Freundin, zurück gewinnen, wird noch was?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist wirklich schwierig zu beantworten. Auf der einen Seite würde ich schon sagen, dass Rückzug und interessant machen angebracht wäre. Wenn sie dich schon "hat" und den anderen nicht, dann ist der andere interessanter, denn er löst mehr Gefühl in ihr aus (Sehnsucht, Romantik, Schmerz). Du hingegen hast im besten Fall die Verlässlichkeit.

Wenn du dich jetzt einfach mal aufregst über den anderen und dich komplett zurückziehst, besteht die Möglichkeit, dass sie merkt was sie an dir hat und sich wieder mehr für dich interessiert.

Aber (!): es besteht auch die Möglichkeit, dass sie die Chance ergreift und dann mit dem anderen zusammenkommt.

Du kannst also a) kämpfen und gewinnen/verlieren
oder
b) weiter leiden und sie im schlimmsten Fall trotzdem langsam verlieren

Was dich beruhigen sollte: sie hat ihn noch nie gesehen, vielleicht passt die Chemie zwischen den beiden in echt garnicht.

Tja, in jedem Fall solltest du schaun mehr und heftige Gefühle in ihr auszulösen. Welche Risiken du eingehst oder ob du lieber abwarten und hoffen willst, dass es vorbeigeht, musst du selbst entscheiden.

Denn mal ehrlich, das Risiko alles noch schlimmer zu machen existiert.

Hinterfrage aber auch deine Gefühle: sind sie so groß, weil du leidest oder weil du mit ihr glücklich bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich glaube, sie ist sich über ihre Gefühle nicht im Klaren. Ihr seid eine ganz schön lange zeit zusammen und es kann möglich sein, dass sich das als Gewohnheit einpegelt und man schnell vergisst was liebe ist. Jetzt kommt jemand neues und sie empfindet etwas für den. Ich denke, sie weiß nicht recht wen sie liebt, dass sie verliebt ist kann schon sein, eher eine Schwärmerei, was man daran merkt, dass sie sich nicht mit ihm trifft, so etwas wie Fantasien. Ich an deiner stelle würde Abstand halten, ein paar tage oder Wochen (weiß ja nicht genau wie eure eigentliche Situation ist) und dem ganzen seinen Raum lassen. Entweder sie merkt was sie an dir hatte, oder es entwickelt sich etwas zwischen ihr und ihm. Wenn du sie wirklich liebst (!), solltest du sie gehen lassen, wenn sie glücklich so ist, bedräng sie nicht aber lass nicht mit dir spielen. Du kannst die Gefühle nicht beeinflussen. Meine Ansicht. Ich hoffe ich konnte helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierig. Ich vermute, du bist trotzdem irgendwie nur der Pausenfüller. Versuche, Abstand von ihr zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entweder man liebt oder man liebt nicht. sie liebt nicht und wird auch nicht mehr lieben. das bedeutet, du wirst auf jeden fall der gearschte sein wenn du die sache nicht endlich beendest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo baue keine Dreickesbeziehung denn das geht immer schief.

Sieh zu das Du da rauskommst entweder Sie oder der Typ alles andere ist sinnlos.

Sofern der andere Typ nur platonisch ist kannst Du es jedoch laufen lassen.

GrußTheo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihr ein bisschen Freiraum, damit sie sich über ihre Gefühle klar werden kann.
Und wenn sie dich überhaupt nicht mehr liebt MACH SCHLUSS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?