Soll ich versuchen, Freundin von Hobby abzubringen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also sie wird, sofern es wirklich grottig ist, die Erfahrung seitens derjenigen erfahren die sich das ansehen müssen. Sei dir also sicher das ihr da einige unverblümt die Wahrheit sagen werden.

Was dich betrifft, bleib einfach so wie du bist. Gib ihr Hinweise, gib ihr Tipps und unterstütze sie darin das du einfach sagst.."Ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Übung machts".

Du mußt das nicht toll finden und auch wenn du innerlich einen Schreikrampf hast, mach einfach gute Miene zum dummen Spiel. Aussitzen und abwarten. Und solange sich nichts tut, locker bleiben ;-)

Unterstütze sie, versuche einfach nicht als Besserwisser daherzukommen, sondern in der Manier..."Schatz, ich fand das gut was du da versuchst, bin noch nicht überzeugt aber du ich bin sicher du wirst besser..."


Und wenn sie dich fragt bleib sachlich, nicht schnippisch, nicht schlecht machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey:) also ich kann dein Problem sehr gut verstehen weil du sie ja nicht verletzen willst allerdings würde ich ihr versuchen vorsichtig zusagen was du wirklich von ihren Videos hältst. Du kannst ihr ja dann auch sagen was genau du nicht so gut findest und ihr helfen sich zu verbessern. Wenn ihr es spaß macht dann sollte man sie nicht davon abhalten aber ja wie gesagt vllt kannst du ihr ja helfen. Aber sie anzulegen würde ich auf keinen Fall empfehlen. Sowas kommt eh irgendwann raus. Hoffe es war wenigstens ein bisschen hilfreich:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist doch erst noch die frage, ob deine kritik berechtigt ist.

ich sehe das so, dass du das ziel hast, sie von youtube abzubringen und deshalb diese "qualitätsmasche" fährst. lass sie in ruhe, kümmere dich um deinen eigenen kram.

du kannst ihr ruhig deine bedenken mitteilen. wenn sie länger auf youtube aktiv sein will, muss sie sowieso lernen mit jeder art von kritik umgehen zu können.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ein Recht auf deine eigene Meinung - genauso wie sie übrigens...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr deine ehrliche meinung, niemals lügen, aber übertreibe es nicht lass sie durchaus das machen was sie möchte , sie wird bald merken Was richtig und falsch ist Und die Sache für sich selbst erlernen mit der zeit, die berühmten youtuber von heute Waren am anfang auch keine Profis, das kommt mit der Zeit
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn schon Kritik, dann aber konstruktiv- auf keinen Fall mit "Mensplaining" beginnen.

Es wäre sicher hilfreich für sie, wenn du ihr Links zu Tutorials schickst,welche von dir und der Allgemeinheit für gut befunden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast es ihr ja schon gesagt, das reicht. Wenn sie wirklich schlecht ist wird man ihr das in den Kommentaren schon um die Ohren hauen, da kennen die User ja nix. Vielleicht kommt sie aber auch gut an, zu deiner Überraschung. Du hast ein Recht, Ratschläge zu erteilen und sie hat das Recht, sie nicht anzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es schön, dass du dich um deine Freundin sorgst und nicht möchtest, dass sie sich blamiert. Ich würde an deiner Stelle, mich mit ihr noch einmal zusammen setzen und ihr erklären, dass du befürchtest, dass sie sich mit den Videos nichts Gutes tut. Natürlich muss sie nicht mit den Videos drehen aufhören, nur vielleicht erstmal üben und Leuten zeigen, die sie kennt und vertraut (so wie dir zum Beispiel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn es diene Freundin nicht stört, und es ihr Spaß macht, auch wenn die Viedos nicht so gut sind, ist das doch ok, ich finde, dass muss sie selber wissen. Sag ihr einfach, dass du es nicht gut findest, aber davon abbringen finde iche echt blöd!!!

Ich hoffe ich konnte dir helfen! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?