Freundin will Sex für 2 Monate verbieten?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hi,-  vielleicht will sie nur herausfinden ob der Sex dein Hauptgrund für die Beziehung ist oder ob deinerseits auch Interesse an ihrer Persönlichkeit besteht. Allerdings ist es schwierig sowas zu deuten wenn man den dazugehörigen Menschen in seiner ganzen Komplexität gar nicht kennt. Wäre deshalb auch nicht unerheblich zu wissen wie sie dir das vermittelt hat. Vielleicht ist sie halt unsicher ob ihr eine wirkliche oder nur eine "Bettbeziehung" habt und sie wünscht sich im Stillen ein überzeugendes Erleben einer echten Partnerschaft mit Perspektive.

Könnte eben aber auch die "geschmeidige" Einleitung einer Absetzbewegung sein bei der die Entscheidung schon gefallen ist und jetzt nur noch der Punkt der intimsten Verknüpfung gekappt werden muß. Dann wäre die Trennung aber vorher schon im Stillen spürbar gewesen.

Sprech sie auf deine Unsicherheit und Zweifel an. Das ist der Punkt. Und wenn ihr noch eine intakte Beziehung habt wird sich zeigen wie jeder sich bemüht, sie zu erhalten weil jeder sich um die Fragen des anderen wirklich kümmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
16.05.2016, 22:31

Vielen Dank für Deine Antwort. Ja, ich spreche demnächst mit ihr darüber.

Bisher hatte ich eher letzteres vermutet ("geschmeidige Einleitung einer Absetzbewegung"), über das Erstgenannte habe ich so noch gar nicht nachgedacht.

Ich spreche auf jeden Fall mit ihr. Noch weitere Tipps oder Anregungen?

1

Du fragst hier natürlich typisch männlich und möchtest von Männern wohl das hören was du erwartest ;-)

Stelle doch mal deine typisch männlichen Fragen um, stelle dir vor du wärest eine Frau, die singemäß die Schnauze voll hat von dem stupiden rein raus innerhalb von meist nur 3 bis 5 Minuten. Würdest du solche - ich sag mal Zwangsarbeit- mögen, mitmachen wollen?

Mich stört beim Thema Sex meistens, dass Frauen nie oder kaum sagen was sie genau wollen, wie sie es wollten und es meist einfach dem Mann überlassen. Der hat dann einfach meist das Richtige zu tun und wenn es nicht richtig war, darf Frau meckern oder sich verweigern.

Ich kann nur aus meinen Erfahrungen sprechen und sage nicht nur dir, mir hat noch keine einzige Frau auf diverse Fragen sagen können was sie gerne wie haben möchte. Andererseits scheint das was ich gemacht habe entweder gut, oder zumindest teilweise in ihrem Sinne gewesen zu sein, denn sperren wie von deiner Freundin hatte ich bisher nie.

Andererseits habe ich etliche Bücher gelesen, mich also informiert was Frauen mögen, was nicht und was weniger. Hast du das auch gemacht, weißt du wie Frauen verführt, in Stimmung usw gebracht werden wollen?

Mit dem normal gewordenen Sex meint deine Freundin wohl eines. Einen Sex wie er für Männer als normal empfunden wird. Frauen können da manches vermissen oder anders haben wollen. Vielleicht wäre es jetzt an der Zeit, mal vernünftig dich mit ihr zu unterhalten welchen Sex Sie möchte.

Weil nach zwei Monaten Sperre deinerseits kaum was anderes als vorher gelaufen ist, zu erwarten wäre. Somit besteht das Risiko für dich, alle paar Monate gesperrt zu werden ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ursusmaritimus
16.05.2016, 20:07

Richtig ist das Frauen (insbesondere in jungen Jahren) ihre Bedürfnisse nicht in Worte packen können aber erwarten das ihr Traumprinz alles richtig und perfekt macht.

Hier scheint jedoch eine grundsätzliche Diskrepanz der Bedürfnisse vorzuliegen.

1
Kommentar von paul468
16.05.2016, 20:22

Vielen Dank für Deine Antwort, realistir!

Der Sex bei uns war keineswegs so wie Du ihn beschreibst. Wir haben in verschiedene Stellung und teilweise länger als 30 Minuten Sex gehabt. Auch ein schönes Vorspiel war immer dabei.

Ja, bei ihr es es leider auch so, dass sie nicht sagen kann, was sie mag. Auch wenn ich sie direkt frage. Und es ist ihr peinlich, das Wort "Sex" zu benutzen oder im Detail darüber zu reden...

Was mich am meisten verwundert, ist dass sie trotz des Verbots, wenn ich sie küsse und liebkose manchmal nicht widerstehen kann. Doch ich habe immer das Gefühl, nach wenigen Minuten sagt ihr Verstand "Nein, da ist das Verbot." und dann wird sie immer wütend.

Wir hatten auch schon mehrere Beziehungspausen, mit bis zu drei Wochen Länge.

1
Kommentar von Strickomi1
18.03.2017, 08:58

Vielleicht ist sie religiös und will in der Fastenzeit keinen Sex. Frag sie mal!

