Freundin will Pause für 1 Woche nach 8 Monaten?

6 Antworten

Hi das tut mir leid für dich. Ich bin selbst in dem alter und führe eine beziehung. Ich liebe mein Freund und ich bin der Meinung durch dick und dünn mit ihm zugehen. Wir hatten auch Phasen des Stresses und des Streits, aber noch nie hat einer Pause verlangt, weil jeder von uns weis danach ist vorbei

Wenn du sie völlig belagert hast, ist es klar dass sie sich mal freimacht. Stell dir vor jemand klammert sich total an dich, dann würdest du dich irgendwann auch frei machen, bei einer kurzen Umarmung sieht es da schon anders aus.

Lass ihr den Freiraum und bedränge sie nicht.

Deine angst ist sicherlich berechtigt, aber das verbesserst du nicht, wenn jetzt Druck machst. Ich drücke dir die daumen.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
2

Danke, du hast wohl recht, ich werde ihr wie versprochen 1 Woche Pause geben obwohl es hart ist. Ich hoffe nur das es am Ende wiedee gut wird.

0

Ich sehe das nicht als Pause an! Nach der Woche ist ja nicht mal klar, ob Ihr noch zusammen seid! Sie hat doch selbst gesagt, dass sie sehen will, ob sie Dich vermisst. Tut sie es nicht, wird sie erst recht über die Zukunft nachdenken und dann ist die 1 Woche Pause so viel wie "für immer".

Du hast sie zu sehr eingeengt. An sich mag das kein Mensch. Wir machen uns selbst Vorschriften und brauchen diese nicht zusätzlich noch vom Partner - oder wie siehst du das?

2

Genau so sehe ich das jz auch, aber jz ist es einfach zu spät... Also jz glaub ich ist es das beste wenn ich ihr die 1 Woche gebe anstatt sie wiedee die ganze Zeit anzuschrieben. Aber hast du eine Idee was ich machen könnte 🙎‍♂️

0
55
@Igajic

Ja: Schreib ihr einen handgeschriebenen Brief! Das ist erstens etwas ganz persönliches und 2. kannst Du Dir damit alles von der Seele schreiben, was Dich jetzt belastet. Und sie hat die Möglichkeit, Dich von dieser Seite kennen zu lernen: Dieser Brief wirbt so gesehen für Dich. Erwarte nicht am nächsten Tag eine Antwort von ihr! Sie ist im Moment gefühlstechnisch sehr verwirrt. Lass ihr Zeit!

0
2

Was kann ich machen das das nicht für immer so bleibt?

0
2

Ok das ist ein super Idee!! Ich danke dir vielmals, ich selber wollte das auch noch schreiben! Aber danke das du es mir nochmals sagst, du bist wirklich ein toller Mensch, danke!

1
55
@Igajic

Ich hab halt Erfahrungen im Leben gemacht und kann diese jetzt weitergeben. Schön, wenn ich helfen konnte! Ich drück Dir die Daumen.

0
2

Danke vielmals, ich selber habe nicht wirklich zu viele Erfahrungen in dem Thema gesammelt, und bin auch erst 16😅

1

Keine Lust auf Beziehung trotz liebe?

Hallo. Ich habe schon vor einiger Zeit eine Frage dazu gestellt aber bräuchte im Moment wieder einen Rat unzwar:
Bin ich ja schon bald 1 Jahr mit meinem Freund zsm. Wir sind beide relativ jung.
Die ersten Monate verliefen sehr gut. Wir waren glücklich und hatten nie Streit oder Probleme.
Aber seit etwa 5 Monaten fing dann alles an dass wir jede Woche Streit hatten.
Mir ging diese Situation sehr auf die Nerven und wollte mich auch von meinem Freund trennen , aber er weinte und kämpfte jedes Mal um mich weshalb ich auch bei ihm blieb.
Jetzt habe ich seit einigen Tagen ein komisches Gefühl aber kann nicht genau beschreiben was es ist.
Ich liebe meinen Freund sehr , freue mich jedes Mal ihn zu sehen und bin auch glücklich (solange es keinen Streit gibt) aber dann hab ich dieses Gefühl das das für mich eine Art Zeitverschwendung ist, nichts besonderes ist. Ich weiß nicht wieso ich so etwas empfinde obwohl ich meinen Freund WIRKLICH sehr liebe.
Ich überlege mir die Beziehung zu beenden aber habe Angst es eines Tages zu bereuen und diesen trennungsschmerz nicht aushalten zu können. Und ich liebe ihn ja noch aber ich hab so ein komisches Gefühl.
Weshalb könnte dieses Gefühl sein? Wie soll ich als nächstes vorgehen da ich nicht weiß ob ich mich trennen sollte trotz liebe ...
Danke für jede Antwort

