Freundin würde gern mit jemand anderen Sex haben wollen, da Sie bisher nur mit hatte und ich schon vor ihr mit 2 anderen, Tipps?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn man frisch verliebt ist schwebt man auf rosa Wolken und kann sich beim besten Willen nicht vorstellen mit einem anderen als dem geliebten Partner Sex zu haben oder selbigem gar einen anderen Partner zu gönnen.
Mit den Jahren sieht man das oft anders. Wenn man Glück hat, hat man einen Partner erwischt, mit dem man offen über Fantasien, Wünsche und Bedürfnisse reden kann - wenn nicht geht irgendwann die Heimlichtuerei an und/oder man trennt sich.
Irgendwann erkennt man vielleicht auch, dass die Qualität einer Beziehung nicht von der Exklusivität gymnastischer Übungen abhängt und man auch mal Spass mit fremder Haut haben kann ohne sich gleich trennen und zur nächsten Station der seriellen Monogamie übergehen zu müssen.
Mit meiner Frau, mit der ich seit über 30 Jahren zusammen bin, habe ich die Abmachung, dass wir uns in Swingerclubs und FKK-Clubs amüsieren, Affären "mit Herz" dagegen bleiben lassen. Damit fahren wir nun schon über 10 Jahre recht gut und haben viel Spass...
Mein Tipp lautet daher mal gemeinsam einen guten Swingerclub zu besuchen - aber achtet darauf, dass es sich um einen Pärchenclub handelt, in den keine Soloherren eingelassen werden - sonst wird es schnell unromantisch.
Hier KÖNNT Ihr unverbindlichen Sex mit anderen haben - oder auch einfach unter Euch bleiben und Euch an der Vorstellung erregen Ihr KÖNNTET mit anderen Sex haben. Wenn es sich ergibt habt Ihr auch mal problemlos Spass mit anderen, ohne dass man voneinander mehr als den Vornamen austauschen muss.
Wenn ihr wissen wollt, wie es in solchen Clubs zugeht (auch wenn es dort nur ein Randthema ist), solltet ihr mal "Wir sehen uns in Puff!" (Amazon) lesen.
Wenn man sich erst einmal überwunden hat und die unverdiente "Heiligkeit" sexueller Handlungen als tolle Erfahrung sieht, die man auch getrennt von "ewiger Liebe" geniessen kann, gibt es kein schöneres Hobby...

Ich kann den Wunsch deiner Freundin sehr gut nachvollziehen. Ich denke, es ist auch ein Zeichen dafür, dass sie dich in ihre Zukunft mit ein plant und davon ausgeht, dass ihr lange zusammen bleiben werdet. Sonst könnte sie sich ja einfach sagen: "Naja ich bleibe ja nicht ewig mit ihm zusammen, ich werde schon noch meine Erfahrungen machen können." Aber sie äußert bewusst diesen Wunsch in eurer Beziehung, das heißt sie vertraut dir und von einem Verlust der Liebe dir gegenüber kann hier nicht die Rede sein. Auch hat das nichts mit eurem Sex zu tun, sondern sie möchte einfach ihre Erfahrungen sammeln, ihren Körper kennen lernen, herausfinden was sie mag. Diese Aspekte sind auf Dauer für eure Liebesbeziehung sehr wichtig.

Du schreibst, dass dich das sogar anmachen würde. Hier haben wir also schon einen "gemeinsamen Nenner" gefunden. Darüber solltest du mit ihr reden und auch darüber, dass du Angst hast, dass sich daraus vielleicht mehr entwickeln könnte als dieses eine mal und eure Beziehung darunter leiden könnte. Wichtig ist, dass ihr es langsam angeht wenn du wirklich bereit bist, ihr bei diesem Wunsch entgegen zu kommen. Sagt bewusst STOP wenn ihr euch unwohl fühlt und geht offen mit dem Thema um.

Vielleicht konnte ich dir ein wenig helfen. Ich wünsche euch beiden viel Glück!


Es ist schwierig. Wenn du so stur dagegen bist, kann es natürlich sein, dass der Wunsch noch größer wird (manche wollen das, was sie nicht haben können) und sie könnte es heimlich tun und dich betrügen. Sucht euch doch vielleicht ein anderes Pärchen, mit dem ihr euch langsam rantastet und vielleicht sogar Partner tauscht.
Ich habe aber auch vollstes Verständnis dafür, wenn du nein sagst, das ist in Ordnung. Du musst am besten wissen, wie sie reagiert, also ob sie es heimlich tun könnte/würde oder deinen Wunsch respektiert. Und dann musst du klären, womit du am besten klar kommen würdest.
Viel Glück.

