Freundin sagt ich soll zum Arzt gehen weil ich mich Ritze?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ins Heim mußt du deswegen definitiv NICHT!

Aber deine Freundin hat recht. Du mußt auf jeden Fall zum Arzt gehen, damit die Wunden richtig versorgt werden können. Wenn sie sich erst einmal entzündet haben, dann wird es sehr schmerzhaft und gefährlich.

Der Arzt wird dich vermutlich an einen Psychologen überweisen, was gut und richtig wäre. Wenn du in psychologischer Behandlung bist, können die Ursachen für das Ritzen herausgearbeitet werden, damit du davon loskommst. Alleine wirst du es nicht schaffen, diese psychische Störung zu bekämpfen. Sie ist aber heilbar. Je früher du dich einem Arzt anvertraust, desto größer sind die Heilungschancen und desto schneller geht es dir wieder besser, ohne dich ritzen zu müssen.

Gehe also bitte zum Artz! Es ist in deinem eigenen Interesse!

Alles wird gut.....! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Ritzen ist nicht normal, deswegen zum Arzt gehen, deine Freundin hat dich gut beraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man sich selbst verletzt muss man nicht ins Heim. Ich würde an deiner Stelle zu einem Psychologen gehen. Je nachdem wie schlimm du dich ritzt und ob du Suizid Gedanken hast könntest du in die Psychiatrie eingewiesen werden, was aber nicht sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Psychiater nicht zum arzt ist besser wenn du dich ritzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Millionen Mädchen "ritzen" sich. Das ist nichts, was das Jugendamt irgendwas angehen und interessieren würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?