Freundin wird total ausgenutzt! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich bin selber Pflegemutter und ich weiß, dass es unter bestimmten Voraussetzungen zu einem "Abbruch des Plegeverhältnisses" kommen kann. Da Ihre Freundin noch nicht volljährig ist, muss auf jeden Fall der Pflegekinderdienst oder das Jugendamt eingeschaltet werden. Niemand kann Ihre Freundin zwingen in einer Pflegefamilie zu bleiben wo es ihr nicht gut geht und sich an den Pflegekindern eine goldene Nase verdient. Bitte sofort das Jugendamt einschalten und auf einen Abbruch des Pflegeverhältnisses und um Unterbringung in eine Jugendwohngruppe drängen. Das muss aber geschehen bevor sie volljährig wird. Also, schnell handeln und sich nicht abwimmeln lassen. Viel Glück.

Beim Jugendamt erfragen was man tun kann(nicht viel-glaub ich),und dann so schnell wie möglich ausziehen in eigenes Zimmer/Wohnung.Unter bestimmten vorraussetzungen geht das auch mit 17.ist aber stressig mit wohngeldantrag etc,man kann aber wegen "nicht zu vereinbarenden Gegensätzen" als argument beim amt evtl etwas erreichen. Viel Erfolg!

Sie soll zum Jugendamt gehen und sagen,sie habe in der Pflegefamilie keine Freiräume,weil sie den Haushalt und die Kindererziehung übernehmen musste.dann soll sie einen Antrag stellen,in eine gleichaltrige Wohngruppe untergebracht zu werden.

Was möchtest Du wissen?