Freundin sauer - wie kann ich sie beruhigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, das wichtigste was du jetzt tun kannst, ist: melden, melden, melden. Auch, wenn sie dich beschimpft, auch wenn sie jedes Mal auflegt oder deine E-Mail ignoriert. Du darfst nicht aufgeben! Sie wird früher oder später merken, dass jemand, der sich so viel Mühe gibt, wohl schlecht lügt.

Wenn gar nichts hilft und die zeitlichen und finanziellen Mittel es zulassen, fahre zu ihr hin. Stehe einfach irgendwann vor ihrer Tür oder hole sie von der Arbeit ab. Das wird sie denke ich überzeugen.

Viel Glück!

Hallo schicksi,

deine Freundin befindet sich in einer sehr schwierigen Situation. Da ist es verständlich, dass sie sso reagiert, was nicht okay ist. Du solltest dich auf jedenfall wieder bei ihr melden. Sag ihr, was du fühlst und wie du denkst. Zeig ihr, dass du voll und ganz auf ihrer Seite stehst. Am Ende musst du dich vielleicht doch in dem Prozess einmischen. Aber du hast ja nichts zu verlieren, es würde deiner Freundin wahrscheinlich eher helfen. Und wenn sie dann merkt, dass du es ernst meinst, dann wird sie sich schon wieder einkriegen. Ich denke, dass sie so aufgewühlt und verwirrt war, dass es ihr vielleicht schon selbst leid tut. Das wird sich schon wieder einränken!

Viel Glück!

PS: Eine gute Freundschaft kann vieles überstehen! Sie wird dich am Ende brauchen.

Danke auch für deine Antwort. Leider kann ich keine zwei Sterne vergeben. Inzwischen hat sich die Situation beruhigt, da ich euren Ratschlägen gefolgt bin, und nicht aufgehört habe, noch einige Emails und Anrufstversuche gestartet hab.... na ja, ein fader Beigeschmack bleibt leider.

0

Ex Freund beruhigen?

Angenommen ihr habt eine feste Freundin, die aus Karriere-technischen Gründen ihre frühere Beziehung beendet hat

Nach gewisser Zeit hatte sie auch keine Gefühle mehr für ihren Ex.

Nun ist der Ex-Freund sauer auf euch, weil sie nach ihren Karriereauftsieg mit euch zusammen gekommen ist. Ihr aber könnt ihren Ex als Person recht gut leiden und wollt keinen Streit.

Was würdet ihr ihm sagen?

...zur Frage

Ich habe mit dem Schwarm meiner besten Freundin rumgeknutscht. Was jetzt?

Meine beste Freundin ist total sauer auf mich. Ich hatte zwar ein total schlechtes gewissen aber ist soo süß. Was soll ich jetzt machen?

...zur Frage

Verliebt in die Affäre?

Hallo zusammen,

Trotz 2 Kinder, frau und haus, habe ich mir diesen sommer in eine andere Frau verliebt und sie in mich.

Während 5 wochen haben wir uns immer wieder getroffen. Wenn ich mit ihr zusammen bin, dann bin ich glücklich. Jetzt haben wir uns unter tränen getrennt. Und ich weiss nicht mehr weiter ohne sie. Habe dich ganze nacht nur geheult, ich liebe sie so fest.

Wie schaffe ich es sie zu vergessen?

...zur Frage

Meine Mutter lädt meinen Ex ein

Also, Von meiner Schwester muss was am Auto gemacht werden,und da mein Freund Eine Ausbildung als Kfz macht hat meine Mutter ihn angerufen und ihn gefragt ob er das machen könnte Ich habe keinen Kontakt mehr zu meinem Ex nur meine Mutter versteht sich noch gut mit ihm Nun kommt er morgen hierhin und ich habe ein schlechtes Gewissen gegenüber meinen Freund ob ich ihn das sagen soll das mein Ex morgen zu uns kommt oder nicht? Ich hab Angst das er dann eifersüchtig ist und dann sauer auf mich ist obwohl ich ja nichts dafür kann Sollte ich ihm das erzählen ?

