Freundin steht auf meinen besten Freund, was darf ich, was nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Solange alle drei Single sind und nicht vergeben, ist Kuscheln völlig in Ordnung. 
  • Es ist sehr nett und achtsam von euch beiden, auf ihre Gefühle Rücksicht zu nehmen, wenn sie anwesend ist. Aber wenn ihr zu zweit seid, dürfte ihr natürlich zusammen machen, was ihr wollt. Erzählt einfach nicht davon, denn Intimitäten gehen doch ohnehin keinen anderen etwas an.
  • Gleichwohl rate ich dir eigentlich davon ab, mit einem besten Freund allzu erotisch zu kuscheln -- ziehe klare Grenzen zwischen einem Kuscheln aus Geborgenheit, Bedürfnis nach Streicheleinheiten und reinem Wohlfühlen gegenüber Kuscheln mit sexueller Konnotation. Letzteres sollte, wie alle anderen erotischen Intimitäten auch, einer Partnerschaft vorbehalten bleiben.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antilouse
02.11.2015, 18:03

aber wie kriege ich das schlechte gewissen weg?

1
Kommentar von Kajjo
02.11.2015, 18:08

Du musst dir einfach klar machen, ob irgendwas an deinem Verhalten falsch ist oder nicht.

Hat sie Ansprüche an ihn, nur weil sie für ihn schwärmt, er aber nicht in sie verliebt ist? Wohl kaum!

Es passiert jedem von uns mehrfach im Leben, dass sich jemand in uns verliebt, für den wir leider keine entsprechenden Gefühle haben. Umgekehrt werden auch wir uns in Menschen verlieben oder zumindest stark für sie schwärmen, die diese Gefühle nicht erwidern. Das ist jedesmal sehr traurig und enttäuschend, aber es kommt vor und man muss damit umgehen.

Deine Freundin muss akzeptieren, dass ihre Gefühle nicht erwidert werden und diesen Jungen abhaken. Er will nicht. Punkt. Mehr gibt es dazu doch gar nicht zu sagen.

Du musst dich doch nicht schlecht fühlen, mit deinem besten Freund zu kuscheln, solange das alles platonisch abläuft. Er ist dein bester Freund. Ganz einfach.

2

Also hätte er Gefühle für sie, dann würde ich es definitiv lassen, aber so finde ich, dass ihr darauf, vor allem wenn ihr allein seid, nicht so extrem Rücksicht nehmen müsst. Außerdem seid ihr nur Freunde und seid es auch gewesen, bevor sie sich verliebt hat. Hört sich jz vllt ein bisschen gemein an, aber warum sollt ihr euch jz auf einmal anders verhalten? Man kann nicht auf alles Rücksicht nehmen und sollte man vllt auch nicht, solange ihr nicht absichtlich provoziert, geht das voll klar :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese relativ gute Freundin von dir, die steht auf deinen besten Freund, er aber nicht auf sie und das ist ihr auch bekannt. Von daher darfst Du im Prinzip alles was unter besten Freundin normalerweise so üblich ist, allerdings gehört miteinander Kuscheln schon mal nicht so ganz dazu derweil das auch schnell mal in Aktionen ausarten könnte welche weit über eine Freundschaft hinausgehen. Unabhängig aber davon, könnt ihr euch treffen so oft es euch beliebt und eine übermäßige Rücksicht auf diese Freundin ist zwar nett von dir aber sie ist auch nicht direkt erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich müsste deine Freundin es ja akzeptieren müssen, anderer Seits möchtest du sie nicht verletzen..hmm schwierige Frage! Aber hier meine Antwort: Mit ihm dürftest du aufjedenfall noch kuscheln! Ich meine ein bester Freund ist ja sowas sie ein Bruder, nicht wahr? Rede einfach mit deiner Freundin und frag sie! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antilouse
02.11.2015, 17:55

danke! so sehe ich das eigentlich auch... aber ich habe trotzdem ein schlechtes gewissen..
und wenn ich sie frage und sie nein sagt? ich kann nicht einfach damit aufhören..

0

Was möchtest Du wissen?