freundin von mitbewohner wohnt bei uns, was kann ich dagegen tun

7 Antworten

Auch WG-Besucher dürfen Besuch haben. Im Mietrecht ca. Wochen lang ohne das der Vermieter hier einschreiten kann. Überschreitet die Dauer des Wohnens dieser Person diese, so kann der Vermieter nur dann handeln. Ansonsten nur, wenn die Wohnung dadurch überbelegt wäre. Da sie die Freundin eines Mitbewohners ist, wird sie allerdings immer wieder kommen. Dagegen kannst Du letztenendes nichts anderes machen als selbst auszuziehen. In WG´s gibt es immer regelmäßig Ärger in allen Variationen. Daher sollte man ab einem gewissen Alter und Geldbeutel überlegen ob man nicht doch lieber ein Zimmer als alleiniger Mieter anmietet.

2

es geht hier nicht um besuchrecht sondern, dass sie bei uns wohnt (spricht sie nutzt strom, heizung, warmwasser etc) steuert aber keinen cent dazu und verhält sich auch noch dermassen unmöglich (was ich im anfangstext geschrieben hab) dass man nicht mal von ärger sonder unmöglichkeiten auch in richtung finanzieller hinsicht gesprochen werden kann (wegen ihr wurde uns fast der strom abgestellt)

und ne ganz klare sache wenn ich das geld hätte würd ich längst alleine wohnen, hab ich aber nicht deswegen umso ärgerlicher ausserdem ging es um die frage ob ich ihrer besucher ertragen muss

0

Wenn Euer Vermieter so nett ist, könnt Ihr ihm die Situation ja vielleicht auch ganz gut schildern. Eigentlich hätte Euer Freund sie melden müssen, was er da macht ist Untervermietung. Kündigt ihr an, dass Ihr mit dem Vermieter reden werdet, setzt ihr eine Frist und macht es dann auch - nachdem Ihr Euren Freund per Mail informiert habt. Kann nicht sein, dass Ihr Euch von ihr so viel gefallen lassen müsst und Du nun sogar ausziehen willst, weil er es nicht schafft, Stellung zu beziehen. So toll es ist, dass Ihr ihn schützen wollt - aber hier ist doch eindeutig eine Grenze erreicht und er handelt aus Bequemlichkeit oder was auch immer nicht fair Euch gegenüber. Also macht was, beide hatten lange genug Zeit, etwas zu ändern.

wie können wir sie rausschmeissen?, sie hat den schlüssel von unserem mitbewohner, der jetzt für ein monat in istanbul ist....ich bin echt verzweifelt, denn was will den vermieter machen können? wenn er etwas unernimmt dann hängt unser mitbewohner auch mit drin was wir alle nicht wollen, das schlimmste ist sie weiss das alles und nutzt die situation umso mehr aus, dass wir in dieser klemme stecken zwischen was passiert unserem mitbewohner wenn wir sie beim vermieter melden,

aber gute frage was kann denn der vermieter denn machen? (unser vermieter ist ein sehr netter alter herr, früher mal priester war)

ohne dass unser mitbewohner leidet? (der eigentlich am wenigstens dafür kann ausser dass er sich in ne schrapnelle verliebt hat)

59

ich würde sie bitten den schlüssel rauszurücken.. Sie steht ja nicht im Mietvertrag und hat keinen Schlüssel zu haben..

0

Kann ich als Untermieter aus bestimmten Gründen fristlos Kündigen?

Also ich wohne in einer 2er WG und mein Mitbewohner ist der Hauptmieter und ich der Untermieter. Ich hab jetzt zum 01.12. eine neue Wohnung angemietet, da mein Mitbewohner und ich mündlich vereinbart haben, dass ich schneller aus dem Mietvertrag raus kann als die Kündigungsfrist, wenn ich einen Nachmieter finde. Jetzt habe ich 8 Leute gefunden, die sich das Zimmer angesehen haben, aber mein Mitbewohner wollte niemanden davon. Jetzt soll ich auch noch für Dezember Miete zaheln.

Kann ich ihm vorher fristlos kündigen? Er rauch in seinem Zimmer, was man in der ganzen Wohnung riecht, obwohl er vor meinem Einzug gesagt hat er raucht nur auf dem Balkon und im Winter direkt am weit offenen Fenster, sodass man nichts merkt. Außerdem kümmert er sich nicht um Hausarbeit und es passiert oft, dass mal Essen in einem Topf vergammelt, weil er diesen nicht spült. Er benutzt auch meine Lebensmittel ab und zu.