...zur Frage

Beziehung oder freies Studentenleben?

Hey Leute:) ich bin 19 und männlich, ich führe seit 1,5 jahren eine relativ funktionierende Beziehung. Leider habe ich davor nie wirklich ein single leben genießen können. Ich liebe zwar meine freundin und mir ist die beziehung viel wert. Auf der anderen Seite mag ich es mit frauen zu flirten und sie kennenzulernen. Da ich ab jetzt studiere und von meiner freundin wegziehe habe ich das gefühl bald vor der Entscheidung zu stehen. Ich denke es bereuen zu können, wenn ich mich nie ausprobiere und das studentenleben genieße. Auf der anderen Seite weiß ich, dass man die beziehung aufs spiel setzt und nicht 1 jahr "pause" machen kann. Was könnt ihr mir raten eher ausprobieren oder die beziehung versuchen aufrecht zu erhalten und den versuchungen zu widerstehen?, vielleicht wart ihr ja in der gleichen situation!?

Vielen Dank schon im Vorraus;)

...zur Frage

Gibt es die wahre Liebe überhaupt? Ich glaube, ich liebe ihn nicht?

Hallo :) ich bin weiblich und 18 Jahre alt. Und gleich am anfang sage ich, dass ich nicht der Mensch für Kindergartenbeziehungen bin. Ich hatte bereits eine Beziehung, die über 2 Jahre ging, also nein, ich bin nicht so. Aber ich glaube, ich habe eine Problem: ich bin seit vier Monaten mit einem Jungen zusammen, und er liebt mich sehr. Er tut alles für mich, trägt mich auf Händen und ist ein herzensguter Mensch. Wir kennen uns schon seit einigen Monaten, doch davor richtig gefunkt hat es bei mir glaube ich nie. Ich war mir schon vor der Beziehung mit ihm unsicher und war nie wirklich verliebt. Doch dann dachte ich, dass ich ihn liebe und bin seit vier Monaten mit ihm zusammen. Anfangs war ich sehr glücklich, doch so langsam kommen Zweifel. Wir verstehen uns echt mega gut, lachen viel und wir sind total auf einer Wellenlänge. Doch irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, ihn für immer haben zu wollen, also dieses Gefühl, wie man es eigentlich sonst hat am Anfang. Ich war jetzt auch drei Wochen im Urlaub und habe ihm kaum vermisst. Als ich wiedergekommen bin, hatte ich nicht mal das Bedürfnis, ihn schnell sehen zu müssen. Ich fühle mich von seinem äußeren auch nicht wirklich angezogen. Ich weiß, dass das Äußere nicht immer eine Rolle spielt, aber im Ernst: keiner kann mir sagen, dass das Äußere nicht auch wichtig ist, wenn auch nicht so viel, wie der Charakter. Wenn er mich küsst, dann erwidere ich das zwar, aber dann denke ich mir immer so unter dem Motto "okay, wann ist er fertig" .Ich habe immer das Gefühl, dass ich "erstmal" mit ihm zusammen bleib und es eh nicht für immer hält. Überhaupt, dass ich mir die Frage stelle, ob ich ihn überhaupt liebe: zeigt das nicht, dass ich keine "wahre Liebe" empfinde? Ich bin am verzweifeln. Oder entwickelt sich das Gefühl erst im Laufe der Beziehung? Ich möchte mich über alles in jemanden verlieben. Eine Liebe, in der nicht alle unbedingt perfekt sein muss, aber jemanden, zu dem ich mich hingezogen fühle und für den ich schon fast sterben würde. Gibt es so eine liebe überhaupt? Wer kann mir helfen? Danke schonmal :)

...zur Frage

Erstes Date, was hat das zu bedeuten?

