freundin will ex-affäre als guten freund behalten weil sie ihn "lieb" hat...:-/

8 Antworten

Hab gerade nochmal deine vorherige Frage gelesen, Du hattest ein Problem damit, wieder zu ihr zu finden, weil sie die "Zwischenaffäre" hatte.

Sie hat ihn lieb und möchte weiter mit ihm befreundet sein. Es ist so wie es ist, dagegen kannst Du nichts machen, aber Du kannst dich entscheiden, welche Konsequenzen Du daraus ziehst.

Entweder Du akzeptierst, daß die beiden füreinander nicht bedeutungslos sind und liebst deine Freundin so, wie sie ist, auch mit den Verbindungen die zu ihrem Leben dazu gehören.

Oder Du tolerierst die Verbindung der beiden, obwohl es dir eigentlich nicht recht ist und nimmst deine eifersüchtigen Gefühle für das Gute an der Beziehung in Kauf

Oder Du distanzierst dich von deiner Freundin, weil Du diese Verbindung nicht ertragen kannst.

Das hat alles nichts mit Erpressung zu tun, oder damit wer "gut" und wer "böse" ist, das ist einfach konsequentes handeln.

Deine Freundin handelt auch konsequent, sie sagt dir, daß sie diese Freundschaft nicht aufgeben wird. Auf die drei oben genannten Optionen bezogen distanziert sie sich von einer Zukunft ohne ihn als Freund.

Nicht empfehlenswert ist die Option, daß Du sie manipulierst, die Freundschaft aufzugeben, wenn sie das freiwillig nicht tun würde. Dann hättest Du vordergründig vielleicht gewonnen, aber langfristig belastet sowas die Beziehung und wer weiß, vielleicht wird sie sich das, was sie unfreiwillig aufgegeben hat, später wieder suchen.

Ich finde man sollte immer Kompromisse eingehen können in einer Beziehung. Du hast schon den ersten Schritt gemacht und kannst damit leben das sie jemanden in der Zeit eurer Trennung hatte und jetzt sollte sie auch einmal zurückstecken können. Man sollte nicht immer nur nehmen, sondern auch einmal etwas zurück geben können und da deine Freundin das scheinbar für nicht nötig hält würde ich den Spieß einfach mal umdrehen und ihr klar machen, dass du die Beziehung so nicht weiterführen kannst wenn du im Hinterkopf hast das sie noch so viel Zeit mit ihm verbringt. Entweder sie sieht es ein und ihr sucht nach einer Lösung (es muss ja nicht ein kopletter Kontakabbruch sein) oder ihr ist es egal wie du dich fühlst, aber dann kannst du sie gleich ziehen lassen.

ALso wenn man dadurch dauernt eifersüchtig ist und immer damit rechnet das sie fremdgeht, mach schluss. Oder redet einfach mal zusammen darüber. Setzt ihr die Pistole auf die Brust. Sag entweder ich oder er. Wenn sie sich nicht für dich entscheidet, ist es eh sinnlos.

Etwas mit dem man einen Jungen erpressen kann der eigentlich nichts getan hat?

Also ich schreibe ein Buch und ich bin ziemlich weit, aber der einzige wichtige Punkt der fehlt im Hauptkonflikt ist: Mit was kann das Mädchen den Jungen erpressen un ihr einige Gefälligkeiten zu erledigen? Der Grund den ich bislang angegeben hab ist nicht wirklich was wo jemand sich damit erpressen lässt ^^° also der Junge um den es geht ist ein Teenager, geht zur Schule. Hat gute Noten aber lernt nicht viel. Macht gerne Sport, und mehr weiß die Protagonistin kaum über ihn. Sie weiß nur das es eine andere gibt die was mit ihm hat, obwohl sie einen anderen Freund hat.

Bislang hab ich behauptet, er gibt der Protagonistin nach weil sie im Stande wär die Affäre/Beziehung der beiden zu beenden weil sie den Freund gut kennt. Irgendwelche anderen Ideen?

Also ich weiß wenn ich das schreibe sollte ich selbst überlegen. Aber es wär echt nett wenn ihr ein Paar Ideen hättet, ich will nicht das es daran scheitert :/

...zur Frage

Guter Freund will mehr von mir?

