Freundin sucht immer wieder Kontakt zum Ex. Habs bei ihrem Facebookaccount gesehen. Was nun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich sehe da jetzt kein proplem, wo du dich sorgen machen musst. sie pflegen halt eine Freundschaft. ist doch vollkommen okay. du solltet mal über das wort vertrauen nachdenken da scheint es zu hapern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thomas1975xxx
11.07.2017, 14:03

Ja, aber es geht ja nur von ihr aus. Er scheint ihr ja nicht zu schreiben. Sondern antwortet nur. Die erste Nachricht kommt immer von ihr

0

hallo thomas,

nach der lektüre deiner ersten frage und nun dieser muss ich sagen, dass es eine schwierige situation ist.

und die wahl, wie du reagierst, wird deine weitere beziehung und auch dein weiteres leben bestimmen.

um es noch einmal klar zu machen: du gehst davon aus, dass kein kontakt zu einem ex bestehen sollte - abschließen und "aus dem leben aus dem sinn".

das ist deine art, mit ex-freundinnen und bisher nicht funktionierenden beziehungen umzugehen. deine vorgehensweise ist immer die flucht nach vorne, weil die in die brüche gegangenen beziehungen ziemlich viele negative gefühle und erinnerungen hinterlassen haben.

du solltest dir aber immer klar machen, dass du deine vorstellungen und werte deinem partner nicht aufzwingen kannst.

sie hat andere erfahrugnen als du gemacht und daher genauso das recht, ihre freunde, ihr leben und ihre vorstellungen und ihre werte in eure partnerschaft miteinzubringen.

und nun kommt die knifflige arbeit einer partnerschaft: einen kompromiss zwischen euren verschiedenen vorstellungen über das leben und die liebe zu finden.

wenn du deine eifersucht und deine unsicherheit (die du selbst erkannt hast) kurz einmal beiseite schieben willst, dann frage dich, warum du dich in deine feundin verliebt hast und mit ihr zusammen sein willst.

ist sie vielleicht kontaktfreudig, spontan, liebevoll und offen?

und wenn du über dich und dein verhalten nachdenkst.. wie würdest du dich selbst einschätzen?

es gibt paarungen, in denen sind beide partner in ihren wertevorstellungen und so weiter ziemlich ähnlich - sprich zwei boote die in die gleiche richtung mit gleicher geschwindigkeit und gleicher ausstattung auf das gleiche ziel zuschippern.

dann gibt es die gegensätze die eher wie ein selbstgebautereinbaum und die designermotoryacht aussehen, aber auch da funktioniert das, weil beide partner sich mit dem versorgen, was dem anderen mangelt.

und dann gibts die mittelpaarungen. eher ähnlich, aber mit kleinen unterschieden.

wenn du merkst, dass du deine partnerin ausgesucht hast, weil sie dir in vielen dingen nicht ähnelt, sondern genau das gegenteil ist, dann solltest du dich fragen, warum das so ist.

merkst du selbst, dass du nicht offen bist und möchtest eine frau an deiner seite, die kontaktfreudiger ist und dich mitreißen kann?

dann solltest du aber nicht gleichzeitig ihr kein vertrauen schenken, wenn sie anders ist als du!

denn so paradox es auch klingt, das machen viele partner, die schon öfters schlechte erfahrungen gemacht haben.

sie suchen einen punkt, an denen sie ihr misstrauen ansetzen können, meist bei den sachen, die sie selbt nicht verstehen können an ihrem partner.

dieser akt der selbstsabotage benutzt man dann später als trost, wenn die beziehung in die brüche geht. damit man dann sagen kann: ich habs doch gewußt! ich hatte mit meinem misstrauen recht!!!

leider übersehen die meisten, dass erst mit ihrem misstrauen sie die beziehung an die wand fahren.

streiten, nörgeln, immer wieder aufgreifen des streitthemas, ausuferndes streiten (liebesentzug, kontrollzwang, offenes misstrauen) zerstören alles, was beide partner bisher zusammen aufgebaut haben.

