Freundin und beste Freundin in einem. Gut oder eher Nachteil?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbstverständlich ist mein Mann gleichzeitig mein bester Freund. Ich könnte mir nicht vorstellen, vor meinem Mann Geheimnisse zu haben, die ich duchaus mit anderen zu teilen bereit wäre. Ich hoffe, er sieht das genauso (ist aber wohl so, da wir die Silberne Hochzeit schon hinter uns haben und es in der langen Zeit der Ehe zu keinerlei bekannten Vertrauensbrüchen gekommen ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte es gerne, wenn ich auch die beste Freundin von meinem Freund wäre. Allerdings hat er eine andere beste Freundin (was für mich jetzt kein Problem ist), aber ich glaube, dass das was du da hast was ganz besonderes ist. Halt es fest :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich nicht an diesem Begriff "beste Freundin" aufhängen. So wie du das schreibst läuft es doch perfekt! In einer richtig guten Beziehung sollte die Freundin auf eine gewisse Art und Weise doch eine beste Freundin sein.

Meine Freundin ist demnach auch meine beste Freundin. Es gibt keinen Menschen dem ich mehr Vertraue.

Vertrauen ist die Essenz einer guten Beziehung! Ich wünsche dir auch weiterhin eine tolle Zeit mit ihr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du es wirklich gut getroffen. Mehr brauch man da gar nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?