Freundin raucht und hat gekifft, wie kann ich ihr wieder vertrauen und das sie aufhört?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit ihr darüber reden, ist die einzige Möglichkeit das zu klären

kingoffrankfurt 05.11.2016, 08:57

Ja stimmt! Ich habe mit ihr aber öfters über sowas gesprochen aber sie macht immer den selben fehler

0

Du kannst nur weiterhin darauf aufmerksam machen, dass sie ihre Gesundheit gefährdet, ansonsten ist es leider ihre Entscheidung, was sie macht. Wenn sie selbst keine Einsicht zeigt, wird sich wohl nichts ändern.

kingoffrankfurt 05.11.2016, 09:05

Sie hat mir vor kurzem erzählt das die Ärzte vermuten das sie Lungenkrebs hat.

0
ponter 05.11.2016, 09:09
@kingoffrankfurt

Wie schon gesagt, wenn sie nicht aus eigenem Antrieb, selbst mit dieser Prognose, aufhôrt, bleibt für dich wenig zu tun.

Du kannst ihr lediglich aktiv die Folgen vor Augen halten, ihr ins Gewissen reden, ihr offenbaren, dass sie eventl. sterben wird.

0

Hallo zusammen, ich und meine Freundin hatten vor kurzem Streit gehabt, sie hat dann wieder angefangen zu kiffen und rauchen. Ich kann ihr nicht mehr vertrauen und ich möchte Sie davon abhalten. Ich sage ihr immer das sie früher sterben wird und das ich sie jede einzelne Sekunde brauche. Gestern hat sie gekifft angeblich 2/3 Züge. Ich weiss nicht was ich machen soll! Danke für die Antworten!

Was möchtest Du wissen?