Freundin zieht zu mir, welche finanziellen rechte habe ich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"mein überfälliges Wohnungsangebot von der Gemeinde..."

"ein Recht auf ihr geld habe"

 

Mir scheint, hier fehlen noch ein paar wichtige Randinformationen, um die Lage besser beurteilen zu können.

Anhand des spärlichen, was da steht, könnte man zunächst sagen, dass sie das Kindergeld bekommt. Da die Mutter der Sache anscheinend sehr zustimmend gegenüber steht, sollte das kein Problem sein.

Davon ab ist die Mutter unterhaltspflichtig. Sollte also von irgendwoher zusätzliches Geld nötig sein, ist die Mutter der erste Ansprechpartner.

Ob deine Freundin sich an der Miete beteiligt, könnte Ihr beiden unter euch ausmachen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuelTMA
12.07.2017, 16:17

Laut gemeinde bekomm ich meine erste Wohnung in 2-3 Monate, bis dahin gehen meine Freundin und Ihre Mutter sich aus dem weg. Das geht garnichtmehr, ging so weit das beide Seite eine Räumliche trennung wollen, und sie dadurch zu mir ziehen dürfte. In erste linie geht es mir darum das ich einen finanziellen zuschuss habe UM sie ernähren zu können, dann kommen eben zahlungspflichten wie Schule Handy etc dazu. Es wäre schwer sie zu ernähren mit meinem Gehalt alleine. Deshalb die frage.

Dankesehr

0

DU hast gar kein finanzielles Recht !

Sie bekommt dann den Unterhalt von ihren Eltern.Damit kann sie dann ihren Anteil an Miete,Umlagen,Lebensmittel ect tragen. Also eine Aufteilung 50:50

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuelTMA
12.07.2017, 16:19

Es geht nicht um mich. Hab es bisschen blöd formuliert haha. Es ist Ihr Geld, sie beteiligt sich an Miete und Lebensunterhalt, so wäre unser Ziel.

0
Kommentar von ManuelTMA
12.07.2017, 16:23

Super danke, hast mir geholfen

0

du hast überhaupt keine rechte an irgendwas. das geld geht direkt an deine freundin. sie hat das anrecht auf ihr kindergeld und anrecht auf unterhalt von vater und mutter. sollten diese nicht leistungsfähig sein, muss ein antrag auf schülerbafög gestellt werden durch die eltern oder alg2 beim jobcenter.

du bist völlig außen vor und hast garkeine rechte, außer das deine freundin irgendwie ihren anteil der kosten trägt: miete, lebensmittel, strom etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst einmal sind die Eltern deiner Freundin für den Unterhalt ihres Kindes zuständig. Sollten diese nicht leistungsfähig sein, dann kann man das Kindergeld bekommen und sie kann Schueler Bafoeg beantragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, geht die Mutter denn arbeiten und verdient sie über 1080€ netto?

Was ist mit dem Vater? Auch er ist zu Unterhalt verpflichtet.

Wegen dem Geld sollte sich Deine Freundin an das Jugendamt wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihre Eltern müssen den Unterhalt bezahlen. 50:50

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von markusher
15.07.2017, 14:53

die eltern müssen erstmal leistungsfähig sein.

0

Geldlich gesehen ist die Mutter/ Eltern für den Unterhalt zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?