Freundin will zurück in Ihre Heimat ( wir haben 2 Kinder )

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Ihr beide damit einverstanden seid, könnt Ihr das doch ruhig so machen. Warum fragst Du da andere, wenn es Euch so recht ist?

das hört sich doch relativ vernünftig an. Denkt aber auch daran, was es für die Kinder bedeutet: Trennung der Eltern UND eine völlig neue Umgebung. Es ist jetzt sehr wichtig, dass ihr beide offen miteinander redet. Vielleicht müsst ihr euch ja gar nicht trennen, evtl belebt so eine Fernbeziehung ja wieder eure Beziehung... lasst es auf euch zukommen, probiert es einfach aus. Sagt euch offen und ehrlich, was ihr voneinander erwartet und wie ihr es euch vorstellt.

ihr habt euch doch schon so getrennt-fehlt nur noch die räumliche Trennung. Sie hat Heimweh und Du willst oder kannst nicht mit. Dann ist doch schon alles geklärt. Aber alle 3 Monate die Kinder zu sehen finde ich eindeutig zu wenig. Die kennen Dich doch eines Tages gar nicht mehr...und wenn dann irgendwann ein anderer Partner da ist? Was dann? Dann wird er schnell Deine Aufgaben übernehmen oder? Das musst Du unbedingt absprechen und klären-sonst wirds später Stress geben. Alles Gute

sicher.das ist total in ordnung.ihr wollt ja sowieso nimmer miteinander.drum ist es sehr einsichtig und verständnissvoll von dir,wenn du sie gehen lässt.werweiss,vieleicht kommt sie ja wieder zurrück oder du in 1-2 jahren zu ihr. viel glück

wenn ihr euch schon für die Trennung entschieden habt, dann machts das auch so!

Allerdings finde ich es doch etwas zu wenig, wenn du "... alle 3 monate da runter fahren"... würdest um deine Kinder zu sehen.

Du liebst sie doch, oder? Dann würde ich mir auf alle Fälle mindestens einmal im Monat die Zeit für sie nehmen!

Was möchtest Du wissen?