Freundin wurde von Exfreund genötigt - Jetzt will sie keinen Sex!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey du probier es doch einfach ma in dem du das nächste ma bei ihr bist ihren Bauch zu streicheln und immer langsam weiter runter zu gehen sag ihr immer wieder vertrau mir und lass dich fallen entspann dich und geh das langsam an dräng sie nich so wie ihr ex du musst ihr das Gefühl vermitteln ,das es anderst wird als früher und das es eigentlich ein schönes Gefühl sein kann

dhagn123 17.08.2013, 11:04

Ich hab's schon mehrmals versucht. Wenn man sie fingert oder leckt, dann macht sie sich tausend Gedanken und kann sich nicht fallen lassen. Ich hab ihr gestern gesagt, dass sie das nicht tun muss, dass alles okay ist, sie dort unten nicht eklig ist und sich fallen lassen soll. Ich hoffe mal, beim nächsten Mal denkt sie daran.

Sie ist neugierig, wie sich ein Höhepunkt anfühlt, aber egal wie viel Zeit ich investiere, es klappt nicht und sie sagte selbst, es fühlt sich ganz gut an, aber mehr auch nicht..

0

Lobenswert, dass du dich so gut mit ihr auseinandersetzt. So Kerle braucht die Welt! :D

Zu deiner Frage: Du kannst nicht viel tun außer ihr oft zu zeigen, dass sie dir vertrauen kann und ihr auch keinen Grund zu Zweifeln zu geben. Wenn sie soweit ist, kommt sie von selbst auf dich zu.

Wichtig ist auch, dass du immer bei allem was du tust, sehr liebevoll und zärtlich bist. Bloß nicht ruppig oder wild werden, wenn es nicht zuerst von ihr kommt! Zumindest anfangs nicht.

Also 1. tut mir deine Freundin echt leid. und 2. finde ich es nicht gut von dir, das du es hier veröffentlichst weil sie sich dir anvertraut hat. Versuch mit ihr darüber mehr zu reden und geb ihr einfach Zeit. Geb ihr das Gefühl beschüzt zu sein und das du sie zu nichts drängen willst. Mach auch keine Versuche sondern sei eher romantisch und überrasche sie ab und zu mit Kerzenlichtern oder Rosen und kuschel einfah nur mit ihr.

dhagn123 17.08.2013, 11:00

Ich habe keine Namen genannt. Also ist alles okay! Genau das, was du machst, versuche ich. Ich unternehme viel mit ihr, überrasche sie, sorge für Romantik. Langsam kommt sie auch ein wenig auf mich zu, aber sie hat jetzt eine enorme Angst vorm Blasen oder ihre Mutter auf die Pille anzusprechen.. Ich stelle die Frage hier, weil ich einen Rat von anderen Leuten brauche, um ihr zu helfen.

Ich habe schon seit einem halben Jahr meine Bedürfnisse für sie unterdrückt und will jetzt ganz langsam ein bisschen was versuchen, was sie auch gerne tun würde. Jedoch steht das oben besprochene im Weg.

0
Kiimmbooo 17.08.2013, 11:43
@dhagn123

ich glaube, da kann keiner so richtig helfen. dsie muss nichts tun was sie nicht will und wenn sie bereit dafür ist, wird sie auf dich zukommen. Wenn du sie wirklich liebst hälst du es auch noch ein Jahr oder sogar 10 Jahre durch

0

Ich glaube, du bist auf dem richtigen Weg! Sie braucht erst mal Zeit, und vor allem Vertrauen.

Was möchtest Du wissen?