Freundin übernachten

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Sein Alter und die Tatsache, dass er und das Mädchen erst so kurz zusammen sind ist sicher Argument genug. Aber: Ich finde, egal was die beiden nun vorhaben, es ist doch besser, sie tun es zu Hause als irgendwo, wo auch immer das auch sein mag. Mir war es stets lieber, wenn meine Kinder nach Hause kamen, so war doch immer noch etwas "Kontrolle" und "Übersicht". Was sie "draussen" machen und mit wem, kriege ich nicht mir und da kann ich dann auch nicht beurteilen, ob der "Umgang" gut ist oder eher schädlich.

hab auch schon mit 16 bei meinen freund schlafen dürfen. allerdins erst wenn ich schon so ca 2 monate mit ihm zusammen war. und da hat sie mir ne packung kondome ins nachtkästchen gelegt. wenn sie erst seit einer woche zusammen sind würd ich sagen nein. was sagen den die eltern von dem mädchen? würd mich schon mit denen zusammen reden.

keine Ahnung, wäre vielleicht wirklich gut, wenn ich mit den Eltern des Mädchen sprechen würde. Da sie erst 1 Woche zusammen sind, hatte ich noch keine Veranlassung gesehen, mich mit den Eltern in Verbindung zu setzen.

0
@Nidaro

wenn sie bei ihm schlafen möchte dann red dich auf alle Fälle mit ihnen zusammen

und wie gesagt, wart noch 1-2monate bis sie bei ihm schlafen darf

aber schenk ihm trotzdem schon mal kondome wobei es gar nicht sein muss das sie dann woanders miteinander schlafen, vl mädchen in dem alter wollen einfach nur im bett und nicht hinter irgendeinen busch

0

kennt ihr sie schon? wenn dann würd ich sagen du willst sie erst mal kennenlernen und nicht dass einfach so wer fremdes im haus schläft. außerdem find ich in dem alter nach einer woche zusammen sein gleich übernachten zu schnell. in vier wochen kann man drüber reden wenn sie paar mal zum essen da war

Alsol Sex mit 16 ist heutzutage normal geworden. Allerdings sind die zwei erst seit einer Woche zusammen. Ich wäre da auch dagegen, dass sie hier übernachtet. Wenn sie länger zusammen sind ok. Aber so kurz ne schnelle nummer... also ich weiß nicht. Der erste Sex kann so prägend sein, den sollte man mit jemand haben den man liebt. Und nach einer Woche kann er das bestimmt noch nicht behaupten. Aber wie gesagt, ist nur meine Meinung.

genau, der kurze Zeitraum stört mich und eben die Tatsache, daß ich dieses Mädchen überhaupt noch nicht kenne!

0

red mit ihren eltern, wenn die auch nix dagen haben, seh ich da kein problem. besser sie sind bei dir zu hause, als das sie irgenwo drausen sein müssen, blos weil ihre eltern intollerant sind! wir leben im jahr 2008! und denk mal an deine jugend, wär es nicht schöner gewesen, deine eltern hätten dich verstanden? lg

Meine Eltern hatte es erlaubt, allerdings hat mein jetztiger Mann im Gästezimmer schlafen müssen!

0

Das riecht nach echt dicker Luft. Mit vernunft wird da nichts gehen. Du kannst ihm erklären warum du es nicht willst, wird aber nicht fruchten. Habe dies auch schon zweimal hinter mir. Resultat: Kinder waren immer stinkig, haben aber nie in den alter bei Freund/Freundin übernachtet. Haben uns aber auch mit den betreffenden Eltern abgesprochen die unserer Meinung waren

Wenn er Dich schon direkt drauf anspricht,hat er wohl großes vertrauen zu Dir,also mach ihm keinen Strich durch,sondern zeig ihm,das er vertrauen haben kann und offen mit Dir sprechen kann. Wenn es allein um Sex gehen würde,würden sie es so oder so machen.Egal wann,egal wo,egal wie!! Sichere Dich allerdings auch bei ihren Eltern ab

ruf ihre eltern an und finde gemeinsam mit ihnen eine lösung...

oder du vertrittst eben alleine die meinung,das bei deinem sohn niemand uebernachten darf(oder eben niemand den er erst ne woche kennt?(egal ob junge oder maedchen).! ?

ich wuerde es erlauben,nach ruecksprache mit den eltern(ich würde es so sehen als wenn ein freund (den er eben erst ne woche kennt bei ihm pennen will),ob sie dann sex haben oder nich ist eh ne andere sachen-denn wie oben genannt hast du darauf eh keinen einfluss.

aber das wäre für mich auch nicht der vordergruendige faktor,sondern a.möchte ein freund meines jungen bei ihm schlafen,b.wissen es die eltern und sind sie einvertanden und c.vertraue ich meinem sohn...?

lg

du solltest schon überzeugende Gründe bringen und zu mindest nochmal vorsorglich über Verhütung mit ihm sprechen. Du musst ihm genau das sagen, warum du es nicht willst - da hast du ja bestimmt einen Grund - die Frage ist nur ob er es so akzeptiert. Am besten du redest mit beiden Sohn und Freundin!

Hallo! Du wirst es auf Dauer nicht verhindern können, es kommt jetzt die Zeit wo Du langsam loslassen musst. Mit 16 liegt er im Schnitt. Erstaunlich das Du es so lange geschafft hast. Das Du nicht als totaler Misepampel da stehst, rate ich Dir, rede mit Deinem Jungen über Ansteckungsgefahren (Aids), über ungewollte Schwangerschaft. Fang einfach noch einmal von vorne an und sage ihm, ich habs mir noch mal überlegt....., ich weiß, eine sehr schwere Zeit für Dich, Du musst langsam loslassen. Und denke dadran, für Deinen Jungen ist es auch eine schwere Zeit, aber auch eine Spannende. Gruß, iche.

