Freundin Schwanger und 13?

6 Antworten

Ob nun ungeschützter GV oder Verhütungspanne, das Ergebnis bleibt dasselbe.

In einer Schwangerschaftkonfliktsituation ist in jedem Alter keine Option leicht und jede Entscheidung schwer zu treffen. Deshalb wäre es gut, auch die Eltern mit ins Boot zu holen. Meist ist die Reaktion gar nicht so "schrecklich" wie befürchtet.

Viele junge Frauen haben Angst davor, ihrer Mutter oder ihren Eltern zu erzählen, dass sie schwanger sind. Die meisten, die sich ihrer Mutter oder ihrem Vater anvertrauen, erfahren Unterstützung – oft viel mehr, als sie zunächst gedacht haben.

Auch Eltern waren mal jung und naiv und vielleicht sogar ein bisschen leichtsinnig. In erster Linie wollen sie ihr Kind unterstützen und beschützen.

Nach dem ersten Schock - sicherlich haben sie sich etwas anderes für ihre Tochter gewünscht - wollen sie bestimmt nur ihr helfen, sie schützen und unterstützen und gegebenenfalls nicht ihre Zukunft durch eine sehr frühe Mutterschaft gefährdet sehen. Da ist auch von elterlicher Seite der Gedanke an eine Abtreibung naheliegend - wenn deine Freundin dies denn auch möchte.

Hoffentlich findet sie neben dir jetzt schon bei ihrem Freund moralische Unterstützung.

Ist die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt bestätigt, vereinbart sie am besten einen Termin z.B. bei der

https://www.profamilia.de/fuer-jugendliche/rechte-und-sexualitaet/schwangerschaftsabbruch.html

für eine Schwangerschaftskonfliktberatung. Dieses Gespräch kann sie selbstverständlich auch ohne den erklärten Wunsch um einen Schwangerschaftsabbruch nutzen. Jedoch benötigt sie den Beratungsschein für einen etwaigen Schwangerschaftsabbruch. Dort erhält sie nützlichen, individuellen und unparteiischen Rat und Hilfe bei der Entscheidung, wie es denn nun weiter gehen soll.

Nach den gesetzlichen Bestimmungen ist das Gespräch ergebnisoffen zu führen. Natürlich dient die Beratung dem Schutz des ungeborenen Lebens, der jedoch nur mit und nicht gegen den Willen der Schwangeren möglich ist.

Die Beratung umfasst die Konfliktklärung hinsichtlich der emotionalen, seelischen, partnerschaftlichen und lebensplanerischen Aspekten von Elternschaft bzw. eines Schwangerschaftsabbruchs.

Sie gibt Informationen über staatliche und andere Sozialleistungen und Unterstützungen – Elterngeld, Kindergeld, Unterhalt, Wohngeld, existenzielle Leistungen.

Sie erhält dort eine medizinische Aufklärung hinsichtlich eines operativen oder medikamentösen Eingriffs, eine Erläuterung der Rechtsgrundlage und bekommt die Kosten und Finanzierung eines Schwangerschaftsabbruchs erklärt.

Da die Schwangerschaft auf einen sexuellen Missbrauch zurückzuführen ist, liegt eine kriminologische Indikation zum Schwangerschaftsabbruch vor - die Kosten übernimmt dann die Krankenkasse.

In der Beratung kann auch ihr Freund, ihre Eltern oder eine andere Vertrauensperson anwesend sein, wenn sie das möchte. Wenn sie sich für einen Schwangerschaftsabbruch entscheidet, hat sie das Recht auf umfassende Beratung, angemessene ärztliche Versorgung und respektvolle Behandlung.

Ich wünsche ihr die Kraft, die Entscheidung zu treffen, die für ihre jetzige Lebenslage und Lebensplanung richtig ist und euch von Herzen alles Gute!

Als erstes sollte sie Ihren mut zusammenfassen & mit ihrer Mutter darüber reden. Denn sie ist 13, heißt sie kann nicht alleine über einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden, falls das eine Option wäre.
Sie ist selbst noch ein Kind & deswegen sollte sie dringendst mit ihrer Mutter darüber reden. Ein Schwangerschaftsabbruch kann bis zum 3. Monaten erfolgen.

Daiisy

Wenn das so stimmt, geh mit ihr zu ihrer Mutter. Sie braucht jetzt die Hilfe einer Erwachsenen, ihr Kinder könnt das nicht alleine regeln.

kondom geplatzt, wie gros ist die wahrscheinlichkeit, schwanger zu sein

kondom geplatzt, wie gros ist die wahrscheinlichkeit, schwanger zu sein

...zur Frage

Kondom geplatzt aber noch rechtzeitig bemerkt

ich hatte gestern sex mit meiner Freundin und das Kondom ist geplatzt, aber ich hab es bemerkt, weil es sich auf einmal anders angefüllt hat, hab es dann aber erst nach 2 minuten gewechselt. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das sie schwanger wird wenn sie erst am ende dieses Monats die tage bekommt (sie nimmt nicht die pille) ?

...zur Frage

Schwangere Lusttropfen?

Meine Freundin und ich hatten Sex und das Kondom ist geplatzt. Allerdings kam es nicht zum Orgasmus meinerseits. Kann sie durch die Lusttropfen schwanger werden?
...zur Frage

Kondom geplatzt 8 Tage nach rechnerischem eisprung

Hallo

Ich hatte Sex mit meiner Freundin und wir haben mit kondom verhütet und es ist ziemlich genau beim Samenerguss geplatzt. Leider hat sie die Pille noch nicht genommen. Das war 8 Tage nach ihrem rechnerischem eisprung und 4 Tage vor ihrer Periode. Jetzt ist meine frage natürlich ob sie schwanger sein könnte. Wichtig ist Vllt noch dass sie im Moment eine schwere Erkältung hat. Danke schonmal

...zur Frage

Panik/Angst schwanger zu sein?

Hallo ich habe ein rießen Problem! hatte zum ersten Mal Sex wir haben verhüttet mit einem Kondom.

ich bekomme meine Tage meistens mit ein zwei Tagen verspäten

folgendes ich habe am Sonntag meine erstes Mal gehabt und hätte eig am Montag meine Tage bekommen sollen nun bin ich schon über 8 Tage überfällig sie kommen einfach nicht! Das Kondom ist nicht geplatzt und saß auch richtig. Hab panische Angst schwanger zu sein hab in letzter Zeit sehr Stress in der Schule und so aber keine Ahnung es kommt sooo selten vor das meine Tage so lang nicht kommen

...zur Frage

Wie kann man das erste mal Sex perfekt machen?

Hallo Liebe Leute?

Ich habe eine Frage meine Freundin und ich wollen gerne Sex haben aber wir haben beide Angst das das Kondom reist oder sie schwanger wird weil, das Kondom villeicht falsch drauf gemacht ist und das wegen wollte ich fragen wie man das erste mal perfekt machen kann und welche Stellung mann Machen kann und wie mann an fangen kann beim Sex.

Ich bitte um antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?