Freundin unglücklich verliebt in verheirateten Mann - wie kann ich ihr helfen?

5 Antworten

Ob es DER Mr. Right ist, weiß sie doch gar nicht - dazu müßte sie ihn kennen und zwar wirklich kennen.

Was Du da beschreibst, ist eine Schwärmerei in der alle Wunschvorstellungen auf jemanden projeziert werden - Liebe ist aber vor allen Dinge Nähe und die kann es zwischen den beiden gar nicht geben, denn dazu müßen Gefühle auch erwidert werden.

Mach Deiner Freundin mal klar, dass diese Affinität mit Liebe nichts zu tun hat, sondern mit der Phantasie und dem Wunsch nach Liebe.

Die Liebe wird ihr erst begegnen, wenn der Funke auch überspringt und das ist bei diesen Mann nicht den Fall und deshalb sollte sie aufhören, sich da weiter reinzusteigern und sich einzubilden, NUR er wäre Mr. Right - das ist Unsinn

Sie kennt ihn nur als Kollegen und nicht privat, von etwas Smalltalk und ein paar Blicken kennt man niemanden wirklich, also kann sie ihn gar nicht lieben und erstrecht nicht wissen ob er der Richtige wäre. Da von der "Liebe des Lebens" zu reden ist komplett übertrieben und naiv. Sie schwärmt für ihn und verrennt sich in etwas. Sie soll die rosarote Brille abnehmen, der Mann ist verheiratet und ist nur nett zu ihr. 

Sie soll die Stelle wechseln wenn sie kann. Im übrigen ist er ziemlich sicher nicht mr Right, das bildet sie sich ein und kann sie weil sie ihn überhaupt nicht kennt.

Nur schon so kann sie das abstellen, sie kennt ihn ja gar nicht und wird es nie können. Das ganze ist blosse Einbildung. Wenn sie das kapiert, kann sie sich echten Männern zuwenden, die sie auch mit all ihren positiven und negativen Seiten richtig kennen lernen kann. Nur sehr junge Girls glauben an nr perfekt, wenn sie ihn nicht kennen.

Sie arbeitet ab und zu mit ihm...
War auch schon mal privat mit ihm feiern.

0
@LaRa190

Und ? Meiden, kündigen, Gedanken umlenken....

1

Was möchtest Du wissen?