Hallo, gestern hatte ich ein Date mit einem Mädchen, welches ich bei Jaumo kennen gelernt hatte. Wir waren uns schon vor dem Treffen in der Sache so sicher, dass wir gemeinsam die App löschten. Wir haben sehr sehr viele Gemeinsamkeiten an uns entdeckt und das Treffen lief auch eigentlich perfekt. Ich habe mich total in sie verliebt und sie sich auch in mich hatte ich das Gefühl. Wir haben "Händchen gehalten" auf einer Bank im Park, sie hat sich an mich gekuschelt, wir haben zusammen gelacht, Spaß gehabt, es war einfach ein wunderschönes Treffen. Am Ende des Treffens hat sie mich über 10 Minuten im Arm gehalten mit den Worten sie möchte nicht gehen. Hat mir auch von Problemen erzählt über die sie sonst mit niemandem spricht wie sie selbst sagte, und ich habe das Gefühl, dass sie sich geborgen gefühlt hat. Nun sagte sie aber auf die Frage hin ob sie eine Beziehung mit mir haben möchte, dass ich vom Charakter und co perfekt zu ihr passen würde, sie sich aber noch überlegen wolle, ob sie für eine Beziehung bereit sei. Ich sagte ihr das ich da vollstes Verständnis habe.. Nun haben wir uns auch Bilder von unserer Familie gezeigt und uns eigentlich auch darauf verständigt und gefreut diese mal in echt kennenzulernen. Sie hat unheimlich Stress gehabt im Privaten Bereich und da kann ich verstehen, dass man dann gerade bei solch einer Entscheidung viel Zeit braucht um sich das alles nochmal zu überlegen. Dazu kommt, dass sie erst seit ungefähr 3 Wochen von ihrem Ex-Freund getrennt war. Sie schien ab der Hälfte des Treffens doch recht nachdenklich sagte mir aber, dass das nicht mit mir zutun habe, sondern sie generell nachdenklich sei wegen der Beziehung ob sie da bereit sei, sagte aber im gleichen Atemzug, dass wir sehr gut zusammenpassen. Nun, als ich wieder zuhause war, schrieb sie mir folgende Nachricht: Hey, also ich habe jetzt nochmal in Ruhe nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich im Moment gerade einfach keine Beziehung will.. Du bist echt eine mega liebe und liebenswerte Person, und ich kann leider auch nicht erklären was mich zu dieser Entscheidung bewegt hat, aber ich hoffe du findest schnell eine andere nette Person und wirst mit ihr glücklich, es tut mir leid, liebe Grüße, Name..

...zur Frage

Komische Gefühle in der Beziehung?

Hallo,

ich bin seit einem Jahr in einer Beziehung mit einem wundervollen Mann. Vor ein paar Wochen wollte er jedoch die Beziehung beenden, da es ein paar Diskrepanzen gab, die aber besprochen wurden. Nun hat er mir erzählt, dass es sich für ihn nicht mehr so wie früher anfühlt, er aber mich auf keinen Fall verletzen möchte. Natürlich verliere ich sehr viele Tränen. Wenn wir uns treffen, dann kommen ihm selbst die Tränen, weil er mich eben nicht verlieren möchte. Und wenn wir uns treffen, dann ist alles wie es immer war-sagte er selbst, aber wenn er nicht bei mir sei, dann kommt eben dieses komische Gefühl auf und dann ist er auch ganz anders zu mir. Er weiß wegen dem Gefühl nicht, ob er Schluss machen soll oder nicht. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich wäre um ein paar Ratschläge sehr dankbar. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?