Ohjee das hast du ein Riesenproblem. Ich würde es auch nicht erlauben. Erstens kennen sie sich noch nicht sooo lange und man muss nicht immer nachgeben und jeden bei sich schlafen lassen. Bleib bei deiner Entscheidung! Ich finde sie richtig. L.G.

Ok, und was würdest Du damit bewirken oder verhindern? - Nichts. Man erreicht höchstens, dass die Kinder sich "irgendwo" treffen und es vor Dir verheimlichen würden, was das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Kindern nicht gerade fördert. Mit 16 ist der Wunsch, zusammen mit der Freundin zu übernachten nicht gerade exotisch. Man kann übrigens in Deutschland mit Zustimmung der Eltern bereits mit 16 sogar schon heiraten.

0

wenn du für das mädchen ein extra zimmer hast geht es schon, doch eine woche freundschaft und schon übernachten ist etwas früh. außer es ist vorort eine festlichkeit von der dein sohn späth heimkommt

sie wollen auf ein Festival gehen, daß nicht vor Ort stattfindet. Und nein, wir haben kein Exta-Zimmer für sie!

0
@Nidaro

ich denke, dass es mit dem nach hause kommen seiner freundin schwer wird. biete der dame den sofa an

0
@america

nein, ist es nicht, sie müssen sogar am Haus der Freundin vorbeifahren, um zu uns zu kommen!

0

Wie alt ist die Freundin? Kannst du deinem Sohn vertrauen?? Ehrlich gesagt bin ich der Meinung, das die Kinder besser zu Hause gemeinsam übernachten, als es sonst irgentwo zu tun!! Das sie früher oder später miteinander schlafen werden ist ja klar!! Vertrauen ist alles!

Sie ist 15 J. und ich habe keine Ahnung, ob ihre Eltern das überhaupt erlauben!

0
@Nidaro

Dann sprech doch mit ihren Eltern! Ich war auch 15, als ein mann bei mir übernachten durfte! Meine Mutter hat mir vertraut... und ich hab ihr Vertrauen nicht misbraucht!

0

Unsere Töchter durften ihre festen Freunde immer mitbringen zum übernachten. Uns war es lieber, sie sind zuhause in "Sicherheit" als bis in alle Nacht irgendwo unterwegs. Es ist eine Illusion zu glauben, dass ein Bei-Euch-Schlaf-Verbot die beiden daran hindert, das zu tun, was sie tun wollen. Abgesehen davon hat dir dein Sohn ja versichert, dass es ihm nicht darum geht. Schenk ihm dein Vertrauen.

Da haben wir auch lange dran überlegt. Aber wäre es Dir lieber, wenn sie sich in irgendwelchen dunklen Ecken herumtreiben. Die machen ausserhalb des Hauses sowieso, was sie wollen. Also halt sie lieber unter Kontrolle und stimm zu.

Also, ich bin selber 14 und hatte einen viel älteren Freund (20) und ich habe kein so gutes Verhältnis zu meinen Eltern und habe mich eher bei ihm getroffen als bei mir, ohne dass meine Mom das wusste. Ich finde, wenn du die Sicherheit haben willst, dass sie ncihts machen, dann lass sie bei euch übernachten, sonst wird er i-wann sagen, er schläft ebi nem freund und schläft dann aber bei ihr. So hab ichs gemacht. Vertraue ihm, dass er nichts macht, sonst hast du später das Problem,.dass er dir vllt. nicht die Wahrheit sagt, wo er hingeht.

0

naja, er ist 16, da darf man doch mit der freundin schlafen,oder? ich seh da kein problem, warum er das nicht sollte.

ich würde mich auch aufregen, wenn meine mutter das nicht erlauben würde.

bitte??? du verbietetest das seine Freundin bei ihm übrnachtet??? er ist 16!!! ich kann deine sorge ja verstehen, aber in der schule hatte man genung aufklärungsuntericht, und wenn er mit ihr schlafen will, tut er das bestimmt nicht wenn er weiß das du besorgte mami jeden moment an der tür klopfen könnte! mit 16 kann man genug eigen verantwortung übernehmen!

lg

natürlich will er mit ihr...aber warum auch nicht? mit 16? sind andere zeiten heute!

Das ist vielleicht ein abgedroschener Spruch!

0

daß die Zeiten anders sind, will ich gern zugeben! Aber es ändert nichts an der Tatsache, daß ich nicht gern möchte, daß jemand bei uns schläft, den ich nicht kenne!

0

hast dus ihm jez erlaubt??

Zur Info: Die Eltern wußten wohl gar nichts von der Übernachtung (nach Aussage des Mädchen)! Das Problem hatte sich dann von allein gelöst!

0

Wie lange möchtest Du das ihm denn verbieten?

Er ist 16!!!

Viel Vertrauen scheinst Du ja nicht zu ihm zu haben oder warum möchtest Du das nicht???

Das hat mit Vertrauen zu ihm doch gar nichts zu tun! Er hat mir ja ganz deutlich gesagt, daß er sie nicht "knallen" (sein Ausdruck!) will. Aber ich finde es einfach zu früh. Ich will doch vorher wissen, wen er mit nach Hause bringt, ich kenne das Mädchen überhaupt nicht!

0
@Nidaro

lern sie mal richtig kennen, und in drei wochen redest du dich mit i´hren eltern zusammeen, wenn die dann zustimmt kannst du es erlauben

0
@Nidaro

Und genau das sind Deine Argumente mit dem Du Dein Verbot erklären kannst und die muss er akzeptieren.

0

Was möchtest Du wissen?