0

Was ist denn das für eine Basis für eine Beziehung ?

Ich würde ihr den Laufpass geben. Da hätte ich keine Lust zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich was sie mit diesem Dressurakt bezweckt, außer das sie hiermit sehr deutlich macht das ihr persönliches sexuelles Interesse stark reduziert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
16.05.2016, 19:36

Ich habe schon versucht mir ihr darüber zu sprechen. Sie meinte, dass sie momentan keine Lust hat und dass der Sex in der letzten Zeit zu "normal" geworden ist und er nach der langen Auszeit wieder besonders sein soll.

0

Ich denke mal, sie will Dich testen, ob Du es auch für eine gewisse Zeit ohne Sex aushältst oder ob Du deshalb fremdgehen würdest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
19.05.2016, 13:31

Ich bin ihr nie fremdgegangen und hätte es auch nicht getan.

Nur finde ich es ziemlich frech von ihr, mir zu sagen, wann ich nicht mit ihr Sex haben darf und vor allem, wann ich wieder darf.

Wenn sie keine Lust hat, ist es das eine, aber mir vorzuschreiben, wann ich wieder darf ist echt nicht drin.

0

Das musst du mit Ihr ausmachen! Red mit ihr darüber wie du das findest. Ich meine könnte ja passieren dass dir dann deine Hand in den 2 Monaten nicht mehr reicht bei einer anderen Druck ablassen musst.... Auf alle fälle müsst ich darüber reden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
16.05.2016, 19:36

Ich habe schon versucht mir ihr darüber zu sprechen. Sie meinte, dass
sie momentan keine Lust hat und dass der Sex in der letzten Zeit zu
"normal" geworden ist und er nach der langen Auszeit wieder besonders
sein soll.

1

dann sag ihr das doch! ich hab keine ahnung, was das bringen soll, denn sex gehört zu einer guten beziehung nunmal dazu. aber frag sie einfach, warum, wieso, weshalb und klärt das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
16.05.2016, 19:42

Sie meinte, dass sie momentan keine Lust hat und dass der Sex in der
letzten Zeit zu "normal" geworden ist und er nach der langen Auszeit
wieder besonders sein soll.

0

Vielleicht ist ihr der Sex nicht mehr prickelnd genug oder einfach nichts mehr besonderes. Vielleicht will sie mit der Sexpause erreichen, das sie/Ihr sich/euch das nächste mal Sex um so mehr freut..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
16.05.2016, 20:09

Nur was ist, wenn wir das nächste Mal Sex haben? Dann wird doch sicher wieder der Zeitpunkt kommen, an dem sie es als "zu normal" empfindet.

0

Hallo Paul,

vielleicht solltest du erstmal herausfinden, was ihre Beweggründe für diese Pause sind?! Wie argumentiert sie das? Was verspricht sie sich davon?

Was genau beinhaltet dieses Verbot denn überhaupt?

Also wirklich verstehen kann ich es bisher nicht - aber gut, wenn ich die Gründe für solch eine Entscheidung nachvollziehen könnte...

Na ja, gibt Schlimmeres - was sind schon 2 Monate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
16.05.2016, 19:38

Sie meinte, dass sie momentan keine Lust hat und dass der Sex in der letzten Zeit zu "normal" geworden ist und er nach der langen Auszeit wieder besonders sein soll.

0

Deine Freundin ist schlau so kann sie dich schön dressierten und hat dich an der Kandare. Ich wette ihr macht es Spaß dich ab und zu kurz zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
17.05.2016, 08:49

Das kann gut sein...

0

das geht gar nicht. sehr kindisch und komplett unreif.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
16.05.2016, 20:06

Ich frage mich jetzt nur, wie ich darauf reagieren soll. Was soll die Konsequenz sein?

Was meinst Du?

0

du hast ja noch deine hand. Alles halb so wild. wenn sie nit will, will sie nit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
16.05.2016, 19:30

Ich finde, Sex gehört zu einer Beziehung dazu, deshalb ist das auch kein so richtiger "Ersatz"...

2

Kompletter Schwachsinn und schon kindisch was sie da abzieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
16.05.2016, 19:31

Finde ich auch. Nur was sollte die Konsequenz meinerseits dafür sein?

0
Kommentar von xVeroRainBow12
16.05.2016, 20:51

sei am besten sauer auf sie bis sie dir eine Erklärung gibt

1

Vielleicht bist du einfach nicht gut im Bett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul468
16.05.2016, 20:49

Das mag ja sein. Aber ihr ist es peinlich, über Sex zu sprechen, von daher werde ich es wahrscheinlich gar nicht erfahren, wenn Sie es nicht mag.

0
Kommentar von xVeroRainBow12
16.05.2016, 20:50

also,ich finde es von ihr garnicht okay,das sie es einfach verbieten will,du bist ein Mann und du brauchst deinen Spaß,ob schlecht oder gut im Bett,das interessiert nicht,liebe interessiert da finde ich. (meinung einer Frau)

1

Was möchtest Du wissen?