Freundin will mir die Haare abrasieren?

15 Antworten

Ob Du Dir die Haare abschneiden lässt oder nicht, ist ganz allein Deine Entscheidung. Nur weil jemand anders es will, solltest Du es nicht machen. DU musst Dich wohlfühlen und für Dich die Entscheidung treffen.

Meine ganz persönliche Meinung: Dinge, die man nicht will als "Liebesbeweis" zu tun ist IMHO kompletter BS. Wenn Deine Freundin das nicht versteht und Dich unter Druck setzt, ist es vielleicht die falsche Freundin...

Und den ersten Schnitt würde ich auf jeden Fall beim Friseur machen lassen und nicht von irgendeinem Amateur (es sei denn, Deine Freundin ist gelernte Frisör-Kraft)

Das Deine Freundin den Wunsch geäußert hat Dir die Haare abzurasieren zu dürfen ist aus ihrer Sicht in Ordnung. Wünschen kann man sich vieles.

Nur ist es absolut Deine alleinige Entscheidung dem Wunsch zu entsprechen, da Du die Veränderung auch tragen musst.

Hast Dich aber scheinbar mit dem Thema schon auseinandergesetzt und gesagt das Du nicht an Deinen Haaren hängst.

Wenn das Interesse Deinerseits klar ist würde ich Deiner Freundin die Haarschneidemaschine in die Hand drücken und los geht's. Dann würde ich aber keine halben Sachen machen wie einen mm-Schnitt, sondern mir direkt eine komplette Glatze scheren lassen. Anschl. mit dem Nassrasierer den zurückgebliebenen Flaum abrasieren und fertig ist die Vollglatze.

An deiner Stelle würde ich lieber einen Friseur aufsuchen. Denn ein falscher schnitt und du hast ne spiegelglatte Fläche am kopf *komplett Glatze*

Macht es doch einfach... und wenn die Maschine einen abstandschneider hat, kann auch nichts passieren

Klar, lass sie doch machen. Ist doch schön, wenn es ihr gefällt.

Was möchtest Du wissen?