freundin will sich umbringen! Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r LoonaLou,

sicherlich ist die Situation sehr schwierig für Dich. Eventuell hilft es Dir, mit jemandem zu reden, der sich mit solchen Fällen auskennt, etwa mit einem Mitarbeiter der Telefonseelsorge. Dort kann man Dir zum einen vielleicht einen Rat geben, wie Du selbst mit der Situation umgehst, zum anderen könntest Du die Nummer Deiner Freundin geben, damit sie dort anrufen kann. Es ist rund um die Uhr jemand erreichbar und es besteht die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse

Frieda vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Hallo LoonaLou, das ist wirklich ernst. Sollte schnelles Handeln erforderlich sein - etwa, weil sie ihren Selbstmord direkt angekündigt hat - so solltest du die Polizei informieren und denen mitteilen, wo sie sich aufhält und was sie vorhat.

Ansonsten solltest solltest du meiner Ansicht nach eine Vertrauensperson (vielleicht deine eigenen Eltern, Lehrer etc.) hinzuziehen, da ihre Eltern von ihren starken Selbstmordgedanken nichts wissen. Oder auch ihre eigenen Eltern - die haben am meisten Möglichkeiten, um helfend einzugreifen. Viele, die in ähnlich schwierigen Lebenslagen waren, waren später froh darüber, dass ihnen geholfen wurde. Und dazu müssen erst einmal Vertrauenspersonen davon wissen. Aber da sie sich mit ihren Eltern gar nicht versteht, ist das natürlich schwierig.

Bevor ich dir aber einen falschen Rat gebe, hol dir besser Rat von Experten: www.telefonseelsorge.de (bzw. nummergegenkummer.de - die sind aber nur zu bestimmten Zeiten erreichbar). Die haben auch Erfahrung im Umgang mit solch schwierigen Situationen.

Diese Nummern bieten auch Webberatung (E-Mail, Chat) an!

Darüber hinaus kannst du sie vielleicht bewegen, sich selbst Hilfe zu holen - ihr raten, mit Vertrauenspersonen (können auch Lehrer sein) bzw. mit der nummergegenkummer.de oder telefonseelsorge.de zu reden (falls sie nicht gerne telefoniert, bieten die auch Webberatung an) etc.

Ich denke auch, weil die Situation für dich ebenso belastend sein muss, dass du dir ebenfalls Unterstützung holen solltest. Ruf - wie erwähnt - obengenannte Nummern an und rede evtl. auch mit deinen Eltern etc. Informationen zum Thema Suizid findest du unter suizidprophylaxe.de (Kategorie "Info Suizidalität" im Hauptmenü auf der linken Seite) oder auch unter telefonseelsorge.de/sites/default/files/Handbuch%20Suizidpra%CC%88vention.pdf. Vielleicht sind diese Materialien nützlich für dich.

Es ist stark von dir, dass du für deine Freundin da bist. Achte aber auch darauf, dass es dir nicht zu viel wird. Ich wünsche euch alles Gute und kann auch gerne für euch beten. Gerne kannst du noch weitere Fragen stellen.

Liebe Grüße!

PS: Solltet ihr außerhalb Deutschlands wohnen, solltet ihr andere Seelsorgedienste in Anspruch nehmen:

  • in Österreich: telefonseelsorge.at (bzw. rataufdraht.at)
  • in der Schweiz: 143.ch (bzw. 147.ch)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbringe viel Zeit mit ihr und bring sie zum lachen geht in nen Park oder so zeig ihr für was es sich zu leben lohnt damit sie ihre Probleme für eine Zeit vergessen kann. Zeig ihr dass du immer für sie da bist und sie immer auf dich zählen kann und wenn sie sich umbringen will soll sie dich anrufen damit du ihr helrfen kannst aber du musst vor allem aufpassen mit welchen leuten sie sich umgibt wenn du mit ihr richtig geile sachen machst sie aber von anderen verarscht worden bringt deins nicht viel also schau mit wem sie sich trifft und schau ob die was gegen sie haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei leichten Depressionen sollten schon Medikamente helfen, die der Arzt verschreibt.

bei schweren Depressionen auf jedem Fall mit dem Arzt sprechen und mit der Krankenkasse sprechen und eine Psychotherapie beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst da gar nichts tun, denn weder kannst du sie 24 Std. am Tag ablenken, noch kannst du sie 24 Std. am Tag "bewachen", damit sie solche "Dummheiten" lässt - sprich mit ihren Eltern, die können ihr die Hilfe zuführen, die deine Freundin jetzt braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasst sie auf keinen Fall alleine !! sie muss ein bisschen überwacht werden über die nächste Zeit so lange sich das bessert. Sie muss mit jemanden den sie vertrauen kann sprechen was du vllt auch machen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest unbedingt mit ihr zsm zum psychologen gehen...und mit ihren eltern sprechen sowieso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihren Psychiater (wenn sie einen hat) informieren, ggf. Rettungsdienst alarmieren und sie einweisen lassen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit ihren Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoonaLou
28.06.2013, 15:39

sie kommt mit ihren eltern nicht mehr klar. ihr psychologe weis davon. sie war schon in kliniken und bei ärzten. und sie meint es ernst. ich kann sie nicht den ganzen tag bewachen

0

Was möchtest Du wissen?