gespräche zwischen ihm und der Ex-Freundin aufgezeichnet haben. Da war er schon mal richtig Platt! Da er trotz dessen immer noch ein großes Maul hatte, haben wir zur letzten Möglichkeit gegriffen. Er wollte es ja nicht anders! Wir haben und zu Viert auf ihn gestürzt und ihn Ruck-Zuck seiner Kleidung entledigt und ein paar mega-peinliche Fotos geschossen. Der Bursche war auf einmal so was von klein! Ich weiß, dass das nicht in Ordnung war, aber was der Typ von seiner Ex verlangt hat, war unter aller Sau, das musste bestraft werden. Das Mädel hat wochenlang nach seiner Pfeife getanzt und musst sogar seine Freunde befriedigen! Nach dieser "Behandlung" haben wir ihm seine Kleidung zurück gegeben und ihn nach Hause geschickt. Mit der Botschaft, dass sich das wiederholen wird, wenn er sie nicht augenblicklich in Ruhe lässt und gleichzeitig die Fotos veröffentlicht werden. Der Kerl hat keinen Mucks mehr getan. Die Quintessenz dieser Geschichte: man muss solchen Typen mal vor Augen führen, wie es ist, wenn man hilflos ist und sich nicht wehren kann. Manchmal hilft es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angy50000
05.11.2015, 18:37

Ja habe ich .. das Ding ist das meine Eltern mich nixjt raus lassen alleine ausser der schul weg weil sie Angst haben das er mir in die Quere kommt. ich habe nämlich ihnen vor paar Monaten das erzählt.

0

Also erst mal, hör auf an suizid zu denken, es gibt immer eine Lösung.

Und so wie es aussieht, scheinst du schon einiges versucht zu haben, um ihn zu stoppen. Nun glaub ich, dass du nicht drum herum kommst, es deinen Eltern zu sagen. Sie werden es dir verzeihen, warum auch immer sie böse sein sollten. Damit kannst du das alles beenden. 

Viel Erfolg und Kopf hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sogenannte "Erpressung" (bei Kindern ist es noch keine richtige Erpressung im strafrechlichen Sinne) endet immer mit Verzweiflung der Erpreßten. Dein Fehler ist, dass du dich "erpressen" läßt bzw. dich von ihm zum "Opfer" einer Erpressung machen läßt. Er nutzt deine Schwäche aus.

Du mußt ein selbstbewußtes Verhalten zeigen. Sage ihm, er könne zu deinen Eltern gehen, du hättest inzwischen alles mit ihnen besprochen. Dann nimmst du ihm die Segel aus dem Wind. Ansonsten lasse ihn links liegen. Geh ihm aus dem Weg. Sag ihm, du willst nichts mehr mit ihm zu tun haben. Je mehr Stärke zu zeigst, desto weniger wird er dich weiterhin belästigen. Wenn er merkt, dass er dich nicht beeindrucken kann, hast du gewonnen. Lasse dich auf nichts ein, was er von dir will, schon gar nicht auf Videos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?