Freundin plötzlich total emotional und bricht ohne Grund Streit vom Zaun?

4 Antworten

Die Erwähnung ihrer Tage finde ich in diesem Zusammenhand unangebracht.

Für sie ist es sicherlich auch aufregend, wenn sie dich ihren Eltern vorstellt. Du solltest da ruhiger und gelassener sein und ihr eher Sicherheit vermitteln. Sie will Dich sehen, das ist doch schön. Biete ihr eine Lösung an, statt nach dem Grund ihrer Aufregung zu suchen. Streite nicht, sondern geh auf sie ein. Wirst sehen, dass sich das alles mit Sicherheit in Wohlgefallen auflösen wird. :-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich kenne sie aber so überhaupt nicht. So emotional, hat sie noch nie mit mir geredet. Sie vermisst mich, meinte sie.

0
@Spaziergaenger1

Freu Dich doch, dass sie Dich vemisst.

Aber wie gesagt, geh auf sie ein. Ihr seid noch nicht so lange zusammen, dass Du noch nicht alles von ihr kennst, sagst Du ja selbst. Sei gelassen und cool, das macht es auch für Dich einfacher.

2

Yep, yep, verstehe einer die Frauen. Alles ist Möglich... Vielleicht ist sie von ihrer Familie drauf gebracht worden, dass Eure Beziehung beliebig unpräzise ist. Und dass es mit dem eigenen Enkelkind so planbar nichts wird.. Und das nimmt sie jetzt mit. Was nicht heißt, dass sie zu mehr bereit wäre, wenn Du jetzt zusammenziehen wolltest. Frauen halt..

Ja, irgendwie erzählt ihre Mutter auch schon von Enkeln und machte so Andeutungen.

0
@Spaziergaenger1

Bingo, Mann bin ich gut :-) Also, wenn Du mein Sohn wärst, würde ich Dich folgendes fragen: "Stell Dir mal vor, Du siehst Dich in 5 Jahren, glücklich mit dieser Frau verheiratet und das erste Kind ist unterwegs" Macht Dir das Freude, also kannst Du Dir das mit Deiner Freundin vorstellen? Fühlt es sich gut an? Also ist die Suche nach einem Lebenspartner für Dich eigentlich abgeschlossen? Ist die momentane vage Verbindlichkeit Eurer Beziehung nur eine zeitlich begrenzte Sache, es hat sich halt einfach so entwickelt? Oder bist Du bereit für einen nächsten Schritt?"

1
@SevenOfNein

Ja, ich kann mir das mit dieser Frau schon vorstellen, weil wir uns sehr gut ergänzen und sie die erste Frau von drei vorherigen ist, die mich so nimmt wie ich bin und mich nicht ständig verändern will oder wie meine letzte Ex, nur darauf schaut, was für sie gut ist. Eigentlich geht sie auch Kompromisse ein und wir begegnen uns auf Augenhöhe, keiner unterdrückt den Anderen.

Aber in 5 Jahren, bin ich 27. Ich hoffe, dass ich dann einen guten Job habe, aber ich ob ich dann schon Kinder haben will? Vielleicht erst mit 30, das wäre dann schöner. Also sagen wir, wie es in 8 Jahren aussieht.

Ich hoffe, dass meine Suche abgeschlossen ist, aber natürlich weiß man nie, wie es alles kommt.

Weißt Du, für sie bin ich ihr erster Freund, für mich stellt sich dann die Frage, ob sie wirklich eine Familie, mit ihrem ersten Freund haben will, ohne sich vorher mal ausprobiert zu haben. Aber sie sagt mir immer, dass sie hofft, dass wir für immer zusammenbleiben und das sie mich nicht mehr hergibt. Sie hat da schon ihre Vorstellungen.

0

Es war auch das erste, das mir in den Sinn kam, dass sie ihre Tage haben könnte, oder aber kurz davor ist.

Seufz .... hier spielen die Hormone verrückt, deshalb darfst Du das nicht persönlich nehmen. In 2 Tagen spätestens ist wieder alles "normal".

Entweder hat sie ihre Tage oder sie hat sich mit jemanden gestritten und lässt das an Dir aus.

Sehr negativ, wie ich finde...

0

Was möchtest Du wissen?