Freunding einmal beim lügen erwidcht. Nun kannich ihr nicht mehr vertrauen. Was nun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo.Ich kann nur sagen dass vertrauen zurück gewinnen ist sehr schwer.Mann muss der partner immer immer immer wieder beweisen dass mal ihr oder ihm trauen kann.Eine beziehung oder freundschaft basiert auf vertrauen.Ich kenne die querseite von so eine geschichte aber auch wenn mal versucht oder geschafft es zu verdrengen bei jede einzigege verdammte streit kommt es wieder alles hoch.Meine Meinung dass du eigentlich nicht gross machen kannst (ausser versuchen ihr zu trauen).Sie ist die jenige wer was ändern muss.Sie ist die jenige wer auf sich arbeiten muss um es zu beweisen können dass du wieder trauen kannst.Von eigene haut kann ich es sagen dass es nicht unmöglich.Du solltest mal mit ihr reden darüber.lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immerhin handelt es sich um deine Freundin und OK sie lügt respektive sie erzählt zum Teil sozusagen unmögliche Geschichten. Nun aber liegt es an dir ob Du im Wissen darum, das diese Geschichten wohl zum größten Teil nicht der Wahrheit entsprechen damit problemlos umgehen kannst, oder ob Du tatsächlich den Konfrontationskurs wählst sprich deine Freundin mit deinen Bedenken konfrontierst und diese Freundschaft über kurz oder lang auch nur noch Geschichte sein wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie scheint ein erhebliches Aufmerksamkeitsdefizit zu haben... Ich würde sie zur Rede stellen und ihr Beispiele für ihr Verhalten nennen. Wenn sie ihr Verhalten nicht einsieht, geh auf Distanz. Ich würde vermutlich zu allen Übertreibungen nur noch ein müdes "Jaja sicher" rausbringen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du sie deine Beste Freundin nennst, nehme ich an das ihr euch über einen längeren Zeitraum kennt. Da kommt es mal vor das man lügt. Jeder Mensch lügt mal. Der Unterschied ist ob man zu seinen eigenen Vorteil oder zum Vorteil des anderen lügt. Trotzdem sollte man das nie machen, der Mensch macht es trotzdem, weil er eben ein Mensch ist. Deine Freundin ist auch nur ein Mensch und sie kann es vielleicht aus mangelnden interlektuellen Fähigkeiten nicht erkennen das ihre unrealistischen Lügen nicht aufgehen. Sprich sie offen darauf an. Immerhin ist sie deine beste Freundin. Aber nicht so das sie sich angegriffen fühlt wie "ich weiß das du lügst" sondern eher wie "manchmal finde ich deine Aussagen unrealistisch. Ich denke sie wird sich trotz dessen leicht angegriffen fühlen, gesagt werden muss es aber. Entweder sie wird es komplett abstreiten. Die typische Version von schwachen Menschen. Oder sie ist bereit es zuzugeben und sich dementsprechend zu entschuldigen was ich weniger glaube. Dann gibt es noch die extra dreisten Menschen die eine Fette Lüge hinterherpacken und alles als Wahrheit darstellen.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Menschen, die erfinden einfach Dinge, nur um sich interessant zu machen. Am besten das immer sofort klären. Sagen...ich glaube dir das nicht, und ich möchte auch nicht, dass du mich anlügst.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Formlos21
05.07.2016, 17:48

Auch ich habe in jungen Jahren Dinge erfunden um Aufmerksamkeit zu bekommen.Meine Erlebniserfahrung sagt mir, dass solche Menschen eigentlich tragische Figuren sind.Man sollte vorsichtig mit ihnen sein, und sie nicht zu knallhart  der Lüge bezichtigen.JederMensch will etwas Wert sein ,und sich behaupten,und gemocht werden.Menschen die als Kleinkind und Kind falsch progamiert bzw .konditioniert worden sind,haben es sehr schwer sich sicher zu fühlen,Sie erfinden Unwahrheiten um dazu zugehören.Wenn man dies erkennt und klug handeln will,sollte man wissendlich schweigen.Die Änderung des Verhaltens kommt von selbst.

0

Sorry für die vielen Fehler😅 Hab es nicht kontrolliert..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verzeihe ihr, und versuch ihr wieder zu glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?