Freundin ritzt sich sagt aber es sind ihre Haustiere. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ritzen ist oft die Kompensation eines traumatischen Erlebnisses.Menschen die sich ritzen tun dies häufig um sich mit diesem Schmerz selbst zu strafen obwohl sie meist gar nicht selbst an ihrer Situation schuld sind, sich jedoch die Schuld dafür geben.Zeige ihr dass das ritzen ihre Probleme nicht löst und animiere sie dazu mit ihren Freunden oder einem Psychologen über ihre Probleme zu reden.Zeige ihr, dass sie nicht allein ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ES kann sein das deine Freundin die Wahrheit sagt ,denn wenn ich zu meiner Familie fahre mit 5 Katzen kann es auch mal passieren dass ich tiefe Kratzer an meinem Armen und Händen habe.

Wenn deine Freundin aber immer viele "Kratzer" hat , solltest du sie nochmal darauf ansprechen.

Beim Ritzen entstehen meistens Narben, wenn eine Katze dich kratzt im Normalfall nicht. Achte darauf ob sie starke und ausgeprägte Narben hat. Wenn du dir ganz sicher bist das sie sich die Kratzer selbst zufügt, solltest du mit ihr über die Ursachen sprechen und ihr helfen möglicherweise einen  Psychologen aufzusuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du beim nächsten mal bei ihr bist, dann sag im Beisein der Mutter "wo ist eigentlich dein kampfkater? Nicht das der mich auch anfällt und mein Arm so aussieht wie bei dir!" 

Kannste ja freundlich schmunzelnd sagen ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freundin hat psychische Probleme. Sorge dafür, dass diese behandelt werden. Gegen einen Psychiater wird sie Einwände haben (Liebster, ich bin doch nicht bekloppt. Hältst du mich etwa für irre?), was ich auch verstehe, denn gerade psychisch Kranke belügen sich selbst. 

Ich rate dir nichts, denn das einzige, was Leute mit einem Rat tun, ist, dass sie diesen niemals befolgen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei :D

Wenn es wirklich nicht ihre Haustiere waren und sie sich ritzt.

Dann Versuch ruhig mit ihr zu reden, aber behalt es für dich, also stell sie nich bloß, und wenn sie nich mit dir reden will gib ihr zeit und red nich wie verrückt auf sie ein.

Wenn das alles nix hilft geh bitte (wenn das Verhältnis zwischen ihr und ihren Eltern gut is) zu ihren Eltern.

Unterstell ihr auch auf keinen fall das sie das nur aus Aufmerksamkeit macht, dann vertraut sie dir garnich mehr!

Sei einfach für sie da.

LG Michelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michellebo
12.12.2015, 19:32

Und bitte flipp nich aus wenn sie sich nich direkt öffnet, das braucht Zeit und geduld. das man dann sauer wird kann passieren, aber dann lass es sie nich spüren!

0

Das sind so die typischen Ausreden. Sie braucht psychologische Hilfe. Muß sie aber auch wollen. Rede mit ihr. Vorsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag es seinen eltern oder deinen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?