Und zuletzt hat er Abends/Nachts oft Freunde da unter der Woche und ich kann kaum schlafen, da die Wohnung sehr hellhörig ist. Er reagiert kaum darauf wenn ich ihn bitte dass sie woanders hingehen, da ich früh raus muss.

Außerdem kifft er regelmäßig, was man auch in der ganzen Wohnung riecht.

Weiß jemand ob da ein Grund für eine fristlose Kündigung bei ist?

...zur Frage

Betrug selbstanzeige was kommt auf ihn zu??

Hallo, ein guter freund und wg mitbewohner hat großen mist gebaut, er ist vor 2 monaten arbeitslos geworden und nicht direkt was neues gefunden , in der zeit hat er viele seiner sachen verkauft bei über diverse plattformen im internet. Irgendwann hatte er nix mehr zum verkaufen und hat 3-4 Sachen Verkauft die er gar nicht besitzt, sprich er kann nix verschicken hat aber über das Geld was von den Personen gezahlt wurde verfügt. Ihm ist das alles sichtlich peinlich und ich habs auch nur durch zufall rausbekommen , hab ihm nun meine Hilfe angeboten und gesagt er müsse aufjedenfall selbst anzeige stelle was er auch vorhat und er möchte natürlich jeden cent zurückzahlen . Nun die Eigendliche Frage was kommt im Schlimmsten fall auf ihn zu? Er war vorher noch nie Strafrechtlich aufgefallen. Der Bretrag umfasst ca. 1000 euro.

...zur Frage

Als Untermieter nur Vertrag mit einem von zwei Hauptmieter unterzeichet, dieser daher nicht gültig?

Hallo zusammen,

ich bin Untermieter in einer 2er WG, zuvor wohnten hier noch beide Hauptmieter in der Wohnung. Einer von beiden ist ausgezogen und der der noch in der Wohnung wohnt hat das freie Zimmer an mich untervermietet. Dabei ist der alte Mitbewohner noch mit Hauptmieter, sprich zwei Hauptmieter. Blöder Weise hat den Untermietvertrag nur mein jetziger Mitbewohner unterschrieben... Habe ich so überhaupt Anspruch auf die Kündigungsfrist, bzw. ist der Untermietvertrag so überhaupt gültig? Ich mache mir ein wenig Sorgen, nachdem ich da etwas von Bekannten gehört habe...

...zur Frage

GEZ-Gebühren in einer WG - unfair!?

Hallo,

ich wohne in einer 3-WG und werde seit Sommer dazu aufgefordert die GEZ-Gebühren zu bezahlen, allerdings bin ich gezwungen die Gebühren vollständig auf mich zu nehmen, da meine Mitbewohner beide befreit sind. Da ich in dem Zeitraum ein Azubi war und selber kaum Geld hatte, habe ich bis jetzt die Zahlung vermieden. Meine Mitbewohner haben es ebenfalls abgestritten, den Beitrag durch 3 zu teilen, da sie ja befreit sind & sie niemals einen Brief von Ihnen erhalten haben (sprich sie haben sich nie wirklich von der GEZ befreit). Nun bin ich arbeitslos und kann mich auch befreien lassen. Allerdings entstehen mir trotzdem GEZ-Schulden für die Zeit VOR der Befreiung, kann diese aber nun nicht mehr zahlen, da ich nicht mehr ausreichend Geld habe - und nun?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie schmeisse ich meinen Mitbewohner aus der Wg, dringend?

Ich wohne mit 3 Mitbewohner (mit mir 4) in einer WG in Berlin. Dies war der grösste Fehler, den 3ten aufzunehmen. diesee bezahlt zwar die Miete aber kommt nur hier her um zu kiffen und mit seiner Freundin zuschlafen. Er ist gewaltätig gegen über uns und beleidigend, auch randaliert er. Schon 5 mal musste die Polizei kommen, da Er durchdrehte und uns Möbel anschmiss, auch beleidigte er uns und demolierte die Wohnung extrem. In meinem Zimmer sieht es aus wie eine Müllhalde und in der Wohnung generell als wäre eine Abfall bombe eingeschlagen. Die polizei versicherte mir, dass sie nichts tun können. wie soll es weiter gehen??! Ich und die anderen möchten, dass er den Schlüssel abgibt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?