Ich hatte das vor kurzem selber durch.Ich bin glücklich verheiratet, doch mein Mann hat mir seit einiger Zeit erzählt das er gerne mal eine andere Frau hätte. Unsere Vorstellung ging Richtung dreier was wir dann doch abgelehnt haben, da ich es mir nicht wirklich vorstellen kann, mit einer Frau zu schlafen.
Letztens haben wir dann ein Pärchen eingeladen, haben zusammen gekocht gegessen und miteinander geschlafen (erst die richtigen Partner zusammen danach wurde getauscht). Es war zwar komisch, aber danach können wir sagen saß es uns doch sehr geholfen hat.. Die Eifersucht war damals extrem das ist sie jetzt nicht mehr denn das war auch eine Art vertrauensbeweis..
Ihr solltet definitiv vorher sehr viel darüber reden, das Pärchen Checken und zusammen dann entscheiden was will ich was will ich nicht..

Wünsche euch viel Spaß dabei.. :) und alles Gute euch beiden weiterhin

FCelli 23.11.2015, 15:24

eins noch: wichtig war für mich in dem Punkt das überhaupt kein Kontakt danach zum anderen Pärchen besteht.. So als kleiner Tipp

0

Deine Gedanken kann ich verstehen, hätte ich auch einmal. Du musst dir bewusst sein, wenn du sie liebst hast du dich selbst weggeschossen mit der Aktion da gibt es kein, wenn und aber "ich wollte ihr den Wunsch erfüllen".

Wenn keine Gefühle vorhanden sind dann geb Gas mein bester 😎 ansonsten lass das sein, wenn du in kannst kommst kannst dir ja denken wo deine Freundin ist. Das beantwortet alles denke ich.

Besten Gruß

BCAGold 23.08.2015, 16:54

Knast* kommst

0

Mach was du willst, aber bei mir wäre das ein No Go und würde sie direkt abschießen. Wenn man in einer glücklichen Beziehung ist warum dann diese aufsspielsetzen nur wegen Sex mit jemand anderen? Niemals. Manche waren gott froh solch eine Beziehung zu haben.

Sie ist nicht "dein Mädchen". Sie ist ein freier Mensch, der in seinen Entscheidungen sowie Wünschen und Gefühlen total frei ist. Ich finde es interessant, dass Menschen sich in ihren Beziehungen überhaupt solche Probleme erst künstlich schaffen. Alle sind sich einig, dass Sex nicht das Wichtigste in einer Beziehung ist und dass es um die geistige Bindung geht. Und dennoch ist der Sex in monogamen Beziehung Trennungsgrund Nummer 1. Was wäre denn ganz objektiv betrachtet so schlimm daran, wenn sie mit anderen Männern Sex hätte?

Klar, solange ihr die Abmachung habt, dass ihr mit keinem anderen Sex habt, solltet ihr euch daran halten. Aber was verspricht ihr euch davon, euch gegenseitig so einzusperren? Interessanterweise mündet eben dieser Versuch häufig darin, dass irgendwann einer versucht auszubrechen und dann ohne Einverständnis des Partners mit anderen Personen Sex hat.

Geht garnicht! Meine ehrliche Meinung......dann liebt sie dich nicht genug! Ich würde nie mit einem anderen Jungen außer meinem Freund schlafen wollen!

und finde es auf der einen Seite mehr als beschissen, wenn sie mit jemand anderen Sex hat, da sie mein Mädchen ist

Was hat denn ihr Geschlecht damit zu tun? Wär sie nen Junge, wärs okay?

Egal...

Ich würde meinem Mann sagen "Na dann los, das klingt nach Spaß." weil wir beide was dieses Thema angeht, sehr offen sind. Wir hatten vor uns jeweils nur einen anderen Sexpartner und wir beide haben ab und an den Gedanken "Wie ist das wohl mit wem anders?" Wenns nur Sex ist...was solls? Ich zwinge meinen Mann ja auch nicht, ausschließlich hier zu Hause zu essen, wenn er mal Appetit auf ne Pizza hat, soller sich eine bestellen.

ZRed161 23.08.2015, 23:18

Nichts hat das mit dem Geschlecht zu tun, da hast du was falsch verstanden. Sexistische kackscheisse gibts bei mir nicht ;)

Danke für deine Antwort!

1

An die Wand klatschen.

Spaß.

meiner meinung nach geht das garnicht und es ist einfach nur unverschämt. soll sie doch lieber froh sein das sie dich hat, und das sie gegschlechtsverkehr mit dir haben kann. was will sie enn machen? mit einem anderen ins bett steigen? "deine freundin muss dich ja wirklich sehr lieben" wenn sie für so etwas bereit wäre..

Was möchtest Du wissen?