Freundin will Alkohol in der Schwangerschaft trinken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weise sie auf die risiken hin, mehr kannst du nicht machn,

und als ausdruck deiner abneigung darüber hälst du dich von ihr fern und redest am besten nicht mehr mit ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr, als ihr die Risiken für ihr Kind aufzuzählen kannst du auch nicht.

Kling zwar extrem, aber: Vielleicht gibts auf Google Bilder ein paar... "Beispiele", die als Abschreckung dienen können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Rede mit ihren Eltern oder einem anderen Erwachsenen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deiner freundin dass sie einfach unreif ist. Erstens zu unreif für gv (weiss nicht was verhütung ist) und 2. Für eine schwaangerschaft. Das verhalten ist einfach assi und dumm. Und darum bin ich der meinung dass kinder kein gv haben sollten, obwohl ich mit 16 schon reifer war als deine freundin. Ich finde ihr verhalten einfach nur schlimm. Sie sollte sich schämen. Das arme kind. "Ich will nicht die einzige nüchterne sein", ja pech wieso verhütet sie dann nicht?! Einfach kindisch, mit dem motto: alle machen das also will ich auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry aber deine Freundin ist wohl dumm wie Stroh. Erklär ihr mal wieso Alkohol in der Schwangerschaft tabu ist und was sie ihren Kind damit antut. Ich glaub ein behindertes Kind wird wohl nicht so schön sein und sehr anstrengend! Sie hat sich wohl das Hirn weggesoffen..

Google mal "fetalem alkoholsyndrom"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?