Meine Freundin wurde vergewaltigt. Was soll ich jetzt tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Empfehle ihr erstmal zu einem Psychater zu gehen und sich helfen zu lassen, und er soll zu ihren Eltern gehen und den das sagen was er für sche*** gebaut hat, vorallem seinen eigenen Eltern das sie sehen was ihr Sohn für sche*** baut, außerdem wenn die Gefahr besteht das er Selbstm*rd macht soll ein Psychatrisches Gutachten gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibt es keine andere Möglichkeit als eine Anzeige.

dem Mistkerl seine Verfehlung durch Missachtung deutlich machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlaBlubb75
18.07.2016, 16:28

Das wird sie nicht machen...weil sie sich dann vorwürfe macht, dass sie sein Leben versaut hat... ich weiß es ist idiotisch aber man kann sie eben auch nicht dazu zwingen

0

als erstes würd ich es mal anzeigen, und mich dann an einen opfer Schutzverband wenden.. oder zumindest an eine(n) Therapeut(in). Mit sowas ist nicht zu spassen, leider weiss ich von was ich spreche .(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehm ist ein heikles Thema

Sei für deine Freundin da wenn sie dich braucht und wie du mit dem Typ umgehen solistisch deine Entscheidung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dein Schuleiter adäquat? Wenn ja, dann ihn die Story erzählen. Auch Name unbedingt nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht viel tun. Das ist eine Sache die nicht in deinen Händen liegt. außer halt für deine Freundin da zu sein.

Achja

und den Typen mit Schmackes die Nase zu brechen. Aber das ist optional.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zur Polizei, die gehen dem von Amtswegen selbst nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Puh schwierige Frage, aber meines Erachtens hilft da nur zur Polizei gehen und eine Anzeige machen! Das ist kein Kavaliersdelikt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?