freundliche Kündigung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einem 400-€ Job wirst du so oder so immer nur ausgebeutet. Das kann man sich nur leisten, wenn man anderweitig versichert ist. Mach das wofür du bezahlt wirst, und damit hat es sich. Dass die Kollegen nett sind, davon kannst du leider nicht leben.

Eine Kündigung ist immer unangenehm :Geh mit Deiner Kündigung zum Chef und sei einfach ehrlich das Du Deine Arbeit so nicht weitermachen kannst.Ich arbeite selber in der Pflege ,entweder mann kann sowas oder mann kann und mag es nie.Außerdem sind diese Menschen nur alt und nicht dumm.Die merken auch wenn Du sie nicht waschen magst.Und Dein Chef müßte eigentlich dankbar über soviel Ehrlichkeit sein

Ich habe wirklich allen Respekt vor diesem Beruf. Bin öfters mal im Krankenhaus und bin dankbar wenn ich einen netten Pfleger an meiner Seite habe. Aber ich habe mich einfach nicht dafür beworben (wie gesagt es hieß: Ab und Zu.....und nicht "Ständig) Danke für deine Antwort.....ich muss da halt durch ;o)

0

Niemand stellt dich auf den Scheiterhaufen, wenn du eine formelle Kündigung abgibst. Das ist dein gutes Recht zu kündigen, darauf muss ein Arbeitgeber eingestellt sein.

Ja aber da ist die Sache mit dem Gewissen..... Das war schon immer meine Schwäche

0
@morrigan82

Ja, mag ja sein, dennoch gleich an einen Scheiterhaufen zu denken ist doch etwas zu sehr schwarz-weiss Denken.

0

Eine schriftliche Kündigung sollte das Problem beheben.

Hiermit kündige ich bis zum xx.xx.xxxx meinen Job als xxxxx, weil ich mir den Beruf nicht so vorgestellt habe.Ich bitte um ihr verständnis und hoffe das sie bald ersatz finden werden ...

so in etwa ;)

LG

Dankeschön für deine Antwort!!die haben mir eine zwei Wochen Frist reingebastelt.....das wird ne heiße Zeit denke ich.

0
@morrigan82

Einfach mal so irgendeine Kuendigungsfrist "reinbasteln" geht natuerlich nicht. Du musst schon die nehmen, die fuer dein Beschaeftigungsverhaeltnis gilt.

0

Was möchtest Du wissen?