...zur Frage

schlechtes gewissen - schwänzen

habe heute zum ersten mal den kompletten schultag geschwänzt . ich hab total das schlechte gewissen, ich mach das auch nie wieder !

bin nur noch am heulen , weil mein vater mich in der stadt gesehen hat ..der ist jetzt richtig sauer, ich hab ihm schon gesagt dass es das erste mal war und mir es leid tut. aber der glaubt mir kein wort ..

was soll ich machen .. ?

...zur Frage

Unser bester Kumpel ist Zeuge Jehovas, was sollen wir tun?

Hallo, ich habe einen etwas komplexeren Streit mit meinem Kumpel, mit dem ich meine lustigsten Erinnerungen teile. Wir haben seit wir circa 10 waren immer, wenn möglich, etwas zusammen unternommen und er ist auch ein willkommener Freund und Gast der Familie und ich der seinen geworden. Bei unseren Vorhaben haben wir auch den Ein und Anderen Mist gebaut wo wir durchaus auch beinharte Konsequenzen in Kauf nehmen mussten. Nichts desto trotz war es immer eine Mordsgaudi und wir wurden quasi beste Freunde. Wir hatten auch einen dritten im Bunde (nennen wir ihn Felix), der jedoch nicht immer bei unseren Aktionen dabei war aber wir waren trotzdem ein spaßiges Trio. Während ich vorerst ein Gymnasium besuchte und nun an einer höheren Lehr und Forschungsanstalt zur Schule gehe, begnügte er sich mit einem Hauptschulabschluss und einer anschliesenden Lehre zum KFZ Mechaniker. Was unsere Freundschaft erstmals erschütterte war sein Verfall in die "coole" Jugendschicht, was auch das Rauch und Trinken in jungen Jahren mit sich führte.

(Hier muss ich nun erwähnen, dass mir immer schon bewusst war dass seine Mutter Zeuge Jehovas war, jedoch nicht fanatisch oä.. Allerdings kümmerte mich und ihn das genau so wenig. Er war auch nie wirklich daran interessiert und hatte katholisches Glaubensbekenntnis woraufhin er sich auch firmen lies.)

Nach einer mehr oder weniger Kontaktlosen Zeit versöhnten wir uns aufgrund dessen wieder, dass wir beide nicht ewig aufeinander angepisst sein wollten. Jedenfalls hatte er sich in dieser Zeit in der wir keinen Kontakt hatten (und auch schon etwas davor) den Zeugen Jehovas durch einen alten Mann der jedes Jahr zu ihnen nach Hause kamm (wegen was auch immer) immer weiter angenähert. Das störte mich solange nicht bis er anfing mich für seine Sache dort anzuwerben. Ich machte ihm klar, dass es mich nicht interessiere. Zunehmend verhielt er sich auch noch seltsam gegenüber nicht-Zeugen. Zb. wollte er nicht mehr wohin Essen gehen oder so da ihm dort zu viele Leute waren. Jedoch berichte er mir oft wie er mit seinem "Freund" (dem alten Mann) Steak essen war o.ä. Nun ist er bereits so tief drinnen in dieser Szene, dass er bereits gesagt hatte " er dürfte eigendlich nichts mehr mit mir und Felix" unternehmen, aufgrund seiner Ziele die er mit seinen neuen Freunden verfolgt. Letztens haben wir ihn damit konfrontiert, warum er so komisch geworden ist und er meinte die ganze Zeit, er habe die "Wahrheit" gefunden und es sei das beste so zu leben. Auch steht er voll zu solchen Dingen wie Bluttransfuisonen auf keine Fall, Evolution ist Mist, Schwulenfeindlichkeit etc. Nun ist er angefressen da ich seine Zeitschrift , den Wachtturm, den er mir vorbei gebracht hatte nicht gelesen haben. Wir wissen einfach nicht was wir nun machen sollen er ist von der Ideologie der JW voll und ganz überzeugt.

Nebenbei bemerkt: Ich würde mich normalerweise doch als tolerant bezeichnen, jedoch wenn er sagt er dürfe nix mehr mit uns machen usw....

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?