Freundin Schulaufgabe geben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

bei uns haben die Lehrer immer andere Aufgaben genommen bei den Nachschreibern. Die sind schließlich auch nicht unterbelichtet und wissen sehr wohl, dass Schüler sich gerne die Aufgaben von den anderen holen. Daher kannst du sie ihr ruhig geben, dann kann sie noch ein bisschen üben. Wenn ich daran denke, wer  alles schon mal  gespickt hat und wie viele das wirklich ständig machen, dann ist es nicht wirklich unfair.
Dafür kann sie dir ja dann mal wieder helfen, wenn du etwas brauchst. Wenn es natürlich nur einseitig ist, dann sollte man irgendwann damit aufhören. Nur fürs abschauen herzuhalten und sonst für nicht, wäre wirklich nicht fair dir gegenüber. Aber am Ende musst du das natürlich selbst entscheiden.

LG SarahTee 

Die Lehrer werden wohl nicht so blöd sein und ihr die gleiche Klausur geben.

Offensichtlich nutzt sie dich nur für ihre Hausaufgaben aus. Das scheint eine Einbahnstraße zu ihren Gunsten zu sein. Du mußt selbst entscheiden, ob du dich ausnutzen lassen willst.

es kommen doch nich die gleichen Aufgaben auch bei ihr dran ?

also ich persönlich fänds assozial jemandem nich die Schulaufgabe zu Zeigen der sich vorbereiten will ....

das is doch ganz normal das macht ca jeder der ne Nachholschulaufgabe schreiben muss ..

Kommentar von gunnar90
11.11.2016, 15:57

Es ist asozial, andere Menschen zu seinem Vorteil so auszunutzen. Ich würde unter solchen Umständen die Mathearbeit nicht zeigen.

1

Ich würde ihr, auch wenn sie krank war, die Angaben geben, nicht jedoch die bereits von dir erledigte Arbeit.

Auch das mit den Aufgaben abschreiben würde ich mir "abstellen".

Vll. findest du Anschluss in deiner Klasse, wenn du weniger mit diesem Mädchen zusammensteckst.

Was möchtest Du wissen?