Freundin will XTC nehmen was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also wenn deine Freundin das machen möchte, wird sie es tun. Die Pille einfach wegwerfen bringt da sicher nicht viel, gibt ja überall welche zu kaufen. Also wäre es eventuell sinnvoller, für sie da zu sein, wenn sie sie nimmt.

Wichtig ist, dass sie erstmal mit 1/2 oder sogar nur 1/4 anfängt. Denn da man die in D nicht untersuchen lassen darf, weiss niemand genau, wie viel drin ist und die Pillen von heute haben oft einen sehr hohen MDMA - Gehalt.

Also besser erst vorsichtig rantasten. Passiert nach einer Stunde nix oder nur sehr wenig, kann man nochmal 1/4 nehmen.

Sag ihr, wenn sie es unbedingt machen möchte, soll sie sich auf jeden Fall im Netz über safer use informieren und am besten es ist jemand bei ihr, wenn sie es macht, der den Überblick behält.

Es wird gar nix passieren wegen einer Pille bei der Polizei. Ja es ist nit erlaubt. Wird aber wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo also ich kann nur sagen ich habe nie schlechte Erfahrungen mit diesen Dingern gemacht und es war wirklich eine Erfahrungen fürs Leben. Wenn sie es wirklich probieren will dann sollte sie es machen und ich würde dir raten sie nicht unter Druck zu setzen, denn wenn sie dann diese Pille aus trotz gegenüber dir nimmt kann es schon sein das sie keine guten Erfahrungen damit machen wird , da sie immer im Hinterkopf hat, dass du dagegen bist. Und ehrlich gesagt ist XTC eine nicht sehr gefährliche Droge, dass einzige Problem ist, wenn man die Dinger irgendwo auf der Straße kauft hat man nie eine wirkliche Ahnung was in den Tabletten drinnen ist. Aber diesen Punkt wird deine Freundin wahrscheinlich auch bedacht haben und wenn sie trotzdem gewillt ist diese zu probieren würde ich ihr bei ihrer Erfahrungen beistehen und mit ihr diese wunderbare Zeit verbringen. Welche Strafe sie zu erwarten hat falls sie mit einer Tablette erwischt wird weiß ich leider nicht, aber ich vermute, dass sie wegen besitzt illegaler Substanzen angezeigt wird, aber danach nicht wirklich mehr zu befürchten hat, denn die Kosten die durch solch ein Verfahren entstehen würden stehen nicht in der Relation zum Vergehen. Und falls du sie ihr wegnimmst spül sie einfach ins Klo hinunter dann ist sie für immer Weg. ;) Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Und falls sie es probiert nur ein Rat sie soll immer genügend Wasser oder Mineral trinken, denn die meistens Zwischenfälle bei XTC entstehen durch Dehydrierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
28.11.2016, 11:49

Seit wann darf man Drogen in der toilette runter spülen ?0o

0

Die einmalige Verwendung von XTC kann ein Einstieg in eine lange Drogenkarriere werden. Aber du wirst sie kaum davon abhalten können - ich glaube auch nicht dass die Polizei hier einschreitet geschweige denn dass du etwas positives damit erreichst. Das sinnvollste wäre wohl mit ihr gemeinsam zu einer Drogenberatung zu gehen oder gemeinsam mit jemanden aus deinem Bekanntenkreis zu sprechen der schon einschlägige Erfahrungen mit XTC gemacht hat. Das könnte etwas bewirken. Vielleicht fragst du sie auch mal warum sie das machen will. Ist sie unglücklich, fehlt ihr etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
28.11.2016, 11:31

Welchen strafen würden auf Sie zukommen? 5 jahre Haft oder ?

Sie hat Depressionen und will immer in eine andere Welt damit kommen , in Therapie ist sie schon ._.

0

Zuerst mal Reden .

Ich habe einen bekannten einfach mal mit nach Stuttgart genommen und habe ihm gezeigt was Drogen aus Menschen machen KÖNNEN .

Das hat ihn wohl so sehr geschockt , das er nicht mal mehr Gras raucht !

Evtl. auch eine Möglichkeit die du in Betracht ziehen könntest, denn darüber reden ist das eine , sehen das andere . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SouchonHermann
28.11.2016, 11:36

und dann guck die michel friedmann an, mehrfacher millionär und der beste deutschsprachige rhetoriker

das kann koks aus dir machen....

0

Sag ihr einfach deine Meinung dazu. Mehr kannst du nicht machen. Es ist ganz allein ihre Entscheidung und wenn du es ihr verbietest wird sie es eh machen. Man kann nur hoffen das sie daraus lernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin. Sagen, Sie, Ihr, was geschen kann. Wenn, Sie es doch noch nehmen will, dann sagen,Sie, Ihr, dass Sie das nicht mitmachen werden und den Verfall, ihres Körpers mitansehen werden. Nimmt sie trotzdem diese Pille, dann ist sie schon abhängig. Freiwillig, wird sie keine Entziehung machen.

In diesem Stadium, ist Entziehung, nicht So schwer. Nun kommt das Wort, was ich in bestimmten Situationen nicht gut finde: Aber. Alle, die sagen werden, wir helfen und stehen zu euch, diese bzw eine/r nacheinander werden, auf Einmal nicht mehr Dasein. Sagen Sie, ihre Freundin klippundklar, was passiert, wenn Sie es macht. Sie wird dann alleine sein.  In diesem Sinne sonders  OhneGewähr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du sie verpetzen würdest, bestreitet sie es einfach und zeigt dich wegen übler nachrede an

easy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
28.11.2016, 11:41

Ne ich hab Chat so Beweise und Bilder 

0

Lass sie ist doch ihr Leben und nicht deines. Zähle ihr deine Bedenken auf und sage dass du dir als nahestehe Person große Sorgen machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?