Hey. Ich bin 16 Jahre alt und glücklich vergeben. Durch meinen Freund hab ich sehr viele Leute kennengelernt und ein sehr guter Freund von meinem Freund hat sich zu einem sehr guten Freund für mich entwickelt.

Ich hab ihn wirklich lieb, falls ihr versteht was ich meine. Er ist immer für mich da und auch immer erreichbar. Er hat allerdings mit Mädchen kein großes Glück. Er ist schon sehr attraktiv und nett, aber die Mädchen die er immer hat wollen immer nur bisschen Spaß eben.

Also war ich mein fester Freund, er und noch ein paar andere Freunde auf einer Party. Wir haben alle nicht besonders viel getrunken. Doch aufeinmal, als mein fester Freund auf die Toilette ging, fing er an meine Stirn zu küssen. Ich war erstmal total erschreckt und wusste nicht wie ich reagieren sollte. Ich hab dann einfach gesagt: ''du weisst schon das ich vergeben bin, oder?''.

Er meinte ein bisschen rummachen wäre ja nicht schlimm und er liebte mich eh schon etwas länger. Mein Freund kam dann wieder, hat aber nichts mitbekommen. Seitdem (ist jetzt 3 Wochen her) kann ich dem guten Freund nichtmehr in die Augen schauen oder zumindest gut mit ihm reden. Ich trau mich nichtmehr ihm etwas anzuvertrauen. Und meinem Freund hab ich es bis heute nicht erzählt.

Ich hätte natürlich nie wirklich mit ihm rumgemacht, bin auch froh das es nicht so weit kam. Aber meine Frage ist jetzt 1. Soll ich es meinem Freund erzählen und deren Freundschaft aufs spiel setzten. Und dazu noch meine Beziehung.und 2. wie soll ich mit diesem guten Freund von mir umgehen.

Ich hoffe es war verständlich und ich bedanke mich jetzt schon mal für eure antworten. :)

...zur Frage

Affäre hat sex Bild an meinen Freund gesendet?

Hallo Leute , mir ist das jetzt schon peinlich und es wäre cool wenn mir jetzt keiner Vorwürfe macht da ich selber weis das es moralisch verwerflich ist was ich gemacht habe. Also folgendes ich hatte eine Kurze Affäre während ich mit meinem Freund zusammen war . Der Typ mit dem ich was hatte wollte damals unbedingt intime Aufnahmen machen und hat mir versprochen diese wieder zu löschen sobald ich es verlange . Ich habe bei 2-3 Bildern zugestimmt jedoch hat sich nachher rausgestellt das er noch viel mehr Bilder heimlich gemacht hat . Dieser Typ wurde als ich die Affäre beendet habe zu einem Psychopathen . Er fing an mich mit den Bildern zu erpressen wir waren in einer Klasse er drohte die Bilder in die Klassengruppe( whats app) zu senden wenn ich nicht weiter mit ihm schlafe und hat überall böse Sachen rummerzählt über mich . Ich bin aus Panik einmal drauf eingegangen dann aber nicht mehr . Er versuchte mich weiter zu erpressen er meinte er sendet die Bilder meinem Freund . Ich dachte mir hm er hat ja seine Nummer nicht also wie soll er das machen . Ich sagte ihm das ich will das er die Bilder jetzt löscht ansonsten gehe ich zur Polizei oder zur Schulleitung . Daraufhin sendete er tatsächlich die Bilder an meinen Freund und schrieb ihm noch einen verdammt Kranken Text . Also mein Freund blieb bei mir und wir zeigten ihn an , die Schule machte übrigens gar nichts . Es kam auch schon zu einem Gerichtsverfahren ich hoffe das er für das was er getan hat bestraft wird . Das Gericht war der Meinung einen Gutachter zur Rate zu ziehen . Ich werde mir jetzt auch eine Rechtsanwältin nehmen . Ich habe folgende Frage steht mir für das was er getan hat schmerzensgeld zu ? Also glaubt ihr das eine zivilrechtliche Klage Sinn macht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?