das, was ich bisher geschrieben habe, ist ziemlich allgemein, und sollte ein denkanstoss für dich sein.

zu deinem explizit vorliegenden fall, würde ich dir eines raten:

fang bei dir selbst an. versuche herauszufinden, warum du dich unsicher fühlst, und du dir selbst und deiner beziehung nicht einmal die chance einräumst, dass ihr mehr wert seid als ihr ex?

wenn du zu einer antwort gekommen bist, denk darüber nach, ob es ein oberflächliches, ein grundlegendes oder ein tiefliegendes problem ist. (was ich meine: bist du mit deinem äußeren unzufrieden? hast du kein selbstwertgefühl weil du früher ausgelacht und gehänselt wurdest? oder hast du tiefliegende verlustängste aufgrund kindheitstraumata?)

setze dich zuerst mit dir selbst auseinander.

und dann kommt deine partnerin dran.

denn wenn dud ich mit dir selbst auseinander gesetzt hast, wirst du merken, ob du überreagierst oder nicht.

und auch was dir wichtig ist und was nicht, was du selbst verändern kannst, und wo du siehst, dass deine freundin nichts dafür kann.

dann offen und ehrlich miteinander reden. ihr eingestehen, dass du heimlich geschaut hast, und ihr erklären, warum (wird dir viel leichter fallen, wenn du wirklich weißt, warum du das gemacht hast, statt dich hinter plattitüden wie: "weil ex-ferunde immer der vergangenheit angehören sollten!" zu verstecken.)

und schlussendlich: durch reden euch eine festere vertrauensbasis aufbauen, die dir so viel sicherheit gibt, dass du ihr komplett wieder vertrauen kannst.

und ihr das vertrauen bietet, dass sie braucht.

denn: wenn deine freundin schlimme erfahrungen gemacht hat, wird sie ebenfalls ein vertrauensproblem haben und... du bist im moment leider nicht ihr sicherheitsanker.

ihr müsst euch gegenseitig stützen und das geben, was ihr braucht. und es ist nun einmal in einer beziehung nötig, klartext zu reden und zu erkennen, dass weder man selbst noch sein gegenüber perfekt ist, sondern jeder eigenheiten und auch schwächen hat.

lernt das zu akzeptieren.

ich wünsche euch für die zukunft nur das beste.

lg, porre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und Tschüs!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach mit ihr schluss. sag wieso. dann wird sie sich entscheiden und entweder zu ihm gehen oder zu dir wollen und ihn für immer vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScarabeoN
11.07.2017, 13:58

Als ob, es kann auch ganz harmlos sein was die beiden schreiben, da macht man nicht gleich Schluss!! 

Eure Freundinnen tun mir einmal leid! Wenn die mit einem Typen schreibt macht ihr dann wsl. auch direkt Schluss wa?! 

Armselig so etwas vorzuschlagen und jemanden zu raten.

1
Kommentar von ScarabeoN
12.07.2017, 11:55

Das sage ich auch überhaupt nicht. Aber es gibt auch Freundschaften nach einer Beziehung. Und nur weil die zusammen schreiben heißt das nicht gleich das sie ihn beschei*t. 

Man sollte vorher vielleicht miteinander reden, weil die Geschichte auch ganz harmlos sein kann, bevor man direkt Schluss macht.

Und das hat nichts mit anstand zutun, wenn man mit seinem Ex-Freund redet. Wenn es freundschaftlich wäre, was ich hoffe für den Fragesteller, muss ich zugeben finde ich es unnötig sich auf portugiesisch zu unterhalten (außer er spricht kein Deutsch). Aber kein Grund um die Beziehung zu beenden, sondern erst reden!

Was du anscheinend nicht kennst, dass man in einer Beziehung redet bevor man handelt.

1

Kick die alte raus. Frauen sind immer austauschbar. Mit so einem Mist muss du dich nicht abgeben.

Sie hält dich warm bis sie wieder an ihn rankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?