Freundinnen erklären, dass Kaninchen nicht hochgenommen werden wollen....

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

Zeig ihnen einfach die vielen Websites, die beschreiben, warum Kaninchen nicht hochgenommen werden wollen.

Kaninchen hassen es hochgenommen zu werden, einfach weil es das gleiche Gefühl ist, wie als wenn der Greifvogel es packt.

Ihre Kaninchen haben doch nur aufgegeben zu zappeln, weil sie eh nicht entkommen können. ;-))

Mit Vertrauen hat das doch gar nichts zu tun.

Du weisst doch, dass du es richtig machst. Mach dir keine Sorgen.

Liebe Grüße, Flupp

Hey Flupp,

danke für deine Antwort!!! :) Genau so denke ich nämlich auch...! Meine Kaninchen zeigen mir oft, wie sehr sie mir vertrauen und das ist so schön! Ist das nicht viel wichtiger als wenn sie sich hochheben lassen? (Spaß macht denen hochheben bestimmt nicht!)

Ich war nur so hin- und hergerissen weil ich zwar immer wieder lese dass Kaninchen nicht hochgenommen werden wollen u.s.w aber andererseits 90% aller Leute mit Kaninchen die ich kenne ihre Kaninchen rumtragen und so...

Und immer wenn ich Besuch bekomme wollen die Leute als 1. die Kaninchen hochheben! Was ist denn daran so toll????

0
@Sonnenblume8888

Sag ihnen, dass du weißt, dass deine Kaninchen das eben nicht mögen und du eben Rücksicht auf deine Tiere nimmst. Das sollte doch wohl verständlich sein.

Vertrauen hat doch nichts mit hochheben zu tun. Das müssten die Leute doch selbst einsehen. Wenn die Tiere von alleine zu dir kommen, das ist doch schön...

Ich kann mir auch jedes Kaninchen grabschen, auch fremde. Das kann man doch sehen, dass das nichts mit Vertrauen zu tun hat, sondern eigentlich nur was mit: Wer ist der stärkere von uns beiden.

2

Wie hebe ich mein Kaninchen richtig hoch? Kaninchen sind reine Bodenbewohner und Fluchttiere. Sie verbinden mit dem Hochheben Fressfeinde und bekommen Angst. Kaum ein Kaninchen wird gerne hochgehoben oder herumgetragen. Muss es aber doch einmal sein (Tierarztbesuch, Medikamentengabe, Gesundheitscheck, etc.), ist es wichtig, das Tier richtig hochzuheben. Wenn es irgendwie möglich ist, sollte man es vermeiden, das Kaninchen zu scheuchen oder zu jagen.

Handelt es sich um ein ängstliches Kaninchen, lockt man es am besten in den Stall oder in ein Häuschen, wo sich die Fluchtwege versperren lassen und man es beim ersten Versuch gut erwischt. Zahmeren Tiere kann man sich auch einfach ruhig nähern und sie gegebenenfalls sogar beruhigend streicheln. Zum Hochheben an sich gibt es mehrere Möglichkeiten: http://www.kaninchen-info.de/pflege/hochheben.html

Erkläre ihnen WIESO sie das nicht mögen. Kaninchen sind Boden und Fluchttiere. Wenn sie hochgenommen werden denkt ihr Instinkt sofort dass sie von einem Greifvogel / Marder /sonstwas gepackt wurden. Das heißt sie haben in dem Moment Todesangst. Manche Tiere gewöhnen sich daran und wissen nach ein paar Jahren dass es "ihr Mensch" ist der sie da wieder hochhebt und sind ruhiger - aber MÖGEN tun sie es trotzdem nicht (das ist aufgrund des Instinktes überhaupt nicht möglich)

P.s. Zeige deiner Freundin dass hier und lass mich ihr ausrichten dass sie ein Tierquäler ist der sich mit seinen Tieren nicht richtig befasst. Und dass solche Menschen Tiere gar nicht halten dürfen

Was möchtest Du wissen?