Meine Freundin nimmt mir jeglichen Freiraum. Was kann ich tun?

8 Antworten

sag ihr doch, dass du sie wirklich lieb hast und sie nicht verlieren willst, aber dich das alles auch runterzieht und dich das ganze auch ein bisschen belastet und du auch Freiraum brauchst und es nicht ganz fair von ihr ist, wenn du mal nichts mit ihr machst und sie gleich eingeschnappt ist.

Versuche es ihr schonend beizubringen, aber mach ihr auch klar, dass es so nicht weiter geht und es zieht sie ja auch nur runter, wenn sie immer nur von ihren Problemen redet und sie keinen spaß mehr am leben hat.

ja du musst ihr das schonend aber bestimmend sagen was dich stört... sie ist ( das was ich jetzt gehört habe ) depressiv und wenn man mit diesem mensch dan viel zutun hat, wird man co-depressiv, das kann bis in eine tatsächliche abhängigkeit führen in einzelfällen... lass dich nicht kaputt machen

Animiere sie auch etwas zu unternehmen. Was macht sie gerne? Tanzen? Gibt es garkeine Kontakte mehr, also auch keine sporadischen? Du musst ihr das auf jeden Fall begreiflich machen, sonst ist die Beziehung gelaufen. Naja, vielleicht wäre ja auch eine Tagesklinik etwas für Sie? Du schreibst ja das sie depressiv ist. Sie verhält sich aber auch nicht besonders entgegenwirkend. Dabei könnte so eine Therapie gut helfen. Weiterer Vorteil dabei wäre, dass sie neue Menschen kennenlernt. 

Ihr es aber irgendwie zu sagen, wäre meiner Meinung nach, das Richtige.

Was ist, wenn Du's ihr nicht sagst?  Dann leidest Du weiter. Das kann auch nicht der Sinn einer Beziehung sein.

Das einzige was Du machen kannst, ist, es ihr so schonend wie möglich zu sagen. Sie sollte sich vielleicht auch ein "eigenes Leben" aufbauen, um nicht immer abhängig von Dir zu sein, damit sie sich gut fühlt. Das muss sie aber machen.

Sanfte Touren helfen da aber oft wenig, denn dann wird der Ernst der Lage oft nicht begriffen.
Ich würde es weiterhin deutlich aber höflich sagen, bleib ruhig mit der Stimme und werde nicht lauter und bleibe sachlich.
Wenn sie es dann nicht begreift, dann bleibt eben nur der Ausweg mit Trennung...du bist ja nicht in ihr Besitz übergegangen noch hast du eine Pflicht für sie Alleinunterhalter zu spielen.

Was möchtest Du wissen?