Freundin (Schulfreundin) hat Fußgeruch.

7 Antworten

Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung von Kupferfasersocken. Die antibakterielle Kupferfaser eliminiert die geruchsbildenden Bakterien und reduziert so die Geruchsbildung.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Hallo!

Ja, auf jeden Fall Socken/Strümpfe tragen, die einen hohen Baumwollanteil haben (so durchschnittlich 80 %).

Und ich habe einen Geheimtipp: Sobald Du neue Schuhe hast (und du solltest Dir neue zulegen, um das Experiment durchzuführen), leg Dir ein Schuh-~Desinfektionsspray~ zu (zB von Balea, der DM-Marke, große Sprühflasche). Damit sprühst du bitte Deine neuen Schuhe einmal kräftig von innen ein, und lässt sie zB über Nacht trocknen.

Am nächsten Tag, mit frischen Socken und frischgewaschenen Füßen, einmal mit dem Spray über deine Fußsohlen (Socken kannst Du dabei anhaben, oder auch nicht, geht beides) sprühen [nicht nasssprühen, nur einmal drüber], und dann in die Schuhe schlupfen und Deinen Tag beginnen.

Ich hatte das Problem mit Fußgeruch vor allem bei sehr preiswerten Schuhen aus diesem Plastik-artigen Material. Ich trage die Schuhe seit 2 Monaten unter Dauerstress und Hitze, und TROTZDEM riecht man NICHTS. Gar nichts.

Versuch's mal. Gruß Kronz

Hm, also ich würde ihr raten sich Einlegesohlen zu holen. Ich zum Beispiel targe Sohlen aus natürlichem Zedernholz. Da kommt kein Fußgeruch mehr aus denSchuhen;-), sondern nur noch der Geruch nach Zeder. Bestelle die Sohlen übers Internet (www.zederna.de).

Was möchtest Du wissen?