Freundin von meiner Ex im Bett schlechtes Gewissen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So wie du schreibst war also die ganze Beziehung nicht gut. Ihr wart ja nur 6 Monate zusammen, ein paar Monate vor dem Ende der Beziehung lief das Sexleben nicht mehr, d.h. 3 Monate?

So wie du schreibst, scheint es von Anfang an nicht wirklich gut gelaufen zu sein, darum würde ich dir raten, dir keine Gedanken mehr darüber zu machen, ist doch egal, wenns eh nie wirklich lief.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es der im Bett zumindest sagen.

Du kannst machen was du möchtest, aber Ehrlichkeit ist selten von Nachteil.

Die in deinem Bett sollte auch frei entscheiden können, ob sie sich drauf einlassen möchte oder nicht - eben wenn sie die Info hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich du brauchst kein schlechtes gewissen zu haben. Sollte deine Ex deshalb ärger machen oder sonstiges dann war sie ganz bestimmt nicht die richtige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist Single und ihr hattet nichts miteinander. Außerdem scheint die Beziehung eh schlecht gewesen zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, die "Neue" weiß nicht, dass ihr zusammen ward? Und ihr hattet keinen Sex? Dann raus mit ihr aus dem Bett und klär das mit deiner Ex, wenn du ein schlechtes Gewissen hast!

Ansonsten: leb dein Leben und wenn man auf jemanden warten muss, ist die Antwort meistens schon klar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Shit was drauf. Sie hält dich hin lässt dich zappeln, wieso hast du ein schlechtes Gewissen? Vor allen weil ja noch gar nichts lief!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OMG, mach was du willst, eine Ex die dich so behandelt hat, braucht keine Ansprüche mehr zu stellen, und überhaupt, darfst du als Partner nach Ihr wählen wen du willst.

Gönn dir diese Frau die du im